Ubuntu in Hyper-V (Windows Server 2012 R2

Dabaur

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
902
Hallo, leider wusste ich jetzt nicht genau ob ich das Problem hier oder unter Windows Server reinstelln soll, da das eigentliche Problem aber Ubuntu betrifft habe ich es mal hier gepostet!

Ich habe bei mir zu Hause ein kleines Nas gebaut auf dem Windows Server 2012 R2 läuft!

Unter Hyper-V laufen 3 Virtuelle Maschinen wobei auf einer davon Ubuntu Server läuft. Funktioniert soweit auch alles!

Jedoch habe ich ihr nur einen Kern zugeteilt, da die Maschine nur eine VPN Verbindung aufbaut und ins Netzwerk shared. Blöderweise rödelt die CPU mit 600 KB/s am Limit!

Nun habe ich mir gedacht einfach mal ein zweiter Kern zuweisen und schauen ob dadurch mehr Bandbreite durchgeht.

Leider geht dann gar nix mehr, sie bootet zwar, ist aber im Netzwerk nicht mehr erreichbar. Sobald ich wieder auf einen Kern runter stelle funktioniert wieder alles tadellos.

Kann mir jemand den Trick erzählen wie ich Ubuntu Server dazu bringe mit 2 kernen zu laufen wenn bei der installation nur 1 zugewiesen war?

Vielen Dank für die Mühe und die Hilfe!
 
Zurück
Top