Umstieg auf neue Architektur, I3 oder FX 6100

killray

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.045
Hi, spiele gerade mit dem Gedanken günstig auf eine neue Architektur umzusteigen. Derzeit habe ich folgendes System und Battlefield 3 sowie Grafikbearbeitung haben mir gezeigt, dass es nicht mehr zeitgemäß ist und was neues her muss:

C2D e6750 @ 3,2Ghz
2GB Ram
Radeon 4870


Da bei mir das Geld derzeit noch sparsam vorhanden ist, dachte ich an den kleinen I3 und wenn Ivy kommt auf einen 4-Kerner umzusteigen. Geplante Kombi bisher:

Core i3 2120
8GB Ram
ASRock Z68 Pro3 Gen3


Mein Frage, macht das Sinn oder bekomme ich für die 220 Euro noch was sinnvolleres? Die AMD Konsorten sollen ja meist langsamer als der i3 sein. Wie gesagt, Hauptaugenmerk sind erstmal BF3 sowie Grafikbearbeitung.
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.975
Bei Grafikbearbeitung sind die FX nicht unbedingt langsamer als die i5. Kommt aber auf das Programm und das Betriebssystem (Linux mit angepassten Compilern) an.

Spiele laufen eh mit jedem neueren Prozessor (sofern man nicht wirklich Low-End nimmt).
 
Zuletzt bearbeitet:

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.244
Ivy kommt in 2 Monaten ... würde an deiner Stelle noch so lange warten und nicht jetzt eine fast veraltete Technologie kaufen.
 

killray

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.045
Sind die Z68 denn schon wieder out? Können doch afaik bei Ivy mit PCI 3.0 umgehen? Wollte mir fast schon nochmal 2 GB Ram kaufen, das würde dann die 2 Monate wohl reichen, aber sowas kostet ja auch zwischen 20 und 30 Euro, das ist doch Wahnsinn wenn man für das Geld bald 8GB DDR3 bekommt ^^.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
also ich find den zeitpunkt für deine aufrüstung weder besonders gut noch schlecht. bei dir lohnt sich definitiv ein upgrade, egal ob i3 i5 oder phenom II x4. 4GB RAM gibts ja quasi "für lau" und eine P/L starke Grafikkarte wie zB die 6870 bringt dir ebenfalls ein ordentliches leistungsplus. warten kann man momentan auch nicht als ein muss ansehn, wenns um monate geht ist ne anstehende neuerscheinung im CPU oder GPU Bereich fast immer present.
Ergänzung ()

Sind die Z68 denn schon wieder out? Können doch afaik bei Ivy mit PCI 3.0 umgehen? Wollte mir fast schon nochmal 2 GB Ram kaufen, das würde dann die 2 Monate wohl reichen, aber sowas kostet ja auch zwischen 20 und 30 Euro, das ist doch Wahnsinn wenn man für das Geld bald 8GB DDR3 bekommt ^^.
nee die sind definitiv nicht out, so ein käse. und ein schöner phenom ii x4 ist ebensowenig out.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.888
Hm, macht irgendwie nicht so viel Sinn, wenn du dann in 6 Wochen schon auf Ivy aufrüsten würdest.

Du könntest es natürlich jetzt so machen, dass du den i3 nimmst und dann im 3. Quartal auf Ivy Bridge aufrüstest, wenn Piledriver kommt. Dann wäre die CPU wohl noch etwas günstiger.
Aber im Grunde genommen ist es Geschmackssache, ob du jetzt AMD oder Intel nimmst, denn beim FX könntest du ja dann genauso auf Piledriver aufrüsten.

Aber ich würde wenn dann gleich auf was gescheides setzen, wie den FX 6200 oder einen i5. Dann brauchst du idR die nächsten Jahre auch nichts mehr.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
äh die überlegung mit dem 2 mal aufrüsten erst sandy dann ivy ist absoluter quatsch, wenn du ganz ganz sicher nen ivy kaufen wirst, DANN solltest du auf jeden fall warten. aber wenn du dir jetz nen i5 kaufst kannste ohne weiteres an ivy vorbeiblicken, da wird ein erneutes upgrade P/L mäßig nicht vertretbar sein
 

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.244
Z68 out ... momentan stellen die ganzen Boardpartner ihre neuen Z77 Platinen vor, momentan sind sie schon noch State-of-the-Art im Consumer Bereich, aber in 1 Monat kommen halt die neuen raus. Musst du selbst entscheiden, wie nötig du das ganze brauchst.

8GB bringen nichts? Wenn ich Browser + Steam + Skype + Origin offen habe und dann BF3 starte bin ich bei 5,5GB Ram Verbrauch. Die Zeiten in denen man vor dem Starten eines Spiels alle Programme schließen muss sollten bei einem neuen PC doch der Vergangenheit angehören ... da der TE noch Grafikbearbeitung machen will sind 8GB wohl Minimum, an 15€ mehr sollte es wohl nicht scheitern.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Aber ich würde wenn dann gleich auf was gescheides setzen, wie den FX 6200 oder einen i5. Dann brauchst du idR die nächsten Jahre auch nichts mehr.
richtig
Ergänzung ()

Z68 out ... momentan stellen die ganzen Boardpartner ihre neuen Z77 Platinen vor, momentan sind sie schon noch State-of-the-Art im Consumer Bereich, aber in 1 Monat kommen halt die neuen raus. Musst du selbst entscheiden, wie nötig du das ganze brauchst.
stimm ich nicht zu, nur weil ne neue generation kommt ist das vorherige deshalb nicht "out"

8GB bringen nichts? Wenn ich Browser + Steam + Skype + Origin offen habe und dann BF3 starte bin ich bei 5,5GB Ram Verbrauch. Die Zeiten in denen man vor dem Starten eines Spiels alle Programme schließen muss sollten bei einem neuen PC doch der Vergangenheit angehören ... da der TE noch Grafikbearbeitung machen will sind 8GB wohl Minimum, an 15€ mehr sollte es wohl nicht scheitern.
jo da kann man zustimmen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

killray

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.045
Also wenn jetzt kaufen dann eher ein 2400 oder 2500k und das Z68? Traue den AMD CPUs nicht so, von den Fx 6100 liest man kaum etwas gutes. Aber wäre um ca. 60 Euro günstiger der Spass.

BTW. Läuft Piledriver dann auf AM3+?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.888
Ja, sollte schon: https://www.computerbase.de/2011-11/erste-details-zu-amds-neuen-high-end-chipsaetzen/

Was man für eine CPU beim Spielen hat, ist derzeit sowieso ziemlich irrelevant. Erst ab einer HD 6990 würde das etwas anders aussehen: https://www.computerbase.de/2011-11/bericht-gpu-braucht-cpu-zweiter-teil/6/#abschnitt_leistung_mit_aa_und_af
Der FX 6200 sollte etwa so schnell sein wie der 8150.

Die Fx verbrauchen halt auch mehr Strom..

Und wenn du sowieso gleich ein paar Monate später aufrüsten willst, ist das ganze sowieso wayne.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Traue den AMD CPUs nicht so, von den Fx 6100 liest man kaum etwas gutes
ja gut was heisst "nicht trauen", die sind halt performancemäßig "mislungen". sogar in anwendung ist ja die 8-core reihe dem i5 2500 unterlegen, von spielen ganz zu schweigen,da sind ja sogar die dualcore i3s performanter. dennoch ist der unterschied zum 2500k i5- topmodell nicht mal 15%, man sollte sich auch nicht so auf das ranking fixieren, richtig grottenschlecht sind die cpus ja nicht. und trauen kann man den schon, die sind jetzt nicht unzuverlässiger oder so ;)
Ergänzung ()

Was man für eine CPU beim Spielen hat, ist derzeit sowieso ziemlich irrelevant. Erst ab einer HD 6990 würde das etwas anders aussehen: https://www.computerbase.de/2011-11/bericht-gpu-braucht-cpu-zweiter-teil/6/#abschnitt_leistung_mit_aa_und_af
Der FX 6200 sollte etwa so schnell sein wie der 8150.

Die Fx verbrauchen halt auch mehr Strom..

Und wenn du sowieso gleich ein paar Monate später aufrüsten willst, ist das ganze sowieso wayne.
genauso ises
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.975
Man liest wenig gutes über den Bulldozer (AMD), da die Architektur der Zeit vorraus ist. Die Compiler sind noch nicht angepasst, die Programme oftmals nicht mehrkernoptimiert und die Portale (oder Zeitschriften) richten sich meistens eher an Gamer.

Wenn man sich aber mal die Leistungen des Bulldozers im Serversegment ansieht, dann merkt man welch ein Potential dahinter steckt. Es wird aber bei Windows noch dauern, bis die Leistung ausgenutzt werden kann. Habe bei einem Bekannten von mir den FX-8150 unter Linux bewundern dürfen. In einigen Anwendungen wurde der mehr als doppelt so schnell, wenn er angepasste Compiler verwendet hat.

Momentan wird unter Windows 7 der FX-6100 aber vom i3-2120 bei den meisten Bildbearbeitungssoftwaren geschlagen.

Piledriver soll auf den AM3+ Boards mit 900er Chipstätzen laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

killray

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.045
ja gut was heisst "nicht trauen", die sind halt performancemäßig "mislungen". sogar in anwendung ist ja die 8-core reihe dem i5 2500 unterlegen,
Ja, meinte ich auch ^^.


Wäre es auch eine Überlegung ein AM3+ Mainboard mit einem 960T zu kaufen und dann auf Piledriver zu warten? Ist derzeit echt vertrackt, einerseits regen mich die Wartezeiten bei meinem System auf, andererseits ist derzeit alles so in der Schwebe, klar ich könnte jetzt einen 2500k kaufen, aber wie gesagt, der ist zu teuer ^^.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.207
hmm mal ne kleine Zwischenbemerkung wieso holst ned erstmal ne Grafikkarte und testest ob dir der performancegewinn in bf3 vielleicht schon reicht und wenn du dann wirklich auf ivy umsteigst die paar monate machen den kohl ned fett ne gescheite graka rinn und vieleicht iss ja schon das kleine bf3 problem gelöst. vieleicht kansnt auch noch a bissl mehr aus dem prozzi übertakten.
 

Runningduck

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
263
hi killray,

ivy bridge bringt 10% mehr leistung, da bei mir das system fast immer am ideln ist macht für mich die gesteigerte energieeffiziens kaum was aus. 10% merkste nicht.

es ist auch immer so das was neues vor der tür steht. ignorier das, kauf was neues wenn du meinst es bringt dir was. release termine werden auch mal gerne verschoben.

was auch schon oft zu sprache gekommen ist, macht es bei spielen kaum einen unterschied ob amd oder intel. ab einer gewissen leistung läuft es rund da machen 10 fps mehr nix weil eh schon alles flüssig ist.


ich bin in fast der gleichen lage wie du mit einem e4500. derzeit bevorzuge ich den 960T mit einem asrock 970 extreme 3 zusammen ca 170€ (alternativ den x6 1045T).

am ende ist es aber geschmackssache ob intel oder amd (amd bietet mehr beim übertakten das kannste bei intel komplett vergessen, das kippt das für mich zu gunsten von amd)
 

Farug

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
377
Eigentlich ist es doch ganz einfach wenn du jetzt schon BF3 spielen willst (davon geh ich auch den Bildbearbeitung geht auch mit dem jetzigen System auch schon) und nicht noch zwei Monate warten kannst dann kauf dir die neue Hardware.

Um etwas Geld zusparen kannst du auch erstmal einen Pentium G860 für ca 80€ kaufen ist in den Meisten Spielen nicht wirklich langsamer als der i3 ... nur so als Idee wenn du sowieso aufrüsten willst.

Oder du machst es so wie es schon geschrieben wurde gleich einen i5 zum Beispiel den i5 2400.

Von AMD würde ich dir abraten aus dem ganzen einfachen Grund das du sowieso schon bedenken hast was Bulldozer angeht.


MfG
Farug
 
Top