Ubuntu Grafikfehler

Nonsense

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
173
Hallo, ich habe seit ein paar Tagen ein Problem mit meinem Rechner.
Und zwar geht es um Folgendes: Ich habe vor paar Tagen einen Haufen Updates installiert. Während der Installation, meinte meine Schwester den Benutzer wechseln zu müssen. Daraufhin stürzte der Rechner ab. Jetzt habe ich immer diese Fehlermeldung wenn ich den Rechner hochfahre:



Ubuntu läuft mit niedrigen Grafikeinstellungen

Der folgende Fehler ist aufgetreten.
Möglicherweise müssen sie ihre Konfiguration anpassen, um ihn zu beseitigen.

(EE) NVIDIA: failed to load the NVIDIA kernel module.
Please check your
(EE) NVIDIA: system´s kernel log for additional error messages.
(EE)Failed to load module "nvidia" (module-specific error, 0)
(EE) No dirvers available
"OK-Button"


Das Blöde ist jetzt nur, dass ich nichts anklicken kann. Sowohl über Maus als auch über Tastatur lässt sich keien Eingabe tätigen. Ich hatte noch eine Kubuntu live CD und konnte so den rechner hochfahren. Nachdem ich kurz gesucht hatte hab ich ein anderes Thema im Ubuntuusersforum gefunden, das in etwa das gleiche Problem schilderte und ich wollte die Ratschläge aus dem Thread befolgen. und als erstes stand dieses:

sudo apt-get install nvidia-glx-185 && sudo reboot
Nachdem ich das eingegeben hatte, lief nicht mal mehr die live CD. Ich hab mir noch ne Ubuntu Live CD gemacht und mit der kann ich normal hochfahren.

Die Grafikkarte ist eine Nvidia 6100 oder 6200 also eine Onboard. Die Ubuntu Version war 10.04.

Ich habe etwa den Selben Thread im Ubuntuuserforum eröffnet, da wurde mir dann geraten in den Recovery-Modus zu gehen und mich unter netroot einzuloggen, aber ich konnte weder in den Recovery-Modus, weil er sich vorher immer aufhängt und ich dann wieder nichts eingeben kann und die netroot-Option existiert irgendwie auch nicht.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Danke schonmal im vorraus.

Nonsense
 

aki

~amd64
Moderator
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.828
Hi

Versuche nach dem Booten mit Strg + Alt + F1 in die Konsole zu wechseln. Dort würde ich dann sudo apt-get update und sudo apt-get upgrade ausführen, um die neusten Updates zu installieren. Eventuell löst das schon dein Problem nach einem Neustart.

Sollte das System bei Strg + Alt + F1 nicht reagieren und dich wie gewünscht in die Konsole bringen, solltest du die Tastenkombination Alt + Druck + R (siehe Wiki) benutzen, um deine Tastatur wieder "freizuschalten". Danach sollte Strg + Alt + F1 funktionieren.

Bist du dann genauso weit und der Grafikserver will trotzdem nicht, kannst du nochmal versuchen den Nvidia-Treiber manuell zu installieren. Das ganze allerdings nicht mit der Live-CD, denn das ändert nichts an deinem installierten Linux.


Viel Spaß beim Basteln :)

mfg
aki
 

Nonsense

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
173
Danke für deine Antwort aki. Ich hab es gerade ein paar mal versucht, hat aber nicht wirklich hingehauen. Ich werde es gleich nochmal probieren. Gibt es vielleicht etwas, das ich beachten sollte?
 
E

enteon

Gast
du kannst auch noch vor dem booten der kernel-zeile in grub ein " single" anhängen, damit wird gar nicht erst in die höheren ebenen und somit der grafischen umgebung gebootet und du landest auf der shell.
 

aki

~amd64
Moderator
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.828
Hi

Dann versuche mal Strg + Alt + F2, F3 usw. bis du einen Login findest. Ab da kannst du dann wie beschrieben weiter machen.

mfg
aki
 
E

enteon

Gast
Das ist die grub-config, die du vor dem booten temporär ändern kannst.
Am ende der zeile die mit linux beginnt käme dann das " single" (mit leerzeichen!).

Aber akis tipp ist erstmal einfacher.

Der lustige graue text auf schwarzem hintergrund der dich nach deinem login fragt ist dann die shell.
Mit der man alles machen kann, auch kaputt, wie du gemerkt hast ;)
 
Top