Tipps und Tricks, um den Rechner richtig sicher zu machen

batista0102

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
752
Hallo zusammen,

hat vllt jemand noch einen Tipp, wie man seinen Rechner in allen Belangen noch etwas sicherer vor Viren etc. gestalten kann, außer regelmäßige Updates von Windows und Virenscanner?


Vielen Dank schonmal.

MfG

Batista0102
 

Quantität

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
906
- Virtuelle Maschine für kritische Anwendungen die dann bei Gebrauch immer wieder sauber gestartet werden.
- Browser in Sandbox laufen lassen
- brain.exe regelmässig updaten ;)
 

batista0102

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
752
Bringt es eigentlich etwas, den Browser in der Sicheren Umgebung des Antivirenprogramms zu starten? Was ist da dann der Unterschied?
 

TheBeastMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
430
Linux oder BSD installiern.... ;)

Aber mal im ernst. es ist nicht möglich ein einzelnes System sicher zu machen. Man sollte seine Infrastruktur Zuhause entsprechend auslegen. Dazu gehört:

- Router/Gateway (für Aufgaben wie VPN, NAT, Paketfilter usw.)
- Passwortrichtlinien
- User / Admin Accounts trennen
- Proxy verwenden (Aufwand, ich spreche hier von lokalen Proxys wie squid für zuhause ;) )

Und das ist nur Schutz von Remote gestarteten Attacken über das Einfallstor "Internet"

Zusätzlich kommen noch Dinge hinzu die bereits aufgezählt worden sind.

- Virtuelle Maschienen
- Sandboxen
- Anti Viren Programme
- aktuelle Software
- aktuelle Updates
- sicher konfigurierte Software (Browsereinstellung/ eMail Client etc.)
- Adobe Flash deinstallieren ;)
- Wissen aktuell halten

Man hat schon bisschen was zu tun :)
 
Zuletzt bearbeitet:

timse201

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
wenn du avast 7 free benutzt wird dein browser ( nur ie, ff und chrome) in der sandbox gestartet
avsat bietet einen zusätzlichen phishing schutz und überprüft im gegensatz zu anderen freeware scannern deinen webtraffic

auch toll an avast ist, dass er einen verhaltensschutz hat den wieder kein mir bekannter kostenloser virenscanner bietet

router firewall und software firewall dazu reichen aus

was ich noch mache, da ich eh einen laptop mit linux habe, denn ich fürs studium brauch, dort mein online banking mach

für linux sind wenige viren trojaner etc bekannt

linux wird meist für server verwendet da macht man sich nicht die mühe einen trojaner etc zu basteln sonder greift den direkt an

aber das ist eigentlich unnötig wenn man mit bedacht im internet surft und keine pornos von freunden holt ;)
 
Top