Uninotebook ~ 400 €

batman9000

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
50
Budget: ~ 400 €

Anwendung: Mobil (Uni/Filme/Office/Internet)

SSD: Ja, muss aber nicht
Festplattengröße: Max. 500 GB
Laufwerk: Keins

Displaygröße: 12-14“
Auflösung: Egal
Matt oder spiegelnd: Matt, muss aber nicht

Akkulaufzeit: Sollte ein Unitag überstehen :)
Betriebssystem: Ohne

Wie wichtig ist dir das Design? Hast du irgendwelche Wünsche, was die Farbe, das Material oder Ähnliches betrifft? Sollte leise sein
Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? SSD? Convertible? Touchscreen? Rabatte? Service? Nummernblock wenn möglich. Kein Touch&Convertible
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.787
Schau die mal nach gebrauchten ThinkPads um, z.B. bei Campuspoint.de

Nach Möglichkeit mit mehr als 1366x768 Auflösung, weil diese für's produktive Arbeiten eher beschränkt ist.
 

batman9000

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
50
@majusss. ja stimmt schon. in der uni gibts viele plätze wo man sein notebook aufladen kann. ich meint damit max. akkulaufzeit für den preis ;)
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.260
Mein HP350 G2 hat nach 3h word gerade einmal 20% Akku verloren. Wenn die CPU (i5 5200) idlen kann, dann richtig.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.787
Genau an sowas hatte ich gedacht.

Hier ein Test zu einem ähnlichen Modell: http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-T420s-4174-PEG-Notebook.66633.0.html

Hier ist eine realistische Laufzeit von 4h bei 44Wh angegeben, wobei das von dir gewählte Gerät ohne dGPU herkommt und damit vermutlich etwas länger hält.

Und falls der Akku im Eimer ist (beim Gebrauchtkauf eine Möglichkeit, die garantieren nur eine Mindestlaufzeit von 40min), kaufst du dir sowas dazu:
http://www.ebay.de/itm/Lenovo-ThinkPad-Battery-42-Bay-Akku-3-Zellen-T410s-T400si-T420s-/151891313741?hash=item235d6d844d:g:4K4AAOSwo6lWHsvm
http://www.ebay.de/itm/Akku-LENOVO-ThinkPad-T420s-42T4845-0A36287-4400mAh-11-1V-/291476519866?hash=item43dd5abbba:g:Q3MAAOSw3xJVZYdj

Das erste ist ein Zweitakku den man statt dem optischen Laufwerk einfügen kann. Sehr praktisch um die Akkulaufzeit zu erweitern da du laut deinen Angaben eh keinen Wert auf das Laufwerk legst.
Das sind dann 32 + 44 Wh und mit 76 Wh kommst du schon sehr weit - nach den Verbrauchswerten im Test etwa 7h.



Falls dir aber Laufzeit wichtiger ist als minimales Gewicht würde ich zum normalen Lenovo T420 (ohne S) greifen: https://www.lapstore.de/a_conf.php?shop=lapstore&lang=de&a=12920
und dieses folgend konfigurieren:
- auf 1x8GB RAM aufrüsten
- 320GB HDD austauschen gegen 160GB Intel SSD
- Upgrade auf 9-Zellen Li-Ion (Nachbau)
Das kostet dann genau 396€, also genau im Budget.

Ein Test zum Gerät: http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-T420-Notebook.51125.0.html

Da der T420 schon mit 57Wh Akku auf 6h Laufzeit kommt, wären beim dicken 94Wh Akku fast 10h. Allerdings scheint es keinen auswechselbaren Akku für den Ultrabay zu geben, daher ist 94Wh das Maximum. Trotzdem nochmal einmal ein Viertel mehr als mit dem T420s möglich ist - und die 3h können bei langen Tagen an der Uni durchaus den Unterschied machen ob das Netzteil mitgebracht werden muss.

Nachteil hier gegenüber dem T420s: Ist größer und wiegt mehr. Dafür bekommst du eben mehr für weniger Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top