Toshiba 42ZV555D und Radeon HD5770!

Monty-Mobile

Cadet 4th Year
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
118
Geschätzte Community!

Ich nutze derzeit meinen Fernseher (oben genanntes Modell) als Monitor für meinen PC. Sinn und Zweck der Aktion ist das Betrachten von Blu-Ray-Filmen. Ich habe den PC mit oben genannter GraKa an meinen Onkyo TX-SR606 Receiver angeschlossen (HDMI 1.1), der wiederum ist per HDMI mit dem LCD gekoppelt (HDMI 1.3). Soweit so gut.

Ich habe jedoch folgendes "Problem"! Die Übertragung von Bild und Ton klappt ganz gut, jedoch wundert mich eine Kleinigkeit: Obwohl mein LCD ein Panel mit 1920x1080er Auflösung besitzt, scheint der Fernseher das Bild nur interpoliert darzustellen. Ich stelle die Auflösung bei mir am Rechner ein, das Bild wird dargestellt, jedoch habe ich immer einen dünnen schwarzen Rahmen, der das Bild umschließt (also nicht nur schwarze Balken wie bei einem 21:9 Kinofilm auf nem 16:9 LCD). Außerdem erscheint mir das Bild etwas unscharf (Windows-Desktop). Beim Abspielen der Filme stört das nicht. Man muss schon genau darauf achten, sonst fällt der Rahmen und das nicht komplett scharfe Bild nicht auf.

Nun zu meiner Frage:

Was für Möglichkeiten habe ich, diesen "Mißstand" zu korrigieren?
Hat noch jemand Probleme mit meiner oder einer ähnlichen Modellkonstellation?

Ich würde mich wie immer sehr über sachdienliche Hinweise freuen!

MfG Jan
 
Du musst im CCC den TV-Overscan auf Null stellen. Ist etwas versteckt in den Optionen. Musst Du etwas Suchen. Weiß jetzt nicht auswendig wo genau. Sitze gerade an einem nicht-ATI Rechner. War bei mir aber auch so.
 
Wow, sobald ich zu Hause bin such ich mal danach! Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

MfG Jan
 
Zurück
Oben