Upgrade für passiv gekühlte 280X

el guapo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.266
Hallo,

ich besitze eine relativ betagte passiv gekühlte AMD R9 280X. Gibt es mittlerweile passiv gekühlte Grafikkarten, die deutlich schneller als meine 280X ist? Ich kann hochdrehende Lüfter einfach nicht mehr ausstehen. :) In der Kaufberatung finde ich nur eine HD 5450, die wäre sogar langsamer.
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.694
Passiv gekühlt und leistung passen nicht wirklich zusammen.
Neue Grafikkarten haben aber einen Zero Fan Modus für den Windows betrieb.
Auch unter Last sind sie mäßig laut.

Müssten dein Budget und dein System kennen um mehr sagen zu können.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.338
Stell mal ein Bild von dem Teil ein!
250W und passiv...dass möchte ich sehen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wie hast du deine 280X passiv bekommen? Die hat ja >200W max. So gekauft kannst du sie kaum haben, sondern eben selbst zu passiv konvertiert.

Es gibt neuere Karten die weniger verbrauchen, speziell die GTX 1060, aber eigentlich alle 10xx Karten von nvidia verbrauchen unter 200W, also weniger als eine 280X. Die sind natürlich auch alle schneller. Also mach das Gleiche nochmal: kauf ne Karte und konvertiere sie auf Passivbetriebt.
Auch ich würde gerne die Karte sehen und wissen mit welchen technischen Daten sie betrieben wird.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Kauf dir einfach ein Kartenmodell mit einem wirklich gescheiten Kühler, dann drehen die Lüfter auch nicht massiv auf und es wird nicht total laut.

Im Übrigen wüsste ich gern mal, woher du eine passiv gekühlte R9 280X haben willst. Die gabs nämlich von keinem Hersteller in dieser Form. Also muss es ja eine selbst modifizierte Karte sein.
Kein Wunder also, dass du da nicht stärkeres mit Passivkühlung findest. Wird einfach so nicht angeboten.

Wenn du also unbedingt wieder Passivkühlung haben willst, wirst du wieder selbst Hand anlegen müssen, genau wie bei der 280X.
 

Nolie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263
Ich habe mich auch gewundert, wie du die 280x kühlst...

Doofe Fragen..Kann man wohl eine 1060 sinnvoll passiv Kühlen ?
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.877
Also ich kenne keine passiv gekühlte R9 280x, kann mich auch schwer vorstellen, das die unter Last ihren Takt halten kann.

Ich hatte selbst mal eine R9 280x mit einem Prolimatech MK-26 Custom Kühler und selbst der benötigte noch (langsam drehende) Lüfter, die waren dann allerdings mehr oder weniger unhörbar aus einem gedämmten Gehäuse.
Und der MK-26 (oder alternativ Morpheus) kühlt nochmals mehr als die zT schon ziemlich guten Custom Kühler.

Deutlich schneller und passiv wirst du allerdings nicht hinbekommen, aber es gibt relativ leise Karten, Sapphire bietet zB sehr gute Custom Kühler auf ihren Grafikkarten, da sollte demnächst die RX 480 auf den Markt kommen, allerdings nicht passiv.

Das Feintuning der Lüfter lässt sich aber mittels MSI Afterburner gut durchführen, dann kann man die Karte auch mit aktiven Lüftern ziemlich leise bekommen.

Im Grunde fehlt aber ein Budget und ein Anwendungsgebiet, evtl. benötigst du ja was ganz anderes.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Doofe Fragen..Kann man wohl eine 1060 sinnvoll passiv Kühlen ?
Bei 120W TDP sollte das durchaus möglich sein. Musst nur einen passenden Kühlblock finden. Leider geht das Angebot an Alternativkühlern für GPUs von Jahr zu Jahr zurück.

Ich hab meine alte HD4850 lange Zeit mit einem Accelero S1 passiv gekühlt. Die hatte ne TDP von 110W.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
von der passiven 280X würde ich auch gerne ein bild sehen:D

speziell bei den aktuellen Nvidia-grakas gibt es durchaus auch aktiv gekühlte modelle die man auch unter last kaum noch bzw gar nicht wahrnimmt.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Na unter Last wird die auch ihre 140 Watt nehmen...
Kommt auf das genaue Modell an. Das Power Limit liegt ja seitens NVidia bei 120W. Mehr geht da also nicht.

Erst bei den diversen OC Modellen, wo das Power Limit auf 150W oder gar 200W hochgesetzt wurde, wird auch deutlich mehr verbraucht. Ein sattes OC Modell passiv kühlen zu wollen, ist aber eh nicht wirklich die beste Idee.

Witziges Detail am Rande: Es gibt von der GTX1060 auch OC Modelle, bei denen der Hersteller das Power Limit bei den 120W belassen hat. Da das Referenzdesign aber schon bei 119W unter voller Belastung liegt, ist da also gar kein wirklicher Spielraum mehr und die höheren Taktraten nutzen einem so gut wie gar nichts, weil die Karte ins Power Limit läuft.
PCGH hat dazu eine interessante Tabelle (leider geben nicht alle Hersteller die PL Daten an) in der man ablesen kann, von welchem OC Modell man eher die Finger lassen sollte.
 

JaeMcBean

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
Eine 280x passiv? Das will ich sehen :freak:

Schau dir mal die 1060 an, die ist leistungsmäßig ein ordentlicher Sprung zur 280x und dürfte mit etwas Aufwand (Undervolting, bisschen Takt wegnehmen) auch passiv kühlbar sein.
 

bossbeelze

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.255
Theoretisch möglich. Accelero Xtreme (irgendeiner, der lochabstandsmäßig draufpasst) ohne Lüftereinheit. Separate Lüfter an Gehäuse.
 
Top