Treiber Frage, Thinkpad X220

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.294
Hallo Leute...
Ich habe da mal eine kleine Frage zu den Treibern oder besser der Software zum Thinkpad X220 :) Mein Chef hat letzte Woche ein Thinkpad bekommen. Nun ist natürlich die erste Tat, die vorinstallierte Windows Version weg zu hauen, da wir eigene Lizenzen haben die frei sind und nicht so viel vorinstalliert haben.

Ich weiß, vorinstalliert.. Darüber lässt sich streiten, aber ich mag es nicht.
Weiter zum Thema, nun habe ich von Lenovo die Software runter geladen und hier und da die Treiber installiert, die Windows 7 nicht kennt. Was jetzt noch nicht funktioniert, sind die Hotkeys (warum auch immer), wobei ich sagen muss dass Monitor hell / dunkel funktioniert, aber man kann nicht mit FN + F8 von Touchpoint auf Touchpad hin und her schalten.

Kann mir mal einer sagen, was da für ein Treiber fehlen könnte..?
Ich habe schon das eine oder andere installiert, aber das was ich wollte war nicht dabei. Selbst die Bildschirmausgabe wenn man lauter oder leiser macht, oder die Helligkeit am Display regelt wird nicht angezeigt.

Gruß, Domi
 

jumas

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
255

Langer88

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
198
Installier doch einfach das Tool SystemUpdate, was du ebenfalls auf der Lenovo Seite findest. Das analysiert dein System und zeigt fehlende oder neuere Treiberversionen an, die dann automatisch heruntergeladen und installiert werden. Spart man sich ne Menge Arbeit mit.

Der fehlende Treiber ist der Synaptics/UltraNav Treiber fürs Touchpad. Installier den, dann müsste das switchen schon funktioniert.
 

chriss_msi

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.564
Bei Lenovo ist immer die Power Management Schnittstelle zu installieren, also Treiber und Programm. Danach funktionieren auch WLAN/BT/Hotkeys.
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.294
Zitat von chriss_msi:
Bei Lenovo ist immer die Power Management Schnittstelle zu installieren
Ahhh... *ding* Dann könnte das der Grund sein, an meinem X200 habe ich diese auch weg gelassen.. in der Hoffnung es geht alles. Im Prinzip läuft es auch, aber das eine oder andere könnte besser sein. Danke für den Tipp!

Zitat von Langer88:
Installier doch einfach das Tool SystemUpdate
Hm... das kannte ich noch gar nicht... das habe ich jetzt auf dem X220 installiert und lasse es mal durch laufen. Vielleicht funktioniert das auch auf dem X200 von mir persönlich, dann hätte ich mal wieder alle Funktionen drin :D

Gruß, Domi
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.294
Gut gut.. Ach ja, kann mal ein Moderator das Thema aus der Kaufberatung weg schieben?

Irgendwie habe ich bei der Suche nur auf "Notebooks, Netbooks, Tablets und E-Book-Reader" geachtet..
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Nee, ist schon richtig hier, da das hier angesprochene Treiber-/Softwaregerangel ja primär Laptops trifft :)
 

Domi83

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.294
Hm.. Naja, ich hätte es jetzt ehr in den Diskussionsbereich für Notebooks geschoben (hätte ich aufgepasst), aber gut. So geht es auch :)

Die Anleitungen im Wiki finde ich echt genial.. mal weiter schlau lesen. Ich habe nämlich schon überlegt ob ich mir den "ThinkVantage" fertig mache, mit Windows 7 + Office und Virenscanner. Hab nur noch nicht genauer geschaut wie man das macht etc. :D

Von der HDD ist es mittlerweile kein Problem, da ich mir eine 500GB HDD eingebaut habe.
Gruß, Domi
 
Top