News „TressFX“: Neue AMD-Technik für mehr Realismus

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
12.967
Im Game-Blog von AMD macht der CPU- und GPU-Spezialist mit einer humorvollen Ankündigung auf sich aufmerksam. Im Stile einer „waschechten“ Werbung für ein Haarpflegeprodukt kündigt AMD „TressFX“ an. Dahinter verbirgt sich offenbar eine neue Technologie für mehr Realismus in Spielen.

Zur News: „TressFX“: Neue AMD-Technik für mehr Realismus
 
ja, sehe ich auch so. die umstruktierungen zeigen wirkung. ich hoffe nur mal, dass es sich um eine offene technik handelt und nicht ein konterpart zu physix werden soll.
 
Sehr gut wenn mal ein Pendant zu PhysX kommt (sozusagen, also etwas was nur AMD dann hat!).
Obwohl mich solche Sachen eig. nie interessiert haben.
Gut so AMD, bei GPUs bin ich derzeit voll auf deren Schiene :)
 
Find ich sehr gut, jetz darf das Feature nur nicht zu viel Leistung kosten, und eine sichtbare Verbesserung bieten. Gefällt mir.
 
Alienate.Me schrieb:
ich hoffe nur mal, dass es sich um eine offene technik handelt und nicht ein konterpart zu physix werden soll.

Wird wohl in gewisser Weise auf Havok aufsetzen. Und da AMD ja schon seit Jahren die Schiene fährt, dass offene Standards besser sind, denke ich doch, dass das kein proprietäres Gedöhns wird.
 
Ich hoffe es wird nicht so wie Physix bei dem man die Spiele in denen es vorkommt an einer Hand abzählen kann und wenn es sich dabei um ein AMD exklusives Feature handeln sollte fände ich das auch nicht gut, dann gehen nämlich wieder alle Spieler die eine Nvidia Karte haben leer aus.
 
Sehr gut wenn mal ein Pendant zu PhysX kommt (sozusagen, also etwas was nur AMD dann hat!).

naja, wäre physix für alle zugänglich könnten die entwickler wesentlich mehr rausholen als nur optische spielereien, die dann nur in einer handvoll spiele genutzt wird. obwohl durch die neuen konsolen es sein kann, dass AMD features ein standard werden.
 
blöd nur das in vielen games der hauptheld mit glatze rumrennt aber vielleicht ne chance für neue gamegenres a la der frisörgigant :D
 
Zuletzt bearbeitet:
aivazi schrieb:
Hat eher den Eindruck als ob AMD aus der PC Branche aussteigt und ab Morgen Shampoo verkauft xD

Nvidia hat diese Techdemos zu Haaren vor 3 Jahren gebracht.
Was AMD da abliefert ist somit ziemlich aufgewärmt.

In Spielen kommt dies sowieso nie zum Einsatz - Zu mindestens nicht am PC.
Auf der Konsole jedoch durchaus möglich.
 
Sehr gut NeoGeo, um welches Spiel handelt es sich hierbei?
 
Ihr seit mir echt ein paar Pfosten. Nichts ist angekündigt und schon wird die NV hats aber schon Keule Ausgepackt.. Was machst du wenn AMD TressFX z.b. eine Bildverbesserung ist oder eine Art Filter? Tja wenn du morgen mir schreibst NV hatte schon vor 3 Jahren Haare und AMD hats nur nachgemacht, dann höre ich dir gerne zu bisher, ist aber NICHTS bekannt#

Also NeoGeo Trolle in deinen NV sind die tollsten Thread und lass diesen wenigstens mal frei von Fanboygelaber
 
Finde ich gut, dass auch solche Grafischen fortschritte gemacht werden - schöne Explosionen, Wände und Gewässer gibt es schon genug. Ich kann mir gut vorstellen, dass TressFX auch einen Fortschritt für (Wiesen-)Gras und Blätter in Bäumen bringt.
 
Mehr Realismus in Spielen finde ich gut, egal ob sich das jetzt in der Darstellung oder den physikalischen Eigenschaften von Materialien oder physikalischen Gesetzen niederschlägt. Aber wieso geilt ihr euch an den Haaren auf? oO Nur weil AMD aus Gag ne Shampoo-Werbung draus gemacht hat? Schonmal dran gedacht, dass diese neue Technologie so alltäglich und einfach zu handhaben sein soll wie Haarshampoo? Davon abgesehen ist eine Shampoo besser für die Werbung als ein Sack Zement. Warum der Sack Zement? Na weil Realismus auch beim Einsturz von Häusern wichtig ist, nicht nur beim Darstellen von Haaren. Und zum Hausbauen braucht man eben Zement. Ihr seid schon echt ein paar Kunden, ohne Witz! Geht am besten zu AMD und sagt "Hey ihr Sponks! Haare sind in Spielen absolut uninteressant! Hauptsache die Häuser fallen ordentlich ein und der Zement zwischen den Ziegelsteinen hat zu 100% die gleichen Eigenschaften, wie in der realen Welt! Also nehmt verdammt nochmal einen Sack Zement für eure Werbung!"

Ich würde allerdings mal behaupten, dass die TressFX Technologie nicht wirklich offen sein wird. Klar FX steht ja für Effekte, aber FX ist auch ein Name von AMD. Jetzt könnte es sein, dass AMD beides natürlich günstigerweise gut verknüpfen kann und ein AMD exklusives "Produkt" vorstellt und deswegen wäre ich da vorsichtig, wenn man da zulässt, dass NVidia dieses Feature auch nutzen kann/darf. Was nur nicht passieren darf ist, dass der Realismus so verkommt, wie bspw. PhysX in Borderlands 2 an manchen Stellen oder manche "physikalisch korrekten" Häusereinstürze in diversen Spielen. Interessant wird es auch, welche Hardware notwendig ist, um davon was zu haben. Aber nun genug spekuliert, bin gespannt was morgen dazu kommt.

So und jetzt noch nen doofen Haare-Witz:
Sollte AMD mit TressFX wirklich einen direkten "Konkurrenten" für NVidias PhysX anbieten, dann kann man sich bei künftigen Diskussionen das Argument "Ja aber NVidia hat PhysX" in die ... jetzt kommts ... Haare schmieren *tataaa tataaa tataaaaaaa*. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet: (Weil Haie nicht rückwärts schwimmen.)
schöne & begrüßenswerte entwicklung ... mehr effekte/realismus u. nicht nur blingbling ist doch immer zu begrüßen.
ich denke mal, die kommenden konsolen werden im laufe der zeit, davon reichlich gebrauch machen ... obwohl ich natürlich noch nicht weiß,
was sich genau dahinter verbirgt.^^
 
mitmir schrieb:
Ich kann mir gut vorstellen, dass TressFX auch einen Fortschritt für (Wiesen-)Gras und Blätter in Bäumen bringt.
Interessant zu wissen. Du weißt wohl schon was da passiert, bzw wie das neue Feature arbeitet :Freak
Technisch hat sich doch seit den programmierbaren Shadern kaum noch etwas getan. Ich glaube auch kaum, dass jetzt ne tolle Technik kommt die wirklich mal was aufbessert, vorallem da sich die Werbung schon nach "Postprocessing" anhört und das ist imho nur eine Verschlimmbesserung aber kein echter Fortschritt.
 
Die Haare in dem Video sehen mal garnicht realistisch aus ^^ Zumal hierbei fast die ganze leistung einer graka zum einsatz kommt. Und das sage ich als Nvidia Fan.

Aber ich finde ein paar geschlossene Eigenheiten würden AMD, wenn die gut durchdacht sind gar nicht schaden. Was bringt den AMD wenn sie offene Standards entwickeln, in denen Nvidia dann mitmischen kann und sie überbietet.

Ich finde einige Features sollte sich AMD schon für sich beanspruchen. Also gesehen aus AMDs sicht. Auch wenns für die User sicherlich nicht vorteilhafter wird.
 
SavageSkull schrieb:
Interessant zu wissen. Du weißt wohl schon was da passiert, bzw wie das neue Feature arbeitet :Freak [...]

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, um es nochmal deutlich zu machen: lies die ersten 5 Worte, die du zitiert hast...

Und die Haare aus dem NV Video finde ich jetzt nicht sooo unrealistisch (@ über mir)
 
Zurück
Oben