usb 3.0 stick bricht ein

sonic2005

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
187
hallo

ich habe mir vor einem jahr diesen usb 3.0 stick gekauft: https://www.sandisk.com/home/usb-flash/ultra-usb in der 32 gb variante. ich hatte immer beim kopiervorgang dauerhaft 40 mb/s. ich hab mir den gleichen nochmals bestellt, dieser bricht aber nach kurzer zeit auf 9 mb/s dauerhaft ein. der shop schikte mir dan nochmals einen, dasselbe resultat. was ich schon probiert habe: stick auf ntfs formatiert, unter geräte manager→laufwerke→sandisk ultra usb→rechtsklik→
eigenschaften→richtlinien→bessere leistung, hat alles nix gebracht. die tests wurden mit allen sticks im gleichen usb port ausgeführt. hat jemand eine idee ob ich noch was einstellen kann oder ob die sticks einfach schlechter geworden sind. vielen dank im voraus für eure hilfe.

mfg sonic
 

pintness

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.763
Kopierst du zum Testen der Geschwindigkeit die gleichen Daten auf den neuen Stick? Der Kopiervorgang dauert länger, wenn du viele kleine Dateien kopierst.
Hast du beide Sticks mit einem Benchmark getestet?
 

LukS

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.082
Wie pintness schon schreibt: Gleiche Daten? Gleiche Ausgangslage, also frisch Formatierter Stick?
Mittels Benchmark ermittelt?

Wahrscheinlich wurde für die neue Charge anderer, billigerer NAND verbaut, welcher die hohen Transferraten nicht mehr schafft.
Auch wird unter Spezifications keine mindest oder höchste Schreibgeschwindigkeit angegeben. Schau dich nach einem anderen USB3.0 Stick um, bei dem eine Mindestschreibgeschwindigkeit Garantiert wird.
 

Tiimati

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.582
Je nach Art der Datei reagieren Flash-Controller unterschiedlich darauf. Eine 1GB Datei ist meist einfacher zu übertragen als 1000 1MB Dateien.
Und Gerade günstige USB Sticks können die Übertragungsraten nur kurz aufrecht erhalten. Wenn müsstest du beide USB Sticks unter gleichen Verhältnissen vergleichen um so etwas "beweisen" zu können.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.348
Die NAND Bestückung der Sticks ändert sich immer wieder mal und damit auch die Performance der Sticks. Daher ist es eben auch wertlos auf die Ergebnisse andere Sticks zu schauen, obwohl diese gleich heißen, die gleiche Kapazität und sogar Produktnummer haben.
 

sonic2005

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
187
ja gleicher stick, gleicher usb port, gleiche daten, gleich formatiert
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.348

sonic2005

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
187
der neue hat u46 am schluss, wie finde ich jetzt das beim alten raus wen ich die verpackung nicht mehr hab.
benchmarks: erster pic alter stick, zweites bild neuer stick.
alter stick.pngneuer stick.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Kowa

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.121
Im Gerätemanager ist womöglich für den alten Stick "für bessere Leistung optimieren" ausgewählt worden. Bei den anderen wird der Standard "für schnelles Entfernen optimieren" eingestellt sein. Windows merkt sich das je Gerät.
 

Kowa

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.121
Sind beide mit gleicher Blockgröße formatiert? 64k sind bei USB-Sticks nicht immer gut. Manchmal liegt der Sweetspot bei 16kB.
 

sonic2005

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
187
ja sind beide in gleicher blockgrösse formatiert. hab schon alle kb grössen durch ändert sich nix
 

Martha Focker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
364
So ungefähr vor 2 Jahren gab es mMn eine auffällige Verschlechterung bei den beiden wesentlichen Herstellern - nämlich Sandisk und Lexar. Sogar 128er mit 15 MB Schreibgeschwindigkeit sind keine Seltenheit, und das auch nur, wenn sie überhaupt funktionieren :evillol:! Ich selber kaufe keine Sticks mehr, aber das sagt sich natürlich leicht - wir haben ja auch genug. Bei dieser Abzocke-Lotterie gewinnt nur einer. Eine einigermaßen verläßliche Qualität gibt's halt nur beim Extreme, und es gibt sehr gute Gründe, über einen m2-Stick nachzudenken. Aber ich bin schließlich kein Missionar oder so :).
 

Oldi-40

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
158
Hallo,

ich habe zwei Sticks von der Sorte.
Der eine ist ok, der andere ist langsam und wird dabei auch noch warm.

Ich kann damit Leben, unwichtiges kommt auf den lahmen Stick.

Tschau
 

sonic2005

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
187
für den sandisk ultra usb hab ich 15 fr bezahlt. der 32 er extreme kostet 54 fr. momentan, der 64 er auch um die 50 fr. der 32 gibts fast nicht mehr darum wahrscheinlich der gleichteure preis. aber trotzdem bisschen mehr als ein 20er unterschied. bei uns in der schweiz ist halt alles ein bisschen teurer.
Ergänzung ()

hat sich erledigt, vielen dank für eure hilfe
 
Top