Umgestiegen auf Linux - Schreibtisch Icons etc. durchsichtig bzw. unleserlich

BitteHelftMir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
73
Hallo

Ich habe sehr oft Windows PCs und Windows Laptops repariert, genau sagt, diese neu aufgesetzt, also nichts besonderes. Vor genau 6 Tagen ein Freund von mir ein Laptop vorbeigebracht und gefragt, ob ich ihn funktionstüchtig machen kann. Ich sitze seit 6 Tagen und versuche ihn zu richten, aber leider ohne großen Erfolg...

Ein paar Daten zum Laptop:

Fujitsu Siemens Computers
Hinten auf dem Laptop ist ein Aufkleber und drauf steht: Windows Vista Home Premium
Prozessor: AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-56 1.80GHz
NVIDIA Graphics


Im Bios konnte ich diese Daten finden:

BIOS Date 11/12/08
BIOS Vendor Phoenix
Product Name AMILO Xa 2528
CPU Type AMD Turion(tm) 64
CPU Info X2 Mobile Technology TL-56
AMOUNT of Memory 4096MB


Jetzt zum Problem:

Der Besitzer hat von Computern überhaupt keine Ahnung und er konnte mir auch nicht das Problem erklären, er meinte nur, ob ich den Laptop irgendwie wieder funktionstüchtig machen kann...

Als ich den Laptop am ersten Tag eingeschalten habe, habe ich gleich gesehen, dass Windows 7 und Windows 10 installiert waren, also Dual Boot... Habe Windows 10 gestartet und der ganze Bildschirm war voll mit weißen horizontalen Blöcken und die Icons sowieso. Also es war alles unleserlich. Ich habe dann versucht die Updates zu machen, nach 7 Stunden Installieren ist ein Fehler aufgetreten.

Am nächsten Tag bin ich so vorgegangen:
www giga de/downloads/windows-10/tipps/loesung-0x80070643-windows-fehler-waehrend-update-vorgang/
www giga de/downloads/windows-10/tipps/loesung-windows-fehler-0x800705b4-bei-update/

Nach 6 Stunden Installation wieder ein Fehler aufgetreten. Und am dritten Tag habe ich wieder spontan versucht Updates zu installieren, nach so 2 Stunden wieder abgebrochen.

Ich habe dann gemerkt, dass die Uhrzeit falsch ist, habe sie in den Einstellungen geändert, nach einem Neustart war die Uhrzeit wieder falsch. Dann bin ich drauf gekommen, dass man die Uhrzeit auch im BIOS einstellen kann, habe das gemacht und es hat funktioniert. Nach einem Neustart war der Windows 10 Update-Assitent von alleine auf dem Bildschirm und hat die Updates gemacht... Das Problem: Nach dem Update ist gestanden, dass man die Windows 10 Version aktivieren soll.

Also ist das wohl eine Demo-Version. So habe ich es gleich gelassen, dass der Besitzer Windows 10 installiert hat und gehofft hat, dass es klappt, hat es aber nicht. Dann habe ich den Laptop neugestartet und Windows 7 gestartet, da habe ich gleich gesehen, dass es Demo ist...

Aber bei Windows 7 war nichts verschwommen, alles war gut leserlich...

Also beide Versionen waren Demo und es hätte mir nichts gebracht, weiter zu versuchen, das Problem zu lösen, denn der Besitzer wollte ja auch nichts zahlen...

Also habe ich mich auf die Suche nach einer kostenlosen Version gemacht. Auf gutefrage hat mir einener empfohlen Cloudready zu installieren, aber kompatibel ist es nur für Fujitsu Laptops und nicht für Fujitsu Siemens Computers...
hier die liste: https://guide.neverware.com/supported-devices/

Dann habe ich mir gedacht, installier ich doch einfach Linux(Linux Mint 19 Tara Cinnamon). Aber es tritt fast wieder das gleiche Problem wie bei Windows 10 auf. Bei Linux ist der Bildschirm nicht unleserlich, aber die Icons, Terminal oder die Programme sind alle unleserlich. Zum Beispiel, das Menü ist leserlich oder wenn ich auf Firefox surfe ist auch alles ganz normal. Ich habe ein paar Bilder gemacht..

Was könnte ich am Besten machen? Ich bin neu bei Linux... Soll ich nochmal neu installieren? Eine ältere Version installieren? Also mein Freund braucht den Laptop nur zum Surfen und damit er Videos und Bilder auf dem Laptop schauen kann und für einfach Office Gebrauch... Sollte ich doch Cloudready ausprobieren, denn dann hat einer auf gutefrage wieder gesagt, als ich ihm sagte, dass Fujitsu Siemens Computers nicht auf der Liste ist, dass ich es trotzdem probieren sollte, da ja nur zertifizierte Geräte aufgelistet sind....
hier nochmal die liste https://guide.neverware.com/supported-devices/
 

Anhänge

cricru

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
482
Es gibt keine Windows Demo, die musst du nur mit einem passenden Key aktivieren...

hast du in den Einstellungen vom Mint mal die Auflösung/Farbtiefe verändert?
 
Zuletzt bearbeitet:

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.437
Das sieht eher nach einem Hardwaredefekt aus. Ist bei Laptops diesem Alter mit Nvidiachip nichts ungewöhnliches, die sterben alle vor sich hin. Hast du den proprietären Grafiktreiber installiert?
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.437
Kannst du mal den Nvidia-Settings öffnen und uns sagen was das für ein Grafikchipsatz ist? Das tool müsste irgendwo in den Systemeinstellungen sein.
 

BitteHelftMir

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
73
@ghecko wieso ein hardwaredefekt? als windows 7 drauf war, war dieser fehler nicht da, außer bei windows 10 und jetzt bei linux, aber linux ist er nicht so stark wie bei windows 10
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.437
Nach Aussehen des Fehlers liest er Mist aus dem Grafikspeicher, weil da evtl ein Baustein defekt ist. Kann Zufall sein das unter Win7 der Treiber genau da nichts ablegt und unter 10 und Linux schon.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.116
VRAM bzw. Grafikchip defekt. Könnten kalte Lötstellen unterm Chip sein. Auf alle Fälle KEIN Softwareproblem!
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
@ TE , Linux ? Hast das mit deinem "Kunden" abgesprochen ? Wie war die Reaktion darauf ?
 

BitteHelftMir

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
73
@ghecko meinst du das hier? in den systeminformationen bei grafikkarte steht: nvidia corporation g86m (GeForce 8600M GS)
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Lohnt sich überhaupt der Aufwand bei so einer alten Krücke ? Da stehen Arbeitszeit und Wert der Uralt-Hardware in keinem Verhältnis zum Aufwand :)
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.437
https://www.theinquirer.net/inquirer/news/1528907/sony-admits-failing-nvidia-chips-months-late
Actually, ANY computer with a graphics card containing the G84 or G86 core is faulty. The select few shown as faulty and therefore able to be replaced are NOT all of the affected, they are just part of the coverup of the large scale of this issue. This means for example, any computer with a 8600M GS or 8400M GS
SONY HAS FINALLY confessed that it used defective graphics chips in 14 models in its Vaio laptop range. The defective chips, manufactured by Nvidia, can cause distorted video, graphics display artifacts, random characters and blank Screens. [...] Nvidia's problem was caused by cracking in the underfill material of the graphics chips and worsened by high levels of heat generated in laptops, and it was diagnosed by the Inquirer in September 2008.
Joa, ein berüchtigter Krepierer, die Chips waren einfach Schrott. Und dann liefen sie unter hohen Temperaturen in Consumernotebooks mit unterdimensionierter Kühlung dem Staubtod entgegen.
Entweder so nutzen bis zum jüngsten Tag oder den Kunden darauf vorbereiten, dass er ne neue Kiste braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.787
Sieht nach einem hardwaredefekt aus.
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.929
Seit 6 Tagen an dem Ding rumfummeln ist irgendwie utopisch.


Windows 10 läuft oder wie?

Hab gehört, dass man

1. Windows 10 30 Tage lang testen kann.
2. Für 15€ bei MMOGA nen Key bekommt.

Wenn er die 15€ dann nicht ausgeben will, würde ich ihn mit seinem Notebook zum MediaMarkt schicken, da hört Freundschaft auf. :D
 

santander

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
317
O je, Laptop und 10 Jahre alt.... das ist etwas für die Mülltonne! Mein erster Laptop (Acer von 2005) hat gerade einmal 3 Jahre gehalten, bevor er den Hitzetod starb. Der nächste, ein HP (von 2007) dann wengistens 4 Jahre.

Nur der "aktuelle", gekauft 2012, ein Asus mit "Cool Design" hält mir nun schon seit 6 Jahren die Treue. Bei dem ist aber auch das Gehäuse viel dicker, und somit die Durchlüftung wohl auch wesentlich besser. Außerdem war der mit 1.200 € aus dem Premiumsegment.
 

BitteHelftMir

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
73
@pmkrefeld das mit dem key kaufen würde ich nicht empfehlen, vor allem nicht online, habe das mal einmal gemacht, 18€ gezahlt und funktioniert hat es nicht...
 
Top