Verbatim 2TB (3,5", 7200rpm, USB 2.0) lässt sich nicht mehr einschalten

Stryke11

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
44
Guten Morgen!

Als ich gerade meine Verbatim 2TB (3,5", 7200rpm, USB 2.0) anschalten wollte, blinkte nur kurz das kleine Lämpchen auf, erlosch dann aber bald darauf - das normalerweise übliche "Summgeräusch" der Festplatte war auch nicht zu vernehmen. Ein und Ausstecken hat auch nichts gebracht.

Die FP ist etwa seit einem Monat im Betrieb. Hat jemand eine Idee oder direkt zum Verkäufer? Ist schon ärgerlich :(

Grüße!
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.657
Eventuell ein anderes externes Netzteil probieren auf eigenes Risiko, denn die wahrscheinlich defekte Elektronik könnte auch dieses schnell in den Tod befördern.

Ich hoffe, daß Du keine wichtigen Daten auf der Festplatte hast, die wären dann beim Tausch auch weg.

Für solche Fälle habe ich mir einen universellen IDE/SATA-USB-Anschluss für wenige Euro gekauft, um direkt die Funktion der Festplatte überprüfen zu können.
Mir ist auch klar, wenn Du das Gehäuse öffnest, dann erlischt die Garantie und das Recht des Umtausches.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.041
Hast Du ein Notebook und vielleicht das Netzteil vom Notebook genommen? Die haben oft die gleichen Stecker, aber leider viel mehr als 12V und dann ist es um die Platte geschehen. Mit Glück ist nur die Schutzdiode für 12V auf der Platine durchgebrannt. Suche einfach mal nach "Schutzdioden" im Forum, da findest Du haufenweise solche Fälle. Du wirst Dich allerdings entscheiden müssen, ob Du Daten retten und dazu der Gehäuse öffnen oder die Garantie in Anspruch nehmen willst.
 

Querschläger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
54
Du kannst auch direkt die Service Hotline von Verbatim anrufen.
Die schicken Dir dann in der Regel ein neues Netzteil zu oder tauschen die HDD aus.
 
Top