TV bis 500€

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
Hallo,

ich bitte um eine kleine aber feine Kaufberatung zwecks TV für die Schwester. Aufgrund von Umzug/Trennung muss ein neuer her, allerdings natürlich zum Sparpreis. Können soll der TV bei etwa 4m Sitzabstand:

  • Smart-TV mit Netflix, Amazon etc.
  • WLAN
das war es prinzipiell schon, wenn möglich halt das maximale aus der P/L herausholen.
Grundsätzlich brauch man ja nur den Geizhals-Filter bedienen aber da hier neben den bekannten Marken einige auftauchen mit denen ich nicht viel am Hut ab, wollte ich euch Fragen ob hier einer noch einen guten Tipp hat.
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.561
Das beste P/L Verhältnis bieten die 50" Zoll Tvs von LG, im Gegensatz zu dem Samsung mit dem Vorteil durch Direct-lit , DTS Support und dem besseren OS. (Die Angabe mit IPS auf GH ist falsch, siehe hier)
Die Unterschiede kannst du hier nachlesen
 
Zuletzt bearbeitet:

maikwars

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.355
@dbeuebeb
Jup, die Serie hatte ich auch auf der Merkliste.

@onetwoxx
Stimmt, alle Direct-lit. Da wird der gang ins Fachgeschäft mal nötig ;)
 

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.880

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.561
@Narbennarr

Was du aber nicht beachtest, dass die LG 50 Zoller ein VA Panel haben und kein IPS Panel (die 50 Zoller sind eine Aunahme, alle anderen LGs haben ein IPS Panel) wie bei dem rtings Test, somit ist der rtings Vergleich bei diesen 50"ern nicht zutreffend

PS: Man sollte hat auch die Links anklicken
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.880
Ok das war mir in der Tat nicht bewusst, da man von LG ja eigentlich nur IPS kennt. Dennoch ist direct Lit nicht automatisch zu bevorzugen, gerade die Ausleuchtung ist seit je her eine Schwäche von LG
 

w764

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
939
@Narbennarr : prinzipiell bin ich bei dir..."nicht automatisch bevorzugen". Grundsätzlich ist der Vorteil von direct lit aber nicht von der Hand zu weisen (siehe auch hier - deutschsprachig und gut erklärt). Die Pauschalisierung zur Ausleuchtung bei LG mag vielleicht noch bei LED zutreffen. Spätestens seit der 7er-Serie OLEDs ist das m.E. kein Thema mehr. Ich habe hier jetzt einige B7 & B8 sowie C8 und E8 gesehen. Das ist schon m.M.n. beeindruckend, was das geliefert wird. Allerdings gibt es da auch TVs von Philips, Sony und auch von Samsung den oder anderen Kandidaten, der da durchaus spannend sein kann.

@maikwars : auf zambullo.de findest du auch Tests zu 49 und 50 Zöllern
 

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.880
OLED hat ja auch keine Hintergrundbeleuchtung und ALLE OLED-Panel werden von LG-Displays gefertig^^
Und sie sind weit weit weit von 500€ weg
 

onetwoxx

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.561
Stimmt aber auch nicht ganz ;)
LG fertigt alle OLED Panels für den US und EU Markt, beim Asiatischen Raum gibt es noch BOE als TV OLED Panel Hersteller
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Commander
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.880
Das ist dann wohl Erbsenzählerei ;)
Alles was man hier kaufen kann, sei es LG, Phillips, Sony, Panasonic kommt von LGD
 

w764

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
939
@Narbennarr : me bad...ich dachte, ich hätte das auch so formuliert, dass man die unterschiedlichen Technologien nicht direkt vergleichen kann. Mir ist das klar, dass OLED keine Hintergrundbeleuchtung hat. Sagt ja schon fast der Name (selbstleuchtend aka organic - auch wenn es keine direkte Übersetzung ist). Deswegen ja auch der Link zu den Erklärungen. Wobei die eher für den TE als für dich gedacht waren :).

Zu den Grundlagen finde ich diesen Artikel auch gut. U.a. auch wg. der Graphiken zum Aufbau der Panels.

Schönen Sonntag :schluck:
 
Top