Notiz Thunderbird 78.5.0: Diverse Sicherheitslücken im Mail-Client geschlossen

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.608
Mit dem Thunderbird 78.5.0 schließt Mozilla respektive dessen noch sehr junges Tochterunternehmen MZLA Technologies Corporation, welches die Entwicklung des „Donnervogels“ mittlerweile verantwortet, diverse Sicherheitslücken in seinem populären Mail-Client, die teils als schwer eingestuft wurden. Auch OpenPGP erhält ein Update.

Zur Notiz: Thunderbird 78.5.0: Diverse Sicherheitslücken im Mail-Client geschlossen
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
836
Gut zu sehen das die immer noch fleißig am Donnervogel arbeiten. Ich liebe und schätze Ihn, seit es Ihn gibt. Und ich möchte Ihn nicht missen.

Benutze Ihn unter mac os und Windows, webmail ist aufgrund viele Accounts und dem wunsch emails auch offline verfügbar zu haben nie eine Lösung für mich.

Mir ist aufgefallen es gibt eine 64bit Version für Windows? Gibts die schon lange? Habe ich wohl verpasst..wie läuft die so? Kann ich die einfach drüber installieren? Oder zuerst die 32 Bit Version runter?
 

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
849

LukS

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.284
Da macht man ein Update und dann sind die farbenfrohen Buttons alle grau und man muss alles suchen.
Vielen dank für nichts...
Genau mein Gedanke. Ich krieg seit 78 die Kriese. Jedes mal muss man alles durchlesen, weil die Symbole bei den Grauen Buttons so grauenhaft sind. Katastrophe!
Mir ist aufgefallen es gibt eine 64bit Version für Windows? Gibts die schon lange? Habe ich wohl verpasst..wie läuft die so? Kann ich die einfach drüber installieren? Oder zuerst die 32 Bit Version runter?
Nein du kannst die nicht drüberbügeln. 32 Bit deinstallieren, 64 Bit installieren, fertig
Konten usw. werden übernommen. Läuft ohne Probleme bei mir. Hab die 64Bit Version seit einem halben Jahr oder länger in Verwendung.
 

Zer0DEV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
425
Das Problem mit Version 78 ist, dass die Enigmail-Nutzer sowas von am Arsch sind, weil das ganze Regelwerk flöten gegangen ist und man händisch die Verschlüsselung einschalten oder ausschalten muss, wenn der Empfänger ein bzw. kein PGP-Zertifikat hat.

So lange diese Funktion nicht in Thunderbird übernommen wurde, taugt es für die GnuPG-Nutzer nicht.
 

Lenny156

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
10
Genau mein Gedanke. Ich krieg seit 78 die Kriese. Jedes mal muss man alles durchlesen, weil die Symbole bei den Grauen Buttons so grauenhaft sind. Katastrophe!
Vlt. liegt es auch daran weil mehr Zeit in einen darkmode investiert wird.
Ich hatte jahrelang den light mode in Autocad, der ist auch nicht mehr zu gebrauchen und ich bin zum dark mode gewechselt.
 

Mutanz77

Newbie
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
3

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
849

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.478
Das Problem mit Version 78 ist, dass die Enigmail-Nutzer sowas von am Arsch sind, weil das ganze Regelwerk flöten gegangen ist und man händisch die Verschlüsselung einschalten oder ausschalten muss, wenn der Empfänger ein bzw. kein PGP-Zertifikat hat.
Bei mir ging komischerweise kurz CardBook nicht.
Beim Eintippen einer Adresse wurde nicht automatisch der Rest vorgeschlagen.
Nochmal manuell auf Update geklickt, gab sogar eins und seitdem gehts wieder.

Diese grayscale Icons lassen sich ändern. Dazu sind Modifikation an der userchrome.css nötig.
Danke für die Info, das klingt interessant.
Das werd ich heute Abend mal ausprobieren.
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.524
Zuletzt bearbeitet:

Zer0DEV

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
425
@Fritzler Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Enigmail mit samt seinem Funktionsumfang ist mit Thunderbird v78 gestorben. Bei dem von dir genannten Addon war nur ein Update erforderlich.
 

LukS

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.284
Ich meine mich erinnern zu können, dass das auch ohne Deinstallation ging. Es kann aber auch sein, dass Thunderbird das automatisch macht wenn eine 32 Bit Installation erkannt wird.
Zumindest bei mir ging es einwandfrei.
Als ich vor einem halben Jahr oder ist länger her 🤷‍♂️ umgestiegen bin, stand auf der Mozilla Seite das man bei umstieg Thunderbird 32 auf 64Bit so vorgehen soll. Vielleicht hat Mozilla den installiert geändert und der erkennt jetzt auch die 32Bit Installation und entfernt sie vorher. Ich weis es nicht. Damals hieß es das man es halt so machen soll. Würde ich im Zweifelsfall wieder so machen. Auf die paar Klicks mehr kommt es ja nicht an.
Ergänzung ()

Ich hab grad etwas gesucht. Scheint jetzt so zu sein, dass der 64Bit Installer die 32Bit Version erkennt und ein upgrade vorschlägt. Dann halt einfach drüberbügeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

AS2370

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
41
@Enigmail: Im Blog gibt es nochmals weitere Infos dazu -> dort

So richtig toll ist das ganze irgendwie nicht. Warum muss das Rad immer neu erfunden werden?


Den mozilla-Wiki Eintrag über die Migration von Enigmail zu Openpgp findet sich -> dort

@SV3N : Es gibt momentan wohl noch einen nicht gefixten bug, der dazu führt das migrierte PGP Key unvermittelt verschwinden.
Siehe dort und der bugtracker dazu hier.
Die Info ist vielleicht nicht ganz unwichtig für jene die zuvor Enigmail genutzt haben und auf pgp im Arbeitsalltag angewiesen sind. Ein workaround wird im Beitrag beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

naniii

Ensign
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
183
Habe jetzt auf 78 gewechselt.
Vor Jahren konnte man mock ups für thunderbird online bewerten und einen Fragebogen ausfüllen. Wenn ich mich recht erinnere war es damals schon klar das es auf flat icons hinauslaufen würde. Aber, hätte mir damals nie erträumen können das sie alles grau machen würden.

Aber ich bin froh das sie thunderbird weiter warten. Mit dem integrierten pgp wirds wohl für windows user einfacher.
 
Top