Über 2 Audiogeräte Sound ausgeben?

T

Terandolus

Gast
Hi, ich habe hier ein normales Headset und 2 Lautsprecher mit einem Anschluss, das Headset ist am IoShield angeschlossen, die Lautsprecher am FrontPanel.
Dazu verwende ich eine OnBoard Realtek Soundkarte

Ich frage mich nun ob es möglich wäre gleichzeitig über beide Audiogeräte Sound zu ausgeben, oder z.b. auf den Lautsprechern Musik und auf dem Headset Teamspeaksound.

Weiss da einer bescheid, ob dort etwas möglich wäre?

Danke schon mal :>
 
T

Terandolus

Gast
@LieberNetterFlo

Habe ich schon probiert, wird aber immer nur über die Lautsprecher ausgegeben

@HLK

Ich habe nichts gefunden, wärst Du so nett und postest die URL? :/
 

DukeStylez

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
894
Genau bei getrennten Sounds, also vorne Sound, hinten Teamspeak einfach in der Software den Anschluss wählen. (standardmäßig wird der hintere deaktiviert wenn du vorne was einsteckst)

Wenn du über beide das selbe haben willst kannst du das im aktuellen realtek treiber unter erweiterte einstellungen einstellen.
Sonst günstige USB-Soundkarte kaufen und beides getrennt laufen lassen, falls du mit der anchlusskonfiguration nicht klar kommst
Gibts ab ein paar € auf amazon
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b0037aouuq/geizhals1-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.317
Das funktioniert nicht, da du nur eine Soundkarte hast. Kauf dir eine zweite dazu und schon funktioniert es. Eigene Kanäle/Ausgänge anwählen kann man nicht.
 

DukeStylez

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
894
@Yuuri
natürlich geht das mit Realtek und Windows 7!!!! man muss nur unter erweiterte Geräteeinstellungen -> Wiedergabegerät -> Ermöglicht die simultane Wiedergabe von zwei unterschiedlichen Audiostreams auf den vorderen und rückseitigen Audioausgängen!!!!!
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
Korrekt. Könnte allerdings sein, dass das mit der Realtek-Implementierung des TE nicht funktioniert. Das muss er kurz selber ausprobieren.
 
T

Terandolus

Gast
Habe ich aktiviert,trotzdem wird´s immer nur über einem Ausgabegerät ausgegeben :/
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
du kannst irgendwo noch nen haken raus machen der besagt das der jeweils andere ausgang beim einstecken deaktiviert wird...
find den thread aber auch netmehr... zu lang her und zu groß das forum^^
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
Naja, wenn du's aktiviert hast, dann musst du jetzt dein "Realtek HD Audio 2nd output" in den jeweilligen Programmen zuordnen.
z.B. Musik an den 2nd Ooutput, und TS auf den normalen.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.317
man muss nur unter erweiterte Geräteeinstellungen -> Wiedergabegerät -> Ermöglicht die simultane Wiedergabe von zwei unterschiedlichen Audiostreams auf den vorderen und rückseitigen Audioausgängen!!!!!
dann musst du jetzt dein "Realtek HD Audio 2nd output" in den jeweilligen Programmen zuordnen.
@ DukeStylez: Dann registriert sie sich als "zweite" Soundkarte. Dass es da geht, ist natürlich klar, aber eigene Kanäle wie IO-Shield oder Backpanel kannst du nicht auswählen (versuchs mal mit jeder anderen Soundkarte so *hust*). Ein einziges Ausrufezeichen hätte seinen Sinn übrigens auch nicht verfehlt. Dass es die Möglichkeit dazu gibt wusste ich nicht, da ich Onboard-Sound schon seit über drei Jahren abgeschrieben habe.
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
Ich hoffe ich habe dich richtig verstanden ;).
Also:
Wenn die simultane Wiedergabe eingestellt ist im Realtek-Treiber, dann taucht der Fronpanel-Anschluss als "2nd Output" auf und kann - in dem Sinne als 2te Soundkarte - separat angesteuert werden. Auch inklusive eigener Lautstärkesteuerung etc.
 
D

doll-by-doll

Gast
Das Problem ist nicht neu! Leider gibt es Windows nicht her zwei Audiosignale gleichzeitig wiederzugeben da immer nur ein Wiedergabegerät ausgewählt werden kann!

In der Gastrovariante von BMP-Studio werden zum Beispiel 5 Musikplayer auf 5 Räume verteilt. Man kann in jeden Raum andere Musik hören. Voraussetzung mehrere Soundkarten oder eine Mehrkanalkarte und die entsprechenden Treiber.

http://www.alcatech.de/html/

Mfg doll
 

schnee_gaming

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
31
Hallo,
für das Probleme gibt es mittlerweile eine Lösung, nämlich eine kleine Software namens Voicemeeter.

Wie das genau funktioniert, kann man sich in diesem Tutorial-Video ansehen:
http://youtu.be/IEMLA6g-lEk

VOICEMEETER: Sound auf zwei Geräten gleichzeitig ausgeben
+ [Anleitung][1080p60][deutsch]
 

schnee_gaming

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
31
Hallo, wie ich sehe, hast du dir das Video leider nicht angeschaut :D

Denn diese "Lösung" stelle ich im Video gleich als erstes vor. Allerdings ist dieser Weg gegenüber dem Voicemeeter deutlich unterlegen, weil:
1. riesiges Delay auf dem zweiten Geräte, dh. man hat konstant einen Echo-Effekt
2. diese Lösung funktioniert nur auf Geräten, die auch besagten Soundmixer überhaupt mitbringen, was bei weitem nicht alle Geräte sind (mein externes Audio-Interface zb. nicht). Die meisten Realtek Onboard Karten unterstützen das zwar, aber wer will darüber schon Sound hören :D

Wie gesagt, wir alles hier erklärt:
http://youtu.be/IEMLA6g-lEk
 

Beitrag

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
6.404
@Schnee
Danke für den Tipp. Klappt so super. Mit dem Abhören-Trick konnte ich nämlich nichts anfangen, da es bei mir um 2 USB Headsets ging. Das eine (Hyper X Cloud II) hätte ich dafür an die Onboard-Realtek Soundkarte anschließen müssen, was zu einer deutlichen Qualitätssenkung geführt hat und der Lag hat eben auch gestört.
Kann ich nur empfehlen. Bessere Qualität, kein Lag zwischen den beiden Geräten und man muss nichts an die Onboard-Karte anschließen.
 
Top