Upgrade von 3700x auf 10900k - lohnt sich das?

samigorulez

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
42
Hallo Freunde,

ich überlege meine CPU zu upgraden, bin mir jedoch nicht sicher, ob es sich lohnt oder nicht. Deshalb würde ich gerne mal eure Ideen und Meinungen hören.

Meine Specs aktuell:

Ryzen 7 3700x
RTX 2070 Gaming Z Trio
HyperX 16GB CL15 3000Mhz
ASUS B450-F STRIX GAMING
Be Quiet DARK ROCK 4
Bequiet Straight POWER 11 - 650w Netzteil
Dell Alienware AW2518H - 240Hz Bildschirm

da ich momentan semi-professionell spiele, möchte ich natürlich die maximale FPS erreichen, deshalb überlege ich auf 10900k zu upgraden und euch Fragen, ob das sich lohnt. PLUS fragen ob ich dann auch mein Netzteil upgraden muss, da die 10900k CPU sehr viel verbraucht. Was sagt ihr?

Danke im Voraus!
 

howdid

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.009
ja wenn du im FPS limit bist zahlt es sich aus. Wobei schnellerer Ram nochmal was extra bringen würde. Aber warte auf September für die neuen AMD Prozessoren!
 

samigorulez

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
42
ja wenn du im FPS limit bist zahlt es sich aus. Wobei schnellerer Ram nochmal was extra bringen würde. Aber warte auf September für die neuen AMD Prozessoren!
Apropos Limit, mich würde auch interessieren ob es ein gewisses Bottleneck Problem gibt, mit meiner GPU. Das mit Ryzen 4000 dachte ich auch schon, jedoch war ich leider so oft enttäuscht, dass es doch nicht so perfekt ist für Gaming, wie z.B. meine 3700X.

Wenn du Fragen musst macht es keinen Sinn...
Das macht doch absolut kein Sinn deine Antwort. Ich bin mir unsicher mit der Mehrleistung, die ich durch insgesamt mit MB 800€+ habe. Natürlich habe ich ne gewisse Vorahnung, dennoch würde ich gerne Meinungen von Anderen hören?
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.126

samigorulez

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
42

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.886
Wenn Geld keine Rolle spielt bekommst du ...
  • im strengen Prozessorlimit
  • beim besten Intel
  • gemeinsam mit schnellem Ram
  • bis zu 20-25% mehr Frames.
Der schnelle Ram würde aber auch deiner aktuellen CPU etwas bringen.

Ich persönlich gehe davon aus, dass du mit einem Ryzen 7 4700x mindestens einen Gleichstand zum i9 10900k in Spielen erreichen wirst. Somit würdest du nicht alles wechseln müssen.

Die Mainstream 2070 ist in der Rechnung noch gar nicht drin.

Was limitiert hier eigentlich?
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.126
link in meiner signatur bzw : https://www.computerbase.de/forum/threads/limitiert-cpu-xyz-die-graka-abc.818979/


Kurzfassung:

afterburner + rtss installieren, overlay einrichten

game auf wunschsettings stellen und auf die gpu load schauen sobald du meinst du hast zu wenig fps.

wenn gpu bei 95-99% > gpu zu lahm

wenn gpu unter 95% > cpu zu lahm


hast du ein gpu limit und willst wissen wie viel fps die cpu könnte > auflösung , AA so weit runterstellen wie es geht und du siehst was deine cpu schafft
 

Johannes2002

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
671
Warum alles erneuern wenn du einen System hast das dir 3 oder 4 Jahre ausreichen wird. Es macht keinen Sinn alles zu erneuern. Statt dessen auf die ryzen 4000 warten aber macht auch keinen Sinn. Lass es so wie es ist. Du kannst dein RAM auf 32 GB erweitern mehr würde ich da nichts machen. Ist nur rausgeschmissenes für bisschen mehr Leistung.
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.126
Warum alles erneuern wenn du einen System hast das dir 3 oder 4 Jahre ausreichen wird. Es macht keinen Sinn alles zu erneuern. Statt dessen auf die ryzen 4000 warten aber macht auch keinen Sinn. Lass es so wie es ist. Du kannst dein RAM auf 32 GB erweitern mehr würde ich da nichts machen. Ist nur rausgeschmissenes für bisschen mehr Leistung.
wenn ihr ihn mit solchen posts zuquatscht wird er in 2 jahren wieder hier stehen und dasselbe fragen.

er muss verstehen wie er das selber rausfindet
 

samigorulez

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
42
link in meiner signatur bzw : https://www.computerbase.de/forum/threads/limitiert-cpu-xyz-die-graka-abc.818979/


Kurzfassung:

afterburner + rtss installieren, overlay einrichten

game auf wunschsettings stellen und auf die gpu load schauen sobald du meinst du hast zu wenig fps.

wenn gpu bei 95-99% > gpu zu lahm

wenn gpu unter 95% > cpu zu lahm


hast du ein gpu limit und willst wissen wie viel fps die cpu könnte > auflösung , AA so weit runterstellen wie es geht und du siehst was deine cpu schafft

Das Spiel das ich spiele ist Fortnite (ja ein Drecksspiel bla bla, behaltet das bitte für euch) auf 1080p und low settings und einem FPS Cap bei 237. Dementsprechend ist der Load bei CPU und GPU meistens nicht über 40%. Dennoch ist leider so, dass es in gewissen Szenarien zu Einbrüchen auf 120-140 FPS kommt, was bei 240Hz extrem bemerkbar ist. Das ist eigentlich das Hauptproblem.

Wenn das Ganze finanziell kein Sinn macht, was könnte ich stattdessen upgraden, dass ich davon einen spürbaren Unterschied merke?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.777
was verstehst du denn unter "lohnen"?

für maximale fps sollte auch schnellerer RAM her. oder mal schauen was beim vorhandenen mit OC geht. der läuft ja im dualchannel und mit vollem takt?

beim zocken hält sich das in grenzen. wenn man da Cinebench oder gar prime95 drauf laufen lässt säuft der wohl ordentlich (wenn man die limits außer kraft setzt).

mich würde auch interessieren ob es ein gewisses Bottleneck Problem gibt, mit meiner GPU.
irgendein "bottleneck" hat man immer.

edit: warum nen 10900K mit 10K/20T für Fortnite? wie viele kerne kann das game nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Johannes2002

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
671
Ram auf 32 GB. Und oc. Aber ich glaube nicht das du es nötig hast. Bei so einer Hardware brauchst du jetzt noch keinen oc. Aber wenn du mehr aus deinem System rausholen möchtest dann kannst du es ja übertakten. Ist dir überlassen. Bevor du irgendwas übertaktest, sei gewusst das dann die Garantie des CPUs futsch ist.
 

samigorulez

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
42
was verstehst du denn unter "lohnen"?

für maximale fps sollte auch schnellerer RAM her. oder mal schauen was beim vorhandenen mit OC geht. der läuft ja im dualchannel und mit vollem takt?
Es würde sich für mich lohnen, wenn ich dadurch einen spürbaren Unterschied merke und es seltener zu Einbrüchen kommt. Kurzgesagt: smoothe 240FPS nahezu dauerhaft.

Schnellerer RAM? Da würde sich wenn überhaupt 3600MHz lohnen oder? Meine Sticks laufen im Dual Channel aber Single Rank auf vollem Takt mit passenden Timings.

Würde das tatsächlich was bringen? Habe des öfteren gehört, dass es fürs Gaming ab 16GB sinnlos ist.
 
Top