Umrüstung von LG Ultrawide 34UC79G auf 4k-Monitor?

datoNy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
44
Hallo Leute,

kurz und knapp: Würdet Ihr den aktuellen LG 34" (2560x1080) in einen 4k-Monitor tauschen?
Ich spiele gern Assasins Creed und Cyberpunk, habe ich mit einem 4k Monitor eine bessere Grafik? Seit meinem neuen System (siehe Signatur) mit der 5700XT wäre doch 4k möglich, oder?

Ich tendiere im Falle eines Neukaufes zu:
LG 32uk550-b oder Samsung U32J592UQU
 

GERmaximus

Captain
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
3.498
Hallo Leute,

kurz und knapp: Würdet Ihr den aktuellen LG 34" (2560x1080)

2560x1080 auf 34" ist aber auch wirklich ein mieses Bild bwzüglich der dpi Zahl.
Stell mal in deinem Treiber auf 1920x1080 (ohne Skalierung) und beobachte ob dir ein 16:9 Bild reicht.
Das ist exakt das was du mit 4k sehen wirst, eben nur mit feineren Details.

Ich an deiner Stelle würde eher in Richtung 3440x1440p auf 34" gehen.
Dadurch hast du dein gewohntes Bildformat, aber in einer deutlich besseren Auflösung / Detail grad.

Und die 5700Xt ist jetzt nicht unbedingt eine 4k Karte, du hast dann zwar ein feineres Bild, aber deutlich weniger FPS, oder musst die Setting deutlich reduzieren. Je nach Game Beides, da frisst sich der 4k Vorteil vermutlich fast auf
 

-Razzer-

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.001
Auch haben die 4K nur 60 hz und dein jetziger 144hz.
Habe den gleichen Monitor und würde da nur auf 21:9 mit 1440p und 144hz oder 4K mit 120hz+.
Dann wird es bei der GPU wahrscheinlich schon problematisch.
 

coxon

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.470
Und die 5700Xt ist jetzt nicht unbedingt eine 4k Karte, du hast dann zwar ein feineres Bild, aber deutlich weniger FPS, oder musst die Setting deutlich reduzieren. Je nach Game Beides, da frisst sich der 4k Vorteil vermutlich fast auf
+1

Ich zocke mit einer 5700 mit XT Bios bei 1440p, also 2560*1440 und die Karte packt Cyberpunk grade noch so bei Hoch mit ~55Fps in 1080p.
 

nr-Thunder

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.186
+1 UWQHD 34 Zoll. Ist wie ich finde ein besserer Kompromiss, es wirkt ähnlich groß wie 32 Zoll 16:9, mir persönlich ist aber weniger Höhe angenehmer, um all es im Blick zu haben. Kostet weniger Performance, 144Hz, und gibt's mittlerweile auch für 400-450€.
 

MrDesperados

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.054
Ich besitze drei der LG 29UM68 21:9 Monitore und habe mir vor ein paar Monaten einen 4K 16:9 Monitor geliehen um den Unterschied zu testen. Habe mich so sehr an die 21:9 Auflösung gewöhnt, dass ein 4K Monitor für mich eine richtige Einschränkung war. Das Bild war zwar gstochen scharf, aber mit Skalierung hat man doch weniger Platz auf dem Bildschirm als vorher.

Auch war die Radeon 480 viel zu schwach für die meisten Games in 4K. Hab mich dann entschlossen, mein Setup erstmal ein paar weitere Jahre zu behalten. Wenn die 21:9 Monitore mit 4K+ günstiger werden, werde ich mir lieber drei von denen hier hinstellen.
 

mattberlin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
374
Wenn Du nur spielst, dann wird das Breitbild Dir vermutlich besser gefallen, nutzt Du den PC auch für produktivere Dinge wie Bild- Videobearbeitung, dann kann einem die zusätzliche Höhe sehr viel bringen. Kommt auf den Einsatzzweck an. Oder Du gehst dann noch eine Stufe weiter und suchst den Kompromiss aus Höhe und Breite bspw. mit einem LG 38GN950, aber da ist dann der Kaufpreis höher und man braucht eine potente Grafikkarte. Kann Dir aber sagen, der Monitor macht richtig Laune. Also durchaus einmal überlegen Nägel mit Köpfen zu machen statt von einem Kompromiss zum nächsten zu wechseln.
 
Top