USB3.0 Controller Card - genug Strom?

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.924
Hallo zusammen,

ich hatte schon länger geplant mir eine USB3.0 Controller Karte zuzulegen. Dabei haben mich jedoch die zusätzlichen Stromanschlüsse genervt, da ich die Kabel unschön quer durch Gehäuse legen müsste. Ich betreibe eh nur eine Externe HDD die (laut Herstellerangaben) max. 2,5W benötigt und denke daher das ich die zusätzliche Stromstärke die der USB3.0-Standard bietet nicht notwendig braucht. Ich habe mir nun die MSI Star-USB3 gekauft. Diese hat keinen Netzteilanschluss. Im Handbuch verstehe ich das nun so, dass der obere Stecker nur optional für USB Wake Up Funktionen des Boards an einen internen USB Anschluss gesteckt werden kann.

In diesem Test hier steht jedoch...
The JMB_USB1 connector again needs to lead to a USB header on your motherboard to obtain and draw it's 5V power from.

Was meint ihr? Reicht der Strom via PCIe x1 nicht aus? Die Festplatte läuft nämlich bisher problemlos.

Lg G00fY
 
Zuletzt bearbeitet:

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
hm also hab ne lian-li karte hier gehabt zum testen, die hatte nur ~ 60MB/s wenn man keinen extra-strom angeschlossen hatte.. mit stecker wars besser :) aber muss dir zustimmen schon doof, dass die extra strom brauchen teilweise..
 

G00fY

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.924
hm also hab ne lian-li karte hier gehabt zum testen, die hatte nur ~ 60MB/s wenn man keinen extra-strom angeschlossen hatte..
Guck mal in mein sysProfile. Habe da einen kleinen USB 3.0 Benchmark in den M&M Bereich gepackt. Also die Externe läuft recht flott.:p
Vor allem, wenn die HDD doch läuft heißt das doch, dass sie genug Strom hat!? Der NEC Chip braucht doch kaum Saft oder liege ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top