TV, 40-46", bis 1000 Euro

Silicium

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
432
Hey,

unsere 32" Röhre im Wohnzimmer soll nun endlich durch einen vernünftigen Flatscreen abgelöst werden, fragt sich nur von welchem ?! Das Budget liegt bei maximal 1000 Euro. Welche größe würdet ihr empfehlen ? Von 32" auf 46" ist ja doch schon ein ziemlich großer unterschied...

Der Sitzabstand beträgt 2,60 - 3,00m und folgende Kriterien sollen erfüllt werden:

- mkv-Unterstützung
- Netzwerkanschluss
- mind. 100Hz
- USB
- FullHD
- guter Sound

Folgende Geräte habe ich mir rausgesucht jeweils in 40"/46":

Philips 46PFL5806K [
Samsung UE46D6200
Philips 46PFL6626
Samsung UE46D6500

Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung etwas helfen.

lg
sili
 
Zuletzt bearbeitet:

Vodalex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
554
Bitte nicht Phillips!!!!! Grottenschlechte Bedienung und Fernbedienung ist einfach nur schlecht! Sehr undruchdachtes Gerät, Mediaplayer spielt nicht alles ab. Meine Bekannte hat sich Samsung UE46D6200 geholt. Und Sie ist sehr zufrieden!! Ich finde der Fernseher ist wirklich spitze! Bei 3 m Abstand empfehle ich dir 46 Zoll! UE6500 hat schmaleren Rahmen, engebauten Browser und bessere 3D Funktion sowie eingebauten WLAN Modul. Meine Eltern haben den D6500. Ich würde an deiner Stelle UE46D6200 nehmen. Ist ein tolles Gerät! Phillips hat zwar auch gutes Bild aber die Bedienung und Funktionalität bei Samsung ist viel besser!
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.567
Hab seit kurzem einen Panasonic TX-P46GW30. Kann ich nur empfehlen. Vor allem die Bildqualität ist top! Sound ist in Ordnung (wobei ich die bei einem Flatscreen nie richtig gut sein kann) und der Rest passt auch zu deinen Anforderungen. Hast du genügend Platz, wär auch die 50 Zoll-Variante eine Überlegung wert.
 

°Deluxe°

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.510
Den Philipps kann ich eigendlich nur empfehlen.
Hab ihn in kleiner version und bis sehr zufrieden, wenn du einmal ambilght hast willst du nie wieder ohne sag ich dir schonmal !

Im vergleich mit einem Samsung gerät der selben klasse hatte der Philipps deutlich natürlichere und bessere farben.

Zu der Bedienung kann ich nix sagen da ich sie eigendlich ganz Ok finde.
 

Silicium

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
432
Kann ich mit dem UE46D6200 nur über einen externen Receiver aufnehmen oder gibt es da noch andere Möglichkeiten (zb. über LAN) ?

Nur wegen dem USB-Recorder möchte ich den Aufpreis zum 6500 eigentlich untern zahlen..

lg
 
J

Jumanji

Gast
ich werfe mal den Panasonic TX-L42ETW5 LCD/LED in den Raum, da ich pers. von der Samsung D-Serie enttäuscht war.

Habe mir den Pana heute bei Saturn angesehn und finde den einfach super! Das Bild ist sehr natürlich, fast auf Plasma Niveau - gefolgt vom Toshiba 42VL863, welcher im Augenblick ein erstklassiges P/L hat.
 

Silicium

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
432
Es wird der UE40D6500 oder der UE46D6200. Geht halt nur um die Aufnahmefähigkeit.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
war es nicht so, dass USB-Aufnahmen erst ab UE40D6500 gehen?

Edit, der 6500er hat auch noch andere Unterschiede zum 6200er.....
 

dikus23

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.649
Man kann den D6200 freischalten und die PVR Funktion nutzen..
 

Silicium

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
432
Edit, der 6500er hat auch noch andere Unterschiede zum 6200er.....
Richtig, einen 400Hz Panel und intergriertes Wlan zb.. Erkennt man einen Unterschied zwischen 200 und 400Hz ? Eigentlich nicht oder ? Wlan ist überflüssig weil eine LAN Verbindung verfügbar ist.

Man kann den D6200 freischalten und die PVR Funktion nutzen..
PVR = USB-Recorder ? Beim freischalten geht wahrscheinlich die Garantie verloren ?
 

duAffentier

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.770

i!!m@tic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.434
Den d6200 kannst du freischalten, jedoch habe ich bisher nur per USB-Festplatte aufgenommen. Wenn 3D für dich nur ein nettes Gimmik ist, kannst du ohne Bedenken zu dem d6200 greifen, hatte viele Fernseher daheim und keiner kam in der Preisklasse an ihn ran.
 

Silicium

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
432
Hört sich gut an.. Also sollte es nach der Freischaltung kein Problem sein via USB aufzunehmen und entsprechend das Aufgenommene abzuspielen ?

Kann ich bei der Freischaltung irgendwas kaputt machen und wie kompliziert ist das ? Die Beschreibung hört sich ja eigentlich reeeelativ simpel an ?!

lg
 

lubi7

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.432
Ich würde mir überlegen ob man sich nicht lieber die neuen Samsung Modelle holen sollte. Sind seit wenigen Tagen aber schon ist der z.B. Samsung UE46ES6710 für 1099€ zu haben http://geizhals.at/de/751717

Ein altes modell (2011) würde ich nur holen wenn es viel günstiger ist als da neue. Aber wenn der Samsung UE46D6500 mit versand 1050€ kostet, da leg ich eher 50€ drauf und hole den Nachvolger.
Ergänzung ()

Wenn man aber halbwegs vernünftigen Sound haben will, sollte man etwas beim TV sparen und z.B. den Samsung 46D6200 nehmen und die gesparten 150€ z.B. in ein Edifier S330D 2.1 stecken http://www.amazon.de/Edifier-S330D-Soundsystem-Dig-Out-schwarz/dp/B0015ZQ83W/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1334331492&sr=1-1
 
Zuletzt bearbeitet:
Top