Überwachungs- und Kontrollsystem/Netzwerk

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.090
Hallo,

ich möchte folgendes, kleines Projekt umsetzen:

Meine Eltern haben zu Hause im Garten einen kleinen Stall (Entfernung zum Haus rund 5-10 Meter), wo sie für den Eigenbedarf und als Hobby Geflügel rummlaufen lassen. Da beide arbeitstätig sind und deshalb nicht immer zu Hause sind um nach dem Rechten zu schauen oder bei Wind und Wetter nicht extra Sturmausrüstung mitnehmen wollen um mal zu sehen, ob im Stall alles in Ordnung ist, möchte ich das ganze etwas mit IT aufrüsten. Gedachte habe ich mir folgendes:

  • Im Stall eine (mehere) Webcams zu installieren, für Bild/Ton-Überwachung
  • Sensoren für Temperatur/Luftfeuchtigkeit
  • beides nach Möglichkeit "wireless" da...
  • ...die Daten auf einem zentralen Server gespeichert und gelogt werden sollen und eine Outdoor-Verkabelung zu umständlich ist.
  • Diese Daten auch über ein "Webinterface" von anderen heimischen PC bzw dem Internet aus zugänglich zu machen.

Die Webcam Software habe ich in Form von "Camspy" bereits gefunden und getestet. Funktionierte mit einer per USB angeschlossenen Webcam problemlos, sollte auch bei einer W-Lan Kamera funktionieren. Camspy erlaubt neben dem lokalen sichern der Bilder und Videos auch einen Stream auf einen FTP Server. Bilder lassen sich in bestimmten Zeitintervallen aufzeichnen. Falls jemand eine Alternative Software kennt, die empfehlenswerter ist: her damit.

Für den Server habe ich einen alten 666 MHz Rechenr zur Verfügung, der für die Zwecke eigentlich ausreichend sein sollte, zur Not aber auch durch neue Hardware ersetzt werden kann. Aktuell läuft Linux auf dem System, ich würde aber unter Umständen aus Kompatibilitätsgründen ((Webcam-Software/Treiber)) auf Windows umsteigen.

Den Zugriff über das lokale Netzwerk bzw. das Internet möchte ich mittels einem auf dem Server laufenden Apache Webserver realisieren, auf dem ich ein Webinterface bereitstelle, wo die Aufnahmen und Logs einsehbar sein sollen. Zuerst soll das ganze lokal funktionieren, danach würde ich mich um den Zugriff von "Außen" bemühen.

Was mir fehlt wären Temperatursensoren samt passender Software, die ihre Daten an einen PC (sprich den Server) senden können. Nicht gerade mein Bereich, weshalb ich da keine passenden Anbieter kenne. Jemand Erfahrungen zum teilen dafür?

Für das ganze Vorhaben gillt erstmal: nach Möglichkeit kostenlos. Ich bin aber auch bereit, den einen oder anderen Euro in qualitativ hochwertige Produkte zu investieren.

Für Ratschläge und Verbesserungsvorschläge wäre ich dankbar.

MfG
FrAGgi
 
Zuletzt bearbeitet:

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.652
HWG-STe Ethernet Thermometer
http://www.hw-group.com/products/HWg-STE/STE_ip_temperature_sensor_de.html
Gibts auch mit Luftfeuchtigkeitssonde. Kannst so mit 120 EUR pro Stück rechnen+50 EUR für die optionale Luftfeuchtigkeitssonde. Die Daten können per Webinterface eingesehen werden, aber auch per SNMP abgefragt und in beliebige Datenbanken oder Graphen geloggt werden (z.B. rrdtool).
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.239
also in die Scheune würde ich WLAN-IP-Cams machen und nen Repeater fürs WLAN falls das WLAN Signal nicht auch ohne den Repeater in der Scheune an kommt. Die Cams haben meißt sogar eine Web-Oberfläche und können auch ins Internet gestream werden. Es gab mal ein paar günstigere Modelle bei www.pearl.com
 
O

Onlinehai

Gast
Thermometer mit Wlan dran gibts nicht,hol dir doch irgendwelche Funkthermometer und dazu ein Datenloggersystem mit PC Anbindung z.b. bei Conrad das TL-500.
 

FrAGgi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.090
@Atkatla
Danke für den Link. Wobei ich da überlegen muss, ob sich der Kosten/Nutzen Faktor bei den Preisen rechnet.
@Sir_Sascha
Das W-Lan Signal müsste ausreichend sein, ist nur eine Hauswand und rund 6-10 Meter Luftlinie dazwischen.
@Onlinehai
Ich werde mal danach gucken. War das Wochenende nicht zu Hause und konnte eben erst hier reinschauen.

Weitere Tipps nehme ich gerne entgegen.
 
Top