News ThinkPad X1 Yoga und Tablet: Lenovos Convertible und 2-in-1 sind schneller und größer

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#1
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.014
#2
Das X1 bekommt also endlich einen (weiterhin würdigen) Nachfolger. Es ist immerhin ein (von nur zwei, die mir bekannt wären) Tablet, bei dem man den Akku problemlos wechseln kann bzw. auch mal den Lüfter reinigen... (Das andere Gerät ist das Dell Latitude 12.)

Schade, dass hier nicht mehr zu sehen ist, dass/ob man auch den Massenspeicher austauschen könnte... Gibt es dazu schon Infos?

Regards, Bigfoot29
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.857
#4
Das X1 Tablet hat für mich genau das, was das Surface bisher nicht bieten konnte. Thunderbolt und LTE! Yesssss.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
7
#5
Interessanter ist das Lenovo Miix 520. Die teuren Pro Varianten sind völlig überdimensioniert.
Klar ist das Miix 520 wesentlich günstiger und bietet hardwareseitig gute Technik. Leider leidet das Miix 520 an einem mittelmäßigen Display ins Sachen Farbraum und Helligkeit sowie PWM bei fast allen Helligkeitsstufen mit weniger als 200 Hz, was ich als problematisch empfinde. Dazu kommen noch der nervige, pulsierende Lüfter und der kleine Akku.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.313
#6
.....bis zu 16 GB LPDDR3-Arbeitsspeicher mit 2.133 MHz und bis zu.......

Wie toll - für 4er Speicher reicht´s nicht.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.004
#7
Das Tablet ist mir leider wieder Mal zu groß. Ich suche eher was mit unter 12" und Kickstand. Da gibt's fast nichts. Nur dieses Acer was mir aus verschiedenen Gründen nicht wirklich zusagt. Naja vielleicht kommt 2018 davon ein Update.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.014
#9
@new-user: Der letzte Halbsatz ist das Hauptproblem bei der Intel-CPU. LPDDR4 gibt es seit 2014 (prototypisch) und es ist mit 1.1V typischer anliegender Spannung um 0.1V niedriger als LPDDR3. Von den Vorteilen des verdoppelten Datendurchsatzes will ich da noch nichtmal anfangen.

<NACHTRAG>Es gibt seit einem halben Jahr sogar den von JEDEC standardisierten LP-DDR4X. Der halbiert sogar die Eingangsspannung, was nochmals deutlich weniger Verbrauch bedeutet. Intel kann oder will das halt schlicht nicht implementieren.</NACHTRAG>

Nein, ist es nicht. Denn das ist ein Wegwerf-Produkt. Das (original) X1 dagegen ist voll modular. SSD, Speicher, Akku... alles austauschbar. Beim Miix bin ich mir grade nicht sicher, ob aktiv/passiv belüftet. Aber: Ich weiß nicht, wer auf die Idee kommt, ein Tablet ohne Wartungsklappe zu bauen und dann das Ding aktiv zu belüften... (Insgesamt aber wohl die gleichen, die es bei einem Dell Consumer-Laptop nötig machen, das komplette Gerät zu zerlegen, um an die Lüftung zu kommen... aber immerhin KANN man das da noch machen. Bei manchen Tablets gibt es nichtmal Schrauben, um das Gerät zerlegen zu können...)

Regards, Bigfoot29
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
206
#12
Das X1 wird schon seit einiger Zeit nicht mehr mit OLED angeboten. Ich habe mir im November 2017 eins gekauft und hatte dazu extra Kontakt mit Lenovo aufgenommen. Es war die ganze Zeit noch auf der Webseite vermerkt, jedoch war es im Shop gar nicht mehr konfigurierbar. ER bestätigte bereits auf Nachfrage, dass es diese Option auch in der 2. Generation nicht mehr gibt und auf absehbarer Zeit auch nicht in neuen Modellen geben wird.

Anscheinend gibt es hier Probleme mit den OLED's da es diverse Einträge über eine Lilafärbung der OLED's gibt. Ich habe mir dann über einen Händler noch eins besorgt und bin eigentlich bisher ganz zufrieden damit.
 
Top