Teurer Fernseher oder preiswerter(er) + Tablet?

Nightmare85

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.913
Hallo Leute,

ich moechte mir diesen Monat einen neuen Fernseher zulegen und wuerde euch gerne um Rat bitten.
Anfangs wollte ich einen Fernseher, der "alles" kann.
Mir wahr wichtig, dass ich mit dem Geraet auch problemlos im Internet surfen kann und ihn auch als Multimedia-Player nutzen kann.
(Bildschirm aus, Musik ein.)
Ebenso wollte ich auch auf 3D setzen, da dies mein Interesse weckte.
(Eine PS3 wuerde ich auch anschliessen, um 3D-Blu-rays zu schauen und auch zu Spiele zu spielen.)
Ich tendierte zum Samsung UE46ES8090.
Der Fernseher kostet ca. 1500 - 1700.
Das ist natuerlich eine Menge Geld und ich hab das Geraet schon 2x angeschaut
und war bereits beim Bewegen des Mauszeigers (mit spezieller Samsung-Tastatur) etwas skeptisch, ob zu dem Preis all meine
Erwartungen erfuellt werden.

Nun stelle ich mir die Frage, ob es nicht sinnvoller waere, lieber auf 2 Geraete zu setzen, als nur auf 1.
Das heisst ein etwas preiswerterer TV aber noch ein Tablet, mit dem ich auch im Internet surfen kann
und das ich sogar mit dem Fernseher verbinden kann.
(z.B. via DLNA)
Beispielsweise wirkt der UE46ES6570 auf mich ganz in Ordnung, ohne dass ich jetzt sooo die technischen TV-Kenntnisse habe.
Als Tablet tendiere ich mehr zum Galaxy Tab 2, da ich dann meine ganzen Apps nutzen kann (habe das Galaxy S2).
Waere da aber selbst fuer ein iPad offen.
Beide Geraete duerfte man ja mit dem TV verbinden koennen, entweder via DLNA oder Dockingstation mittels HDMI.

Und noch eine Frage bei TVs:
Sind die HZ wirklich so sehr entscheidend?
Vor vielen Jahren merkte ich, dass die 100 Hz-Technik definitiv was bringt.
Allein schon bei den Demo-Sendungen, in denen angenommen eine Person auf einem Berg stand und sich um die eigene Achse drehte.
Ich konnte da sofort sehen, welcher der TVs ueber 100 Hz verfuegt und welcher nicht.
Da ich aber auch 3D schauen will, muessten es ja theoretisch mind. 200 Hz sein, um ein aehnliches Erlebnis wie bei 2D mit 100 Hz zu haben, oder nicht?

Naja, mehr faellt mir im Moment nicht ein, was ich schreiben koennte.
Waere schoen, wenn ihr mir eure Meinung mitteilen wuerdet.
Bis dahin wird mir bestimmt noch einiges einfallen.

Danke fuer jede Hilfe.

P.S:
Sorry fuer ae, oe und ue, aber ich hatte grad wieder Handy-Probleme.
Entweder haette ich jeden Zeilenumbruch selber machen muessen, oder alle �s, �s und �s waeren so hier dargestellt worden...

Grüße
 

Delta 1

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
543
Bildschirm aus,musik ein geht schon mal gar nicht, Musik mit TV Flat Laustsprechern ist auch nicht dein Ernst oder? Surfen auf dem TV ist genauso eine Grausamkeit...

100Hz bei der Bilröhre ist was anderes als 100Hz beim LCD oder Plasma. 3D mit 200Hz hätte ich auch gerne ;-) Dann hätte man endlich das Flimmern weg.

Für dich die richtige empfehlung: TV mit DLNA , Tablet und Hifi bzw. AVR Receiver mit Netzwerkanschluß (ca300€)
 

mcihael

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
356
Du kannst doch auch die PS3 als Multimediaplayer nutzen. Ich würde keinen 46zöller für 1500€ kaufen, da stimmt das Preis/Leistungs Verhältnis einfach incht mehr...

Es gibt auch sehr viel günstigere Smart-TVs, selbst von Samsung, die auch fast alles können.

Du kannst dir ein Tablet zulegen und es dann als Fernbedienung benützen, was viel angenehmer ist als mit der normalen Fernbedienung. Hierzu gibts Software

Achtung: Den Hz- Zahlen kann man nicht vertrauen, jeder Hersteller gibt andere Werte an, vergleichen kann man deshalb also nur schlecht.

Ein Kollege hat den hier und der kann eigentlich auch alles was man braucht: LG 47LM640S Kostet die Hälfte
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.355
im Prinzip (vom "Flimmern" her) sind 50Hz auf einem LCD dasselbe wie 100Hz auf einer Röhre. Die Unterschiede kommen dann bei der Bewegung. Da sollte man aber nicht so sehr auf die absolute Zahl achte, weil jeder Hersteller lügt da anders, sondern sich das mal live angucken.

Aber zu dem eigentlichen Problem:
ich halte diesen ganzen Schnickschnack in den TV für einen absoluten Witz!
Die Dinger können eigentlich nix und das was sie können ist alles extrem laaaaaaaangsaaaaaaaaaaaaaaam.

Wenn ich einen Tipp geben soll:
iPad und AppleTV an einen "normalen" TV (nach Bildqualität ausgewählt)!

Du kannst damit den "Desktop" (übrigens auch von aktuellen MacBooks) auf den TV "beamen" oder nur die Video Inhalte. Das ist etwas ganz anders als dieser TV Spielkram!
 

Sil4ver

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
140
Wenn du das Geld hast, würde ich eher auf einen TV + Mediaplayer + Tablet gehen.
Die "günstigen" TVs habe oft Mediaplayer ohne DTS Unterstützung, dieses ist bei vielen MKVs mit Aufwand verbunden, da man in AC3 umwandeln muss.
Da hilft dir der Mediaplayer oder gleich eine kleine HTPC Kiste, kostet zwar etwas mehr, aber du hast sofort alle Filme auf der Platte und natürlich kein Problem beim Surfen und der Tastatur.

TV
http://geizhals.at/de/754003 in günstig aber Achtung Energie B aber DTS und SmartTV
gabe es zum Teil für unter 500€ als 50", da muss man wirklich viel schauen, um den Preis mit Strom wieder raus zu bekommen.
oder
http://geizhals.at/de/751692

Mediaplayer
http://www.amazon.de/ARCTIC-MC001-E-Media-Center-Barebone/dp/B005DL6V8G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360705923&sr=8-1
auch andere Modelle

Tastatur
http://www.amazon.de/dp/B005G16098/ref=asc_df_B005G160989317970?smid=A20UOWGQCXU4SV&tag=geizhals10-21&linkCode=asn&creative=22506&creativeASIN=B005G16098

Tab
was dir gefällt, glaube das neue google teil ist mit g3 und quad gut im Preis und Support glaube 300€

Da kommst du denke ich mal besser mit weg, bei den schnell fallenden Preisen und Modellwechseln glaube ich einfach nicht, dass sich ein übermäßig teurer TV lohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ckone2208

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.800
Smart TV = :kotz:

Ganz ehrlich aufm TV surfen udn Musik streamen kannst du zur Zeit vergessen, vielleicht in 5 Jahren :D
 

Turner123

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
116
Den Fernseher nach der Bildqualität und den benötigten Receivern (DVB-C/T/S) auswählen und die anderen benötigten Funktionen wie Streaming und Internet über ein extra Gerät realisieren.

Mein Toshiba 42WL863G hat z.B. ein geniales Bild und eine hervoragende Skalierung von SD auf HD, aber die "Smart-TV"-Funktionalität schwankt je nach Anwendungsfall zwischen "nicht vorhanden" und "langsam/funtioniert gerade eben so", ist meisten allerdings "gaaaaanz langsam/lausig implementiert".

Trotzdem möchte ich den Fernseher aufgrund der wirklich guten Bildqualität nicht missen. Und gekostet hat er vor einem Jahr ca. 800 Euro. Da könntest Du (im Vergleich mit dem oben erwähnten UE46ES8090 noch 700 Euro für zusätzlichen Schnickschnack ausgeben (oder entsprechend Geld sparen).
 
Top