Und täglich grüßt der BSoD

Bible Black

Lieutenant
Registriert
Apr. 2011
Beiträge
891
Abend CBler,

leider quälen mich jetzt schon länger fast täglich BSoDs, dachte erst es würde an Windows selbst liegen und hatte Win 7 x64 neu installiert - wollte ich eh ;). Leider bleibt das Problem bestehen...

Leider weiß ich keinen Weg das ganze zu fixen / finde auch keine passende Lösungsmöglichkeit via Google.

BSoD Viewer Screen:
http://s14.directupload.net/file/d/3157/uscj4fsw_jpg.htm
 
Könnte mit dem Netzwerk zu tun haben, obwohl die Fehler schon etwas gestreut sind. Hast du mal ohne den cfos Treiber probiert? Neuste Netzwerktreiber installiert?
 
Cfos hatte ich bereits deinstalliert, Treiber alles neu mit der Win Installation.
 
Das meiste ist Netzwerk Zeugs. Schon mal versucht die Netzwerkkarte abzuschalten?
 
Bible Black schrieb:
Cfos hatte ich bereits deinstalliert, Treiber alles neu mit der Win Installation.
Wenn das Ding deinstalliert wurde, kann der Treiber nicht mehr da sein. Hast du formatiert oder nur drübergebügelt? In letzterem Fall such mal msconfig und den Autostart-Ordner durch, ob da noch was Altes drin hängt, und lösch die Datei cfosspeed6.sys manuell.
 
Rob83 schrieb:
Schon mal versucht die Netzwerkkarte abzuschalten?
Säg mir doch gleich das Bein mit einer rostigen Säge ab...

Werde mal den Realtek Treiber deinstallieren und die Karte über's BIOS/UEFI deaktivieren.

fRaNkLiN schrieb:
Wenn das Ding deinstalliert wurde, kann der Treiber nicht mehr da sein.
Natürlich erst deinstalliert, nachdem ich sah, das es theoretisch für die BSoDs verantwortlich sein könnte. Ist alles weg.
 
Ich hatte mal das gleiche Problem, da hatte schlicht und einfach das SATA-Kabel von der Festplatte einen Wackler. Der BSOD hat damals auch was ganz anderes angezeigt...

Gruß
Christoph
 
RAM getestet? CPU ist übertaktet?

Das sind total willkürliche BSOD die eher auf eine generelle Instabilität hindeuten.

Ich hatte mal das gleiche Problem, da hatte schlicht und einfach das SATA-Kabel von der Festplatte einen Wackler. Der BSOD hat damals auch was ganz anderes angezeigt...

Auch eine Möglichkeit, SATA Kabel tauschen.
 
Meine Fresse. Treiber für die NIC deinstalliert und neugestartet um im BIOS die NIC zu deaktivieren. Jetzt startet Win 7 gar nicht mehr, die Win 8 installation crasht jetzt auch mit einem BSoD.
Win 7 startet jetzt nicht mal im abgesicherten Modus oder lässt sich mit einem Wiederherstellungspunkt reparieren.
Memtest hatte ich btw bereits gestern durchlaufen lassen - ohne Fehler. BIOS ist jetzt auch auf Default ohne OC etc.

Edit1: Der BSoD im abgesicherten Modus kommt jedesmal bei der CLASSPNP.SYS, hier half es beim letzten mal einfach alles abzustecken und den PC dann wieder zu starten - diesmal nicht.

Edit2: Gerade fiel mir noch ein, was ich noch beachten musste bei dem Fehler: Im BIOS wieder AHCI aktivieren... jetzt startet Windows wenigstens wieder. Und crasht natürlich beim laden von Proggramen / Treibern.

Für heute reichts mir auf's erste - sonst zerschlag ich das Teil noch in Rage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben