Vega 56 in Referenzdesign gesucht

killertomate285

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.210
Hi,
Ich suche die günstigste Vega 56 im Referenzdesign um die unter Wasser setzen zu können. (FULL-Cover)

Die günstigste ist diese Asrock hier:
https://m.notebooksbilliger.de/asrock+phantom+gaming+x+radeon+rx+vega+56?nbb=45c48c

Nun habe ich gelesen das es ein nachgebautes Referenzdesign von Asrock ist?! Was denn nun? Passt das Teil hier drauf oder nicht?

Wenn dieser passt sollten alle anderen auch passen oder? Könnte günstig an einen Watercool ran kommen. :D

Screenshot_20191021-143945_Firefox.jpg
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.283
Verkauf mir die Watercool! ;D
Oder Ich verkaufe dir meine Ref. Vega mit Samsung HBM2 Speicher?! :D

Die Einzige Vega die Abweichend aller anderen ist, dürfte die Sapphire PULSE sein, da sie das kurze PCB der VEGA NANO nutzt.
Der Rest sollte Baugleich/Indentisch sein.
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.210
Ich möchte gerne das erste mal seit 10 Jahren wieder eine komplett neue Karte. :)
Die letzten Jahre immer 3 Jahre alte Ksrten gebraucht gekauft, die dann irgendwann den Geist aufgegeben haben.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.283
Ohh... Klingt nicht so berauschend.

Aber Hey. Die Vega56@64er BIOS ist nicht Schlecht.
Allerdings würde Ich heute keine V56 mehr Kaufen... da würde Ich in den Sauren Apfel beissen und eine 5700XT oder VII oder 2080 Super oder 2080Ti Kaufen

Die 5700XT im Outlet als Referenzdesign ist doch Klasse? Wenn man Schaut, bekommt man diese schon im Referenzdesign für manchmal weniger als 340€... Finde das nicht Schlecht.
Vega trägt vieeel Compute-Balast mit sich.

Vega56 Referenzdesign für 160-180€ wär allerdings ein Echtes P/L Argument!
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.314
Auf der Seite von Asrock fehlt auf der Platine der AMD-Schriftzug. Die ersten Referenzplatinen hatten diesen normalerweise drauf (oberhalb der PCIe-Kontakte). Ob das Platinenlayout der Karte verändert ist oder nicht,
müsste jemand beantworten der die Karte hat. Gleiches gilt für die MSI Vega 56 AirBoost.

Cunhell
 
Zuletzt bearbeitet:

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.773
Was willst du denn mit der Karte machen? Und welche Auflösung?
Ich sehe das ähnlich wie @-Ps-Y-cO- und würde eher auf 5700 gehen.
Wenn du natürlich sagst du bleibst die nächsten 2 Jahre definitiv bei 1080p und spielst nichts was grafikfordernd ist, ist die Vega 56 natürlich immernoch vom P/L her absolut spitze.
Mit Wakü geht natürlich P/L wieder flöten, es sei denn du bist irgendwie ganz günstig an den Kühler gekommen...
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.536
Nun habe ich gelesen das es ein nachgebautes Referenzdesign von Asrock ist?! Was denn nun? Passt das Teil hier drauf oder nicht?
Alle Boards sind "nachgebaut", sie halten sich halt nur an die Referenz-Layouts von AMD. AMD baut die Boards ja nicht selbst, sondern gibt nur das Layout vor.

Wenn die Karte im EK Shop als kompatibel angezeigt wird, dann wurde sie auch von EK geprüft. Karten die nicht kompatibel sind listen das auch direkt so.
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.210
Ich brauche jetzt sofort ne GPU und habe die Vega 56 eben bestellt.

Habe nur noch knapp 260€ locker was jetzt für die Vega und den WaKü Kühler drauf gegangen ist.

Hatte vor einer Woche bemerkt das ein Anschluss des CPU Kühlers undicht zu wurde, tropfte wohl seit 1 Woche auf die GPU. Hab es allerdings erst dann gemerkt als der PC nicht mehr anging. Ganze GPU unter Wasser. :(

Hatte dann beze Anschlüsse, Schlauch und Pumpe sowie neues Case besorgt und die kaputte 390X zerlegt, ausprobiert, gebacken.... PC springt zwar wieder an aber es bleiben Bildfehler.

Das ist ein teurer Monat für PC. :D

Spiele auf WQHD und vielleicht wenn es hoch kommt 10h in der Woche.

Nächstes Jahr wandert die Vega dann in den PC von der Freundin und ich rüste komplett neu auf. :)
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.283
Klingt zumindest nach einen Plan =)
Wird schon

Setz dich halt zwingend mit Undervolting ausseinander. Vega ist ein Top-Undervolter.
Da geht einiges. So lässt sich die P/L auch nochmal eine ganze Ecke nach oben Schrauben.
Grade mit Wakü/Kühlen Temps.
 
Top