News Umbauten gescheitert: LG gibt Smartphone-Sparte vollständig auf

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
16.134
Laut übereinstimmenden Gerüchten soll LG einen radikalen Umbau seiner Smartphone-Sparte planen. Diese war zuletzt nur noch minder konkurrenzfähig, diverse schlechte Quartale wurden verbucht. Jetzt sollen nahezu alle Projekte gestoppt werden, offiziell sollen die Pläne Ende Januar bekannt gegeben werden.

Zur News: Umbauten gescheitert: LG gibt Smartphone-Sparte vollständig auf
 

Richy1981

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
350
Also es ist ja nicht so, dass sie schlecht waren. Das Preis-Leistungsverhältnis (bei Listenpreis) war halt nicht besonders gut und wurde erst richtig gut, wenn dann der Preis fiel.
Und die updates kamen leider auch immer sehr spät gegenüber anderen Wettbewerbern.
Und all das sind Dinge, an denen man schrauben könnte, ohne viel Aufwand
 

Macerkopf

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
152
Entweder ist die Smartphone Entwicklung ziemlich billig oder LG hat zuviel Geld zum rausschmeißen, sry LG, aber der Zug ist schon lange abgefahren. Keine Ahnung wie oft die schon am Markt vorbei entwickelt und am Ende nichts daraus gelernt haben. Zumal der Markt mittlerweile gesättigt ist und auch die Nutzungszeiten sukzessive steigen, im unteren und mittleren Preisbereich lässt sich nur durch Masse Geld verdienen, dort läuft alles über Samsung, Honor und Xiaomi (sry Google und OnePlus gibt es auch noch). Mit Hardware kann LG hier nicht punkten und Software können Sie nicht, also was bleibt da übrig. Aber wahrscheinlich sieht sich LG im Highend Segment :D
 
Zuletzt bearbeitet:

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
782
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte mal ein LG in der Hand hatte... Das letzte mir bekannte ist das G8 (edit: G3 lol)

Die Entwickung war jedoch vorhersehbar & überfällig. Mit all den Nischenprodukten haben die sich z.t. selbst ins Aus geschossen.
 

Scirca

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
670
Tja nach dem Akkuzusteckteil, diesen komischen anderen quer Display Ding.
Sind eh nicht mehr existent wie HTC.
 

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.181
Konzentriert euch auf wenige Modelle, macht diese gut und bietet endlich mal einen langen Support dafür an.
Jo bin ich auch für. Bin ja ein kleiner LG Fanboy und habe schon einige Smartphones gehabt. Aktuell habe ich das G8s und bin soweit zufrieden, da ich es für einen vernünftigen Preis gekauft habe. Android 10 gabs die Tage auch. Sicherheits-Update ist von Nov 2020.
 

Piak

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.840
Ich habe mich ne zeitlang ernsthaft für das LG V30 interessiert, um dann nach immer neuen Produktverschiebungen entnervt zu Samsung zu greifen.

LG und HTC Smartphones sind definitiv schon lange tot. Und Google gibt sich selber kaum noch Mühe um am Ball zu bleiben.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.908
LG hatte wenigstens noch brauchbare Geräte die letzten Jahre. HTC hat nach dem One nur noch Müll rausgebracht. Wähnten sich aber noch als Premiummarke und dementsprechend waren deren Mainstream-Geräte gnadenlos überteuert.
Sony, LG und Co wurden einfach von den Chinesen überrannt. Die konnten das viel billiger und sind heute sogar innovativer und qualitativ auf Topniveau. Außer Samsung und Apple kann sich sonst keiner halten. Nokia geht auch den Bach runter.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.696
Wird auch Zeit.
Zu Zeiten des G2 bis G6 waren das eigentlich alles gute und konkurrenzfähige Geräte.
Aber dann kamen falsche Entscheidungen, darunter, dass es in Europa nur noch eine abgespeckte Variante gab.

Immerhin versuchen sie mit Geräten wie dem Wing ein paar neue Ideen einzubringen, das finde ich auch gut.

Aber, LG sollte einfach wieder normale, gute Smartphones bauen, die sich auch gerne von der Konkurrenz abheben dürfen. Wenn die an ihrem Quad DAC und Klinkenanschluss festhalten, das ganze dann kombiniert mit einem randlosen Display ohne Notch oder Loch, dann würde ich auch wieder zu LG zurück kommen.

Denn, die chinesischen Hersteller sind momentan alle am straucheln für den westlichen Markt wegen der US Politik, traurig aber ist nun mal so. Samsung...ich bin maßlos enttäuscht von dem, was die gestern vorgestellt haben. Sony? Die gehen auch einen eigenen Weg, wenn würde ich da vielleicht noch was finden können.
Bleibt noch LG. Und ich möchte auch, dass das so bleibt. Es wird nicht jeder LG Smartphones kaufen, aber interessante Geräte für kleinere Zielgruppen, das wäre ja was.
Ergänzung ()

Das erklärt leider einiges. Die meisten anderen Hersteller rollen schon Android 11 aus.
Hier hat LG Besserung versprochen...und was kam? Nichts. Im Gegenteil, es wurde noch schlimmer.
Als mein G5 Android 7 bekommen hat, das war noch schnell, da war es gerade mal 3 Monate draußen, und nicht 15 Monate. Beim Android 8 Update hatte das dann schon 12 Monate gedauert. Immer noch besser als heute.
 

nr-Thunder

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.172
Was, das "Fashion-Phone" LG Velvet, dass gar nicht so fesch war, sondern riesig mit viel zu hohem Preis, hat LG nicht wieder relevant gemacht? Genauso wenig wie das LG T-Pose?

Das letzte LG Phone dass ich noch interessant fand, war das Q7 (Plus), allerdings auch erst nachdem der Preis von der Fantasie UVP 349€ (Plus 399€) auf einen realen Preis von 100-150€ gesunken ist. Warum eigentlich, LG hat immer die höchste UVP relativ zur Leistung und holt sich von Reviewern so nie eine Kaufempfehlung. Ich kenn so viele Leute, die wollen nur Standardleistung in günstig und handlich. Da hab ich Bekannten z.B. noch vor 1-2 Jahren das Xiaomi A2 Lite empfohlen, weil es noch für den Preis ordentliche Leistung in einem akzeptablen Formfaktor hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:

KCX

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.181
Hab vor einer Woche ein Motorola G8 Power für meine Frau gekauft. War echt positiv überrascht was für den Preis geboten wird. Auf Samsung und deren Bloatware Bombe hatte und habe ich keine Lust mehr. China Marken wollte ich meiden.

Ich kann mit meinem G8s nicht wirklich klagen. Die Kamera ist gut und ich kann HDR10 mit 30fps und Stabilisator (60fps ohne) aufnehmen. Sound ist auch gut ("DTS:X") und Klinke ist für mich noch ein "Muss". Die Notch stört mich nicht mehr bzw. kann man es ja auch nach Geschmack einstellen.

Ja ist aber fast überall nicht optimal. Um genau zu sein, war es September 2020.

Generell ist das nicht soo wichtig bei uns, da die Smartphones spätestens nach zwei Jahren getauscht werden. Meist heruntergefallen und Totalschaden, Spider-App etc. 😅 Hatte auch noch nie Probleme mit Kompatibilität oder der Sicherheit. Daher ist ein neues Update immer nur "nice to have" für mich gewesen.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.696

USB-Kabeljau

Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.434
Schon wieder. Das wird bei LG langsam ein running gag.

Konzentriert euch auf wenige Modelle, macht diese gut und bietet endlich mal einen langen Support dafür an.
Ja, vor allem nicht 5 Länder-Varianten von einem Modell.
Was soll der Käse?

Hab ein G7 und das ist ziemlich gut.
Für 370€ damals ein Schnapper.

Auch die Kamera-Hardware ist sehr gut!
Die Software leider weniger ... und das nur wegen idiotischem Processing (Noise Reduction).
Zum Glück läuft der GoogleCamMod ganz gut.
 

Gaugaumera

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.417
Ich hätte gerne ein LG V20 in neu mit guter Softwareversorgung für um die 300€.
Also solide Hardware mit akzeptabler Software und mit einem Unique Selling Point: Akkutausch.

Mehr als 160mm kann ich in der Hosentasche nicht gebrauchen und nen Wechselakku vermisse ich auch.
Nen Dac brauchts keinen für mich... bin inzwischen bei Bluetooth.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
4.060
Aber, LG sollte einfach wieder normale, gute Smartphones bauen, die sich auch gerne von der Konkurrenz abheben dürfen. Wenn die an ihrem Quad DAC und Klinkenanschluss festhalten, das ganze dann kombiniert mit einem randlosen Display ohne Notch oder Loch, dann würde ich auch wieder zu LG zurück kommen.

200_d.gif


Volle Zustimmung. LG hat schon so einiges probiert, aber vlt. wäre eine Rückbesinnung auf das Wesentliche mal ne Option.

Persönlicher Wunsch für ein weltweites High-End Modell:
  • SD888
  • 8/256GB (Mit MircoSD erweiterbar)
  • 6,X Zoll 1440p Display
  • Sinvolle Triple Kamera ohne große Qualitätseinbußen bei WW und 5x Tele
  • Klinke
  • Quad DAC
  • Unverbasteltes Android

Das wäre quasi ein 2 Jahre altes V50 auf Steroiden. Preislich 'agressiv' zwischen den Xiaomis und Samsung einordnen und gucken, ob die Marke wirklich tot ist.

Dieses halbherzige rumexperimentieren ist mMn zum scheitern verurteilt.
 

MeisterOek

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.441

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
14.696
@MeisterOek
Das G7 ist son Grenzfall, aber noch ok. Beim G8s fing es dann mit Mittelklasse zum High-End Preis an.
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.511
Ich war und bin eigentlich immernoch begeistert von meinem LG V30.
Leicht, schlank, flotte Hsrdware, gute Kamera, Quad-DAC. Always-On-Display schon seit Release.
Aber: sehr spätes Update auf Android 9 und dann war Schluss.
Die Nachfolger V40 bis V60 habens ja nie wirklich zu uns geschafft, waren aber im Gesamtpaket nach meinem Empfinden auch nicht mehr so ein gutes Gesamtpaket.

Durch Sturzschäden, mangelnde Akkuleistung und kaputten Fingerabdrucksensor bin ich im November auf ein Op8 Pro gewechselt.
Bis auf neueres Android ist das jetzt nicht so der Riesensprung vom V30 gewesen, wie man für den Preis vielleicht erwarten kann...
Dazu musste ich mir noch einen Bluetooth-DAC kaufen, damit die Soundqualität an kabelgebundenen Kopfhörern wieder hörbar wird. Naja, immerhin bin ich mit dem Bluetooth-DAC nicht mehr von den Smartphones abhängig. Der Quad-DAC wäre nämlich das einzige Feature gewesen, dass mich wieder zu LG gebracht hätte
 
Top