Upgrade Gamer PC evtl. neue Graka oder Proz.

Dabei seit
März 2015
Beiträge
26
#1
Moin Leute , erstmal mein Equipment:

Graka: Sapphire Raedeon R9-290 Tri-X OC ( New Edition) 4 GB GDDR5
RAM:16 GB RAM Crucial Ballistix Sport Series
SSD: Crucial MX100 SSD 256 GB
Proz. : Intel E3-1231v3
M-Board: GA-H97-D3H
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence
Netzteil: be quit : Straight Power 10 500W
Lüfter: be quit Pure Rock

ich wollte eventuell ne neue Graka + Prozessor oder meint ihr es lohnt sich noch nicht(natürlich alles individuell betrachtet:king:)?

danke für die Antworten

greetz
 

Bilderimkopf

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
26
#3
einfach allgemein ... bzw. was wäre noch eine spürbare leistungssteigerung ... wollte einfach mal wissen wie veraltet meine Konfi ist. Budget Upgrade liegt so bei 500-700 Euro
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.313
#5
Was soll die Kiste denn können - nach dem Upgrade - was sie jetzt nicht kann?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.985
#6
Wie viel schneller aktuelle Prozessoren und Grafikkarten sind zeigen dir die Tests, dann guckst du was die jeweils kosten und dann entscheidest du "ob sich das für sich lohnt"
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
163
#7
Willst du damit Spielen, Fotos, Videos bearbeiten, usw.... ?? Ein paar mehr Informationen wären schon gut. :D
 

DrLuckys

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
67
#9
Der Prozessor ist immer noch sehr Leistungsfähig.

Im Raum 500-700€ bekommst ne Gtx1080 (ti)

Dann solltest wieder ne ganze Weile Ruhe haben.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.177
#10
Kann man schwer pauschal sagen. Willst du in einem bestimmten Spiel eine bestimmte Detailstufe erreichen, und hast du dann weniger FPS als gewünscht?
Wenn das so ist, dann bitte prüfen, ob CPU oder GPU limitiert.
Vermutlich ist es die GPU. Da würde sich dann z.B. eine GTX 1080 lohnen.
Die CPU ist eigentlich noch stark genug für alles. Auf deinem Board könntest du aber z.B. einen i7-4770K oder 4790K betreiben und übertakten.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.851
#12
Hab ja fast das selbe System. Ich hatte auch die selbe Graka und habe letztes Jahr im November die 1070 gekauft.
Hat sich für mich "gelohnt". Jetzt würde ich aber eher zur 1080 tendieren.
Prozessor reicht bei mir immernoch überall ..
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.684
#14
Der gute Xeon hat halt maximal 3,80 Ghz und kein Boost 3.0.
Damit ist er ner K-CPU halt grundsätzlich etwas unterlegen.
Würde aber auch lieber das Geld in ne 1080 stecken, glaube da hast du am meisten von.
https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-1080-exoc-80nsj6dhl4ek-80nsj6dhl4ekb-a1449263.html

Hab das baugleiche 1070 Modell der KFA² und habe nichts zu bemängeln.
Ne 1080 ist preislich nicht mehr weit von der 1070 entfernt und attraktiver.

CPU kannst du immer noch nächstes Jahr upgraden wenn der Z390 raus kommt.
Vorher ist das eh nur bedingt sinnvoll.


P.S. Der 1231 V3 ist auch hier auf CB in der Rangliste vertreten, musst nur auf den Link klicken und oben Rechts beim Benchmark auf +6 Einträge klicken. Allerdings nicht im neuen Benchmark-Parcour.
https://www.computerbase.de/thema/prozessor/rangliste/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.168
#15
Prozessor reicht noch lange!
Grafikkarte würde ich im Moment nicht austauschen ca. 100 € zu teuer.
Abwarten und auf 1070 ti oder Vega 56 spekulieren.
So mache ich es jedenfalls. ;)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.684
#16
Haben sich ja schon einige (inklusive mir) mit der Vega verspekuliert.
1070ti wird wohl dank GDDR5 (statt GDDR5X wie auf der 1080) von den Minern aufgekauft.
Von daher sehe ich keine baldige Veränderung auf dem Markt.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
788
#17
Hab ja fast das selbe System. Ich hatte auch die selbe Graka und habe letztes Jahr im November die 1070 gekauft.
Hat sich für mich "gelohnt". Jetzt würde ich aber eher zur 1080 tendieren.
Prozessor reicht bei mir immernoch überall ..
Bei mir läuft auch ein ähnliches System, kann bisher auch noch alles recht gut Zocken, sogar die Battlefront 2 Beta lief super von der Performance.
 
Top