Uni-Notebook >> Hilfe benötigt (~500€s)

John-Rico

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
57
Hallo,
habe vor mir ein Notebook zuzulegen und mich auch schon ein wenig eingelesen. Habe mich dann im Preisrahmen um rund 500€ schonmal umgeschaut.

Vorraussetzungen:
Da das Notebook für die Uni gedacht ist sollte es schon eine relativ ordentliche Laufzeit haben.
Zum Zocken muss es eig nicht taugen, sollte aber zumindest in der Lage sein 1080p trailer ruckelfrei auszugeben (an Beamer).
Insgesamt soll natürlich ein zügiges Arbeiten möglich sein.
Wenns geht sollte kein Vista Basic, sondern Premium drauf sein.

Folgende habe ich mir dann vorerst rausgesucht (falls es Besseres zu diesem Preis gibt > immer her damit :))
-Samsung R505 Aura QL-62 Domah (NP-R505-FS03DE/SEG) > http://geizhals.at/deutschland/a367643.html
>> hat Vista Premium und 24 Monate Garantie
-Lenovo IBM 3000 N500 > http://geizhals.at/deutschland/a387222.html
>>günstiger, ebenfalls Vista Premium, nur 12 Monate Garantie, onboard-Grafik
-eigentlich wäre auch noch das HP 6730s zu nennen, aber dieses wird, so weit ich weiß, nur mit Vista Basic angeboten

Nun stellt sich mir die Frage, ob die onboard-Lösung vom Lenovo-Notebook für die HD-Wiedergabe (720p bzw 1080p) ausreichend ist ? Oder sollte man dann doch eher zur GraKa mit dediziertem Speicher greifen ?

Welche Erfahrungen habt Ihr bzgl Garantiefällen ? (>24 Monate "nötig", oder sind die Hersteller eh sehr kulant ?)

Welche Alternativen könntet Ihr mir empfehlen (max 550 €s)

Schonmal Danke !

Gruß
Florian
 

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
Ich würde das HP nehmen. Dann ab ins Uni Rechenzentrum, da du ja Student bist, und Zugang zu den Onlinedownloadplattformen deiner Uni beantragen. Da kannste dir je nach Geschmack Vista Business 32/64-bit oder XP Professional herunterladen. Kosten tut es dich nichts, allerdings darfst du die Lizenz "legal" nur bis zum Ende deines Studiums nutzen, funktionieren tut's aber auch danach noch ohne Probleme.
 

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.913
Du willst jeden Tag so schwere Drümmer rumschleppen ? Würd eher 13,14" Bereich schauen.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.211
Nur als kleine Anmerkung:

Ich nenne ein betagtes DELL D400 mein Eigen, und muss sagen, dass ist ein unverwüstlicher Begleiter im Uni Alltag.

1024x768 sind zwar dann und wann zu wenig Pixel, aber grundsätzlich ein wirklich solides Gerät. Es hält mit einem neuen Akku knapp 3:30. (Zwar nicht das meiste, aber es reichte bisher immer.)

Als Alternative gibt es das X300 von Dell, mit dem großen Akku hält das NB gut und gerne 6 Stunden durch. Du kannst damit zwar kein HD Material über 720p schauen, allerdings bezahlst du auch nicht mehr als 300€.

Nur als Tipp.

Gruß, GuaRdiaN
 

SpencerGrant

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4
Nun, ich kann nur folgendes empfehlen:

Kauf dir kein neues für 500 Steine, hol dirn gebrauchtes, leasingrücklauf oder so mit genug Garantie, gibts ab 200 Euronen vom Markenhersteller.

Bei ebay wäre ich vorsichtiger - hab grad ein Problem mit meinem ersten bei ebay gekauften IT-System (einmal und nicht mehr wieder :-( )

Spencer
 

John-Rico

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
57
Schonmal danke für die schnellen Antworten !

Habe mich mit "Uni-Notebook" vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.
Brauche es nur zum Hausarbeit-Schreiben in der Bibliothek und ab und zu mal für mit in die Vorlesung. Sonst soll es schon als Desktop-Ersatz dienen.
Es ist also nicht so, dass ich es jeden Tag mit zu den Vorlesungen schleppen will. Von daher würde ich schon ein 15" Display bevorzugen.
Auch will ich durchaus mal neue HD-Trailer an meinen Beamer ausgeben können, von daher brauchts halt schon ein wenig Leistung :) (wieviel ist wohl die Frage). Zocken ist in dieser Preisklasse ja eh kein Thema.

@all-4-one: Glaube bei uns im RZ gibt es nur XP, was ja wieder zu Treiberproblemen führen könnte. Werde mich da nochmal schlau machen.
Warum würdest du dich sonst für das HP entscheiden (da zB nur 12 Monate Garantie, onboard GrakA) ?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

all-4-one

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
996
Gibt zu dem HP einen netten Test auf notebookjournal.de. Die haben das Notebook ausführlich getestet und für gut befunden. Positiv hervorgehoben wurden die Tastatur, Akkulaufzeit, Geräuschentwicklung und die Anwendungsleistung (außer in Spielen). Für mich sind das alles wichtige Punkte für ein "Uni-Notebook".

Tippen muss man in der Uni recht viel, lange laufen soll es ja auch und mit einem Fön will man ja auch keinem auf die Nerven gehen. :p

Kannst dir ja auch mal besagten Test durchlesen.
 

John-Rico

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
57
Wobei halt immernoch die Frage nach der Grafikleistung und der Kulanz, in diesem Fall von HP, aussteht :)

Hat da jemand Erfahrungen sammeln können ?
 

athlonforever

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.553
Nun stellt sich mir die Frage, ob die onboard-Lösung vom Lenovo-Notebook für die HD-Wiedergabe (720p bzw 1080p) ausreichend ist ? Oder sollte man dann doch eher zur GraKa mit dediziertem Speicher greifen ?
Die HD Inhalte wird das Bock ohne Probleme abspielen, wir wahrscheinlich das .mkv Format sein. Brauchst nur nen richtigen Codec (z.b. Core-AV)

Ich würde das Lenovo oder das HP nehmen. Garantie kannst du bei HP erweitern, wie es bei dem Lenovo aussieht, kann ich dir nicht sagen, da das ein Consumer Gerät ist, bei den Buisness Modellen geht aber auch.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.324
hab das ibm gerade für 462euro bei cyberport für nen kumpel gekauft, nur mit pentium dual core t3200, vista business & xp professionall ! musste halt selber den 2. 1gb riegel einbauen, welcher aber mitgeliefert wird ! mach das ding gerade fertig und kämpfe noch mit der xp professional recovery, hab noch nie sonen scheiss gesehn *g*

sehr schönes gerät, auch recht leise. ausstattung ist echt super für den preis (intel draft-n wlan, bluetooth, hdmi!) und selbstverständlich ist es auch, durch den intel gma 4500HD grafikchip voll HD kompatibel ! ;)
 
Top