Verbessert sich der Ping bei Kabelverbindung ?

Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
130
Tach zusammen.
Hab folgende Frage : Ein Kumpel von mir hat einen sehr schlechten Ping beim Onlinespielen über den PC ! Immer so zwischen 150 und 320.
Mal ist er ganz gut, bei 50 - 60. Aber leider nur für kurze zeit.
Er hat wie ich einen Fritzboxrouter zwei Räume weiter entfernt, stehen. Er hat sich schon ein 2m langes USB kabel besorgt um den WLAN - stick ein wenig verschieben zu können.
Leider hilft dass nicht. Die Fritzbox kann er auch NICHT verschieben oder gar wo anders hinstellen.

Nun die Frage ob man mit einem Kabel dieses Problem beheben könnte und ob man geschwindigkeit verliert ?
Dass Kabel müsste um die 30 meter lang sein, wenn er es ordentlich verlegen will.
Vielleicht spielt dass ja auch ne große rolle ??

Mfg - DextRO --
 

CoolHandLuke

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.634
einfach mal Ping-Reihen zum eigenen Router hin laufen lassen und schauen, wie groß hier der Zeitverlust ist und ob hier die Schwankungen ihre Ursache haben.

PING 192.168.0.1 (192.168.0.1) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=1 ttl=64 time=0.859 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=2 ttl=64 time=0.880 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=3 ttl=64 time=0.899 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=4 ttl=64 time=0.894 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=5 ttl=64 time=0.884 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=6 ttl=64 time=0.909 ms
^C
--- 192.168.0.1 ping statistics ---
6 packets transmitted, 6 received, 0% packet loss, time 5003ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.859/0.887/0.909/0.033 ms

okay, das sind bei mir Luftlinie und Sichtverbindung 5 m


Hab gehört, dass gerade P2P Programme schnell den Ping in die Höhe schießen lassen.
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
Wlan hat an sich einen "scheiss" Ping

Direkt per Kabel ran, dann gibbet keine Ping Probleme mehr

30M Kabel sollte garkein Problem darstellen. Man sollte nur nicht das billigste Kabel nehmen.
Ein Standard Netzwerk hat 100Mbit sein Internet ist langsamer also hat es dafür die perfekte vorraussetzungen

Wlan z.b. gibt 54Mbit brutto Mbit an, es sind im Schnitt meistens nur 7-8 Mbit Netto..
dazu kommt bei Wlan das der Ping einfach nur sau schlecht ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
also viele freunde von mir haben ein 10m langes Netztwerk/Internet Kabel, und sagen das alles sehr schlecht läuft

also 30m:(

ich glaub das läuft eher schlecht als recht

kann das einer bestätigen? (ich hab kein 10m oder 30m)
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
Nun die Frage ob man mit einem Kabel dieses Problem beheben könnte und ob man geschwindigkeit verliert ?
Dass Kabel müsste um die 30 meter lang sein, wenn er es ordentlich verlegen will.
Vielleicht spielt dass ja auch ne große rolle ??

Mfg - DextRO --
naja Kabel ist immer 1te Wahl besser kommst nicht weg ...WLAN PowerLAN etc. sind immer 2te Wahl mit Abstrichen ...
Geschwindigkeitseinbussen durch Kabel ... alleine die Frage ...das sollte weh tun

was benutzen deine Freunde Klingeldraht ?
 
C

claW.

Gast
Nun die Frage ob man mit einem Kabel dieses Problem beheben könnte und ob man geschwindigkeit verliert ?
durch kabel hast du nur den nachteil, dass du darüber stolpern kannst - sonst aber nichts. die geschwindigkeit ist höher, der ping ist besser (da stetig) und es gibt auch null schwankungen bei beiden (außer natürlich es ist ein böser knick im kabel oder irgendwas an den geräten stimmt nicht).
Dass Kabel müsste um die 30 meter lang sein, wenn er es ordentlich verlegen will.
ethernet kabel sind bis 100 m spezifiziert. das stellt also kein problem dar.
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
wen ndeine freunde Probleme damit haben, dann haben die ein ziemlich großes Problem ^^

Was denkst du wie alle (zumindest die meisten) Firmen arbeiten? mit Wlan? sicher nicht ^^
 

AkShen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
561
Jap geiz ist halt nicht immer geiL, ordentliches Kabel evtl. sogar CAT 7 (1Gbit zukunftssicher) dann hat er ruhe.

Da W-Lan meist durch Wände muss ist es selten von hoher Qualität, hohe Qualität heist im normalfall sichtbar und das hat man in den wenigsten Fällen bei W-Lan!
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
bei 1-2 M abstand und ohne Decke / Wand dazwischen!
Wlan kann niemals eine sostabile Ping Verbindung haben wie Lan!
 

ruthi91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.219
Hatte genau das selbe Problem früher gehabt.... Router steht im Keller.. zu mir nach oben 2 Decken. Haben besseren Router und danach mit einem zwischengeschaltetenem w-lan verstärker so ziemlich alles versucht. Aber entweder war immer der ping oder die übertragungsrate für den popo. Letzendlich lan kabel an der Treppe entlang gelegt und jetzt ist alles super und praktisch kein verlust.
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.990
Cat5e kann schon 1Gbit @akshen

@ topic also bitte Also 30m sind locker drin! Und klar der ping ist stabiler als bei einer schlechten wlan verbindung aber wenn du eine gute wlan verbindung hast dann wird der ping mit kabel nicht besser!

Die meisten firmen haben die server mit glasfaser angeschlossen @ realityg

AUCH WLAN KANN EINEN GUTEN PING HABEN WENN DIE VERBINDUNG GUT IST!!!

Und man muss nicht 2m daneben hocken!
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.743
Cat 7 Kabel sind wohl eher unnötig. Cat5e reicht vollkommen, kann ebenfalls 1Gbit und ist bis 100m spezifiziert. Wo liegt also das Problem?


@Milchwagen:

Die Server sind normalerweise mit Kupfer angeschlossen, nur Highperformance Lösungen per Glasfaser. Und das auch nur bis zum nächsten Switch bzw. Backbone... ;)
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
jo zeig ma ne Wlan verbindung mit 1ms ! das ist unmöglich !

@ Glasfaser nur in den seltesten fällen und dann nur von Server zu Server und nicht Server Client!
 
C

claW.

Gast
Gibts da nicht nen Unterschied zwischen Cat5 und Cat 7 z.b ?
davon hab ich noch nichts gehört. normale rj45 tp kabel sind zumindest auf 100 m spezifiziert. ausnahme bilden dann natürlich kabel, welche eine besonders hohe schirmung haben. aber immens größer wird das nicht werden, da das signal irgendwann abflacht und am ende der leitung nix mehr (brauchbares) ankommt. deswegen sollte man pro 100 m tp kabel einen repeater zwischenschalten, der das signal wieder auffrischt und ordentlich weiterleiten kann (wobei solche längen dann eher glasfaser gehören [sollten]).
 

Milchwagen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.990
Nimmste deinen PC packst ne ndraftkarte rein mit 3 dicken antennen baust ne dicke antenne an deinen router natürlich alles legal und schon hast du 300mbit! und nen hammer ping und ob du 1ms oder 10ms hast! Das will ich sehn das man das merkt!
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
zufällig hab ich einen DICKEN NDRAFT Router! MIT 3 Dicken ANTENNEN !
Plus Verschiedene Antennen/Karten getestet! SCHLECHTERE VERBINDUNG ALS KABEL !

btw 300Mbit Brutto -> in Netto ca 60Mbit!
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
@Milchwagen: WLAN kann Kabel nie das Wasser reichen ... 300 mbit na und ? gbit über Kabel ...

und auch dein nDraft nützt dir nix in nehm Stahlbetonbau ... Funkwelle bleibt Funkwelle ... physikalische Gesetzte kannst ned einfach so ausser Kraft setzen... falls doch schlag ich dich zum Nobelpreis vor ...
 
Top