Totaler Freeze des Rechners

Loqtaar

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
Einen schönen guten Morgen die Herren!

das ist mein erster Post und ich überhäufe euch gleich mal mit diversen Probs :p

und zwar geht es um meinen 3 Jahre alten Stand-pc, der mir schon seit dem Kauf Probleme bereitet, ich mich aber eigentlich damit abgefunden habe.

zu dem System:

Asus P5N-E32 SLI Mainboard
BeQuiet 600w
Intel Core 2 Duo E6850 mit 3,0 ghz
4 gb DDR 2 Geil Ram
BFG Nvidia Geforce 285 GTX OC
Win 7 64 bit ultimate
2 x 300 gb sata platten

So nun zu meinem Problem:
Ich ließ mir damals bei meinem Händler des vertrauens diesen PC zusammenstellen (damals noch mit 8800 gtx ultra) und blechte einiges an monetas dafür.
Ich holte ihn mir ab schloss ihn zuhause an......... er lief 10 mins kackte ab.... totaler freeze.

ok ich wieder das Teil geschnappt auf zum HÄndler ihm den Kopf gewaschen was der Müll soll. Er schließt den Pc bei sich an er läuft.... stundenlang ohne freeze. ich sag ihm trotzdem er soll das ganze nochmal checken und wenn nötig die Teile auswechseln.
Ich nehm ihn wieder mit nach hause..... FREEZE........ und ich wieder: RAGE!!!!!

Wieder hin ihm das Teil fast an die Rübe gedonnert was der scheiss soll ich hab 1800€ abgelegt dafür. Er wieder Ratlos tauscht freundlich wie er ist alle komponenten aus spendiert ne neue Graka und neue Ram.

Ne Woche später wieder zu Hause Crysis drauf 2 std zocken............. freeze.................
ich lass dann alle testläufe für Prozi, ram usw ablaufen laste die Graka mit benchmarks bis zur verglühung aus. einmal zocken.... freeze.

das ging dann so dahin eigentlich bis zum heutigen Tag. jetzt ist es nur so wenn ich ihn 3-5 monate nicht bewege, dann läuft er sogar zeitweise mal für 2-3 Wochen ohne Absturz. Kaum reinige ich aber das Case oder die Lüfter, bau die graka zum putzen raus, zack bäm freeze.
Mein Gedanke ist das beim Mainbrett eine Diode oder sowas locker oder abgebrochen ist. aber auch das hab ich schon getestet da is alles in Ordnung. ich hab auch schon diverse informatik studenten angesprochen oder andere Computerhändler. Hab die meinen Pc checken lassen aber keiner kommt darauf was es sein könnte.

Da das Schrottteil in letzter Zeit aber wieder alle 5 mins abkackt hab ich mir gedacht ich poste das mal hier.

Ich will ihn aber nicht hergebn weil 1; das Geld für nen Neuen fehlt und 2; die kiste wenn sie mal läuft Crysis 2 immer noch auf "Extrem" in 1650x1050 mit 42 fps beschleunigt ^^.

greetings
loqi
 
F

Freak-X

Gast

elite-kampfsau

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.507
Du sagst er tauschte damals alle Komponenten aus. Was genau? Mainboard anscheinend nicht, oder? Wie ist die Rambestückung. 4x1GB oder 2x2GB? Wurde das Netzteil schonmal "gecheckt"?
Erfolgen die Abstürze nur unter Last oder auch im normalen Officebetrieb? Sind die Platten im RAID?
 

qashi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
873
Die "Hänger" können viele Gründe haben. Zu geringe Voltage, RAM-Fehler... etc. Es kann auch sein das dein Netzteil ein Eigenleben führt. Wenn ichs so lese, das der Rechner beim Händler stundenlang ohne Fehler durchläuft und bei dir keine 10min...
 

Loqtaar

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
Thx für die schnelle Antwort

ok sry war ne GTX^^

Netzteil is noch immer das selbe, mit Schrottteil hab ich die ganze Kiste von PC gemeint ^^.
Mit Dioden hab ich die kleinen Kondensatoren auf dem Mainboard beschriebn sry mein Fehler
Ergänzung ()

Mainboard wurde ausgetauscht aber natürlich das selbe nur neu wieder verbaut.
RAM bestückung sind 4x1gb im dualchannel

Abstürze meistens nur unter Last aber auch manchmal direkt nach dem booten oder beim einfachen Surfen.

hui das geht ja flott bei euch THX.
 

elite-kampfsau

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.507
Das war jetzt aber keine Antwort, die uns weiterbringt ^^ Du solltest schon alle (also meine) Fragen beantworten.
 

qashi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
873
Teste mal wie sich der Rechner mit 2 belegten RAM Slots verhält. 1 und 3 oder 2 und 4.
 

Loqtaar

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
im RAID sind die HDDs nicht
Ergänzung ()

k wird getestet mit die RAM
 
D

dirky8

Gast
Zitat von Loqtaar:
Thx für die schnelle Antwort

ok sry war ne GTX^^

Netzteil is noch immer das selbe, mit Schrottteil hab ich die ganze Kiste von PC gemeint ^^.
Mit Dioden hab ich die kleinen Kondensatoren auf dem Mainboard beschriebn sry mein Fehler
Ergänzung ()

Mainboard wurde ausgetauscht aber natürlich das selbe nur neu wieder verbaut.
RAM bestückung sind 4x1gb im dualchannel

Abstürze meistens nur unter Last aber auch manchmal direkt nach dem booten oder beim einfachen Surfen.

hui das geht ja flott bei euch THX.
@elite Kampfsau
hat er doch;)
 
F

Freak-X

Gast
Bitte teste mal die Temperaturen deines System unter Last. Du kannst zB Aida64 (Ehemals Everest) im Hintergrund laufen lassen. Und falls der Rechner schon vorher abschmiert, kannst du zum Messen auch einfach die Finger nehmen - Wenn es irgendwo so heiß wird, dass es nicht lange auszuhalten ist, dan sollte man da was machen.

Auch das BIOS sollte auf seine Standard-Einstellungen resettet werden, um eventuelle Übertaktungen zu "entfernen".

Und der Tipp von qashi ist auch nen Versuch wert :)
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
"C1E" = disabled

"Command per Clock" = 2T

"Memory Voltage" = 2,0V (2,1V) - oder 0,1V höher als der RAM-Hersteller vorgibt -

"NB Core Voltage = 1,25V (1,30V)
 

Loqtaar

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
die Temps hab ich auch schon mit Everest gemessen:

Core 1&2 unter Last 62°
GPU unter Last 78°

das ich vllt ein BIOS update brauch? hab schon mal die Mainboard Batterie rausgenommen für 15 mins und ihm vom Strom abgehängt für totalen Reset hat auch nichts geholfen.

Plag mich ja schon seit 3 Jahren damit :p
Ergänzung ()

@ Hanne
thx werd das gleich mal testen
 
4

40balls

Gast
Zu den Problemen von BeQuiet mit ASUS Mainboards, braucht wohl nicht mehr allzuviel gesagt werden.
Ich verstehe auch nicht, warum immer beim Netzteil gespart wird.
Ein 1800 Euro Rechner hätte wirklich etwas besseres verdient.
z.B. Cougar, Seasonic, Enermax usw.

Nur meine Meinung...
 

Loqtaar

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
@40balls

vor 3 Jahren hab ich aber auch noch nicht gewusst das bequiet so ein Käse ist ^^ Schande über mein Haupt...
 

Loqtaar

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
10
@ Hanne
Ich hab jetzt deine Einstellungen mal im BIOS eingestellt und bis jetzt hab ich 4 std Crysis 2 gedaddelt und keine Probs sind aufgetreten.

Ich muss sagen wenn das die Lösung der Probleme war dann komm ich zu dir nach Hause und stell dir nen Kasten Bier hin XDD

Thx für alle Antworten! Mal sehen vllt hat sich da Prob ja schon erledigt.

greetz
Ergänzung ()

@40 balls
thx für den link, sieht interessant aus, und ich habs mir um einiges teurer vorgestellt^^
 
Werbebanner
Top