Verifiying DMI Data Pool

bang bang

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
157
Morgen, ich habe ein großes Problem, mein Rechner bleibt beim Booten bei
Verifying dmi data pool hängen.

Die Ursache liegt vermutlich darin, dass ich mit Testdisk versucht habe, einen gelöschten Ordner wiederherzustellen.

Ich habe anscheinend irgendetwas überschrieben, da ich mich mit dem Tool nicht auskenne.

Da ich soetwas schon mal hatte, habe ich abermals Knoppix per CD gebootet und versucht Daten zu retten, doch findet er keine Festplatte.
Alle Versuche die Festplatte zu mounten haben bisher fehlgeschlagen.

im LinuxForum wurde mir dann chkdsk ans Herz gelegt.

http://h9.abload.de/img/chkdskxvzuv.jpg

Hier das Ergebnis, wenn ich chkdsk mit Parametern c: /f /r ausführen möchte, kommt:
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Version und Status des Volumes konnten nicht festgestellt werden.
Chkdsk wurde abgebrochen. Die protokollierten Meldungen konnten
nicht in das Ereignisprotokopll übertragen werden. Status 50.

Ich weiß nun nicht mehr weiter, aber da Testdisk oft genannt wird, bleibt mir anscheinend nichts anderes übrig...

Hat jemand evtl. nich irgendwelche Tips?

http://www.linux-forum.de/daten-retten-per-knoppix-2009564.html
Hier ist der Thread im Linux Forum und was icih bis dahin getan habe.
 

tifa

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.264
Ich glaube du hast chckdsk an Falsche HDD angewendet
es kommt mir vor wie wenn du chckdsk an deinem Stick gemacht hast

Bezeichnung Boot und so wenig Speicherplatz bzw. Cluster
 
Top