Videobearbeitungs Programm

lavler

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
179
Hey leute, ich habe vor ein paar ingame Videos von cs go zu machen , sie zubearbeiten und auf youtube etc. zustellen.

Ich bin aber auf dem Gebiet ein kompletter neuling.

Mit welchem programm soll ich aufnehmen?
Reicht da das zusatz programm von der radeon graka ( gaming evolved)?

Welches Sony vegas sollte ich mir kaufen zum bearbeiten?


Wie erlerne ich es am schnellsten video zu bearbeiten? Tutorials oder gibt es evtl. Bücher?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.339
Tutorials: YT
Aufnehmen: Ein Programm das Deinen Rechner nicht überfordert, und das mit sich bringt, was Du aufgenommen haben möchtest. Wenn Du das Gaming Evolved hast.. probier es aus, ob es Dir ausreicht. Ich würde es Fraps vorziehen, erzielt zwar keine so gute Qualität, ist dafür aber Graka-basiert und schont die CPU, die für Dein CS wichtiger ist.
Vegas: Warum so festgelegt auf Sony Vegas? Kannst Du damit schon umgehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.642
Vegas ist gut, aber auch teuer.
 

GTrash81

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
881
Für ein einfache Bearbeitung am Anfang reicht schon Magix Video Deluxe.
Wenn du dann so 2-4 Jahre Erfahrung hast, kann man nochmal über Vegas nachdenken.

Zum Aufnehmen nimmt die Allgemeinheit FRAPS.
Dabei beachten, dass die Videos auf einer externen Platte bzw. zweiten physikalischen Platte landen, sonst bekommst du Framerateeinbrüche. Hat was damit zu tun, dass die CPU auf die Festplatte warten muss (einfach ausgedrückt).
 

Lacerda

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Bullshit!
Wieso soll er sich denn 2-4 Jahre in eine Sackgasse rein "lernen"?

Lightworks
Auch wenn es die Leser-Wertungen die Qualität die da hintersteckt nicht wirklich honorieren, kann ich dir Lightworks Video-Bearbeitungssoftware empfehlen....sofern du das längerfristig vor hast. Ist Open-Source und bei bedarf kannst du es irgendwann einfach auf die ProVersion upgraden.
http://www.chip.de/downloads/Lightworks_45845961.html

Magix
Wenn du ein wenig Kohle über haben solltest und nur kleine feshe Clips schneiden willst, wie oben schon erwähnt -> Magix. Das reicht für die üblichen Dinge beim Schnitt vollkommen aus und kommt mit einigen "Einsteiger-Tools" (presets) daher, die dir von vornherein ein wenig Arbeit abnehmen.

Andere
Wenn du mehr Kohle hast, dann geht auch natürlich Sony Vegas oder Lightworks ProVersion.

Je Professioneller die Software, umso schwieriger der Einstieg...in der Regel. Hängt natürlich von deinem Lehrmaterial ab. Mit Magix, Sony Vegas und Premiere hast du zumindest auf Youtube ordentlich Material.

Bei Lightworks, Avid und Konsorten wirds da wieder schwieriger.

edit:
46.809 Beiträge und hat immer noch nicht gelernt Themen bezogen zu reagieren. Nimmst du dir einfach das Recht einfach Offtopic andere Leute anzupöbeln?

Wenn du weiter gelesen hättest, wüsstest du wo die Intention meiner Nachricht und des "Kraftausdruck" wirklich liegen und könntest, wie ich die beiden Dinge differenziert in ihrem eigenen Kontext betrachten.

Btw. Rechtsschreibfehler hast du nach der langen Zeit auch noch nicht verlernt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.339

lavler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
179
Also ich hab noch nie mit einem Bearbeitungsprogramm gearbeitet, wäre auch bei sony vegas ein kompletter noob.
Mir wurde das Programm schon von einigen leuten vorgeschlagen, ich bin erstmal bereit um die 50 euro auszugeben.
Mit Fraps habe ich schonmal aufgenommen, hatte aber damals das Problem das meine fps zahl im ingame on fraps auf 300 war und dann wenn ich am aufnehmen war ist die fps zahl auf 60 gesunken.

Also wenn würde ich mit einem programm gerne starten womit ich auch als später mit mehr Erfahrungen mehr machen kann, das wäre glaub ich sinnvoller bei einem Programm oder hersteller zubleiben.

Jetzt wurden mir von 3 verschiedenen leuten 3 verschiedene Programme vorgeschlagen:-D

Bitte nicht zanken hier im Thread.

mfg
 

GTrash81

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
881
Mit Fraps habe ich schonmal aufgenommen, hatte aber damals das Problem das meine fps zahl im ingame on fraps auf 300 war und dann wenn ich am aufnehmen war ist die fps zahl auf 60 gesunken.
Sowas kommt meist vor, wenn man nur eine Festplatte hat. Die Aufnahmen müssen eine eigene Festplatte haben (keine Partition!), da ansonsten deine Festplatte für das Betriebssystem, das Spiel und die Aufnahme verwendet wird.
Ist die Festplatte exzessiv in Benutzung, müssen die Programme nacheinander warten, bis sie dran sind um Informationen von oder auf die Platte zu laden. Dass dabei die Geschwindigkeit drastisch sinkt (wie Stau auf der Autobahn) ist nicht weiter verwunderlich.
 

lavler

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
179
Also sprich, ich hab windows und cs auf meiner ssd platte und fraps läuft dann über meine andere Festplatte?!

Was sagt ihr denn nun, wäre sony vegas die richtige Entscheidung oder eher nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.920
Den letzten Satz darfst du hier ganz schnell vergessen.
 

Lacerda

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Das Fraps auf (genau?) 60 fps sinkt, dürfte es eher an den Einstellungen von Fraps liegen, als an deinen Festplatten (Probier mal in den Voreinstellungen einen höheren Wert einzugeben). Falls nicht "genau", könnte es wie von 15GTrash81 angesprochen an den Festplatten oder eher noch an der der CPU last liegen. Da das Material wahrscheinlich mit voller Qualität aufgenommen wird (wenig bis keine Kompression), sind die Bitraten (Datendurchsatz) sehr hoch, womit ein hohes Datenaufkommen dein Transfervolumen der Festplatten ausschöpft und deine CPU hoch jagt.

Sony Vegas kannst du eigentlich nehmen. Das Problem ist, das du mit deinen 50 Euro nicht sehr weit kommst. Ansonsten gibt es so gesehen keine wirklichen Argumente, warum man nicht mit Vegas auch als professionellen Einsatz für Youtube Videos nicht nutzen sollte. Es gibt einiges an Tutorials die frei verfügbar sind, es ist nicht sooo teuer und es ist relativ einsteigerfreundlich.
Wenn du also auch später noch die Lust am schneiden hast und ein bisschen mehr machen willst, sind die paar hundert Euro ganz gut investiert. Nur eben nicht für 50 Euro....es sei denn du bist Student. ;)

Wie gesagt, meine Empfehlung bleibt für dich Lightworks. Ist frei und wenn du später mehr damit machen möchtest, kannst du auf die Pro Version umstellen (kaufen) und hast immer noch das selbe Umfeld zum bearbeiten. Praktisch.

Ich selbst nutze Premiere und könnte es dir von den grundsätzlichen Eigenschaften natürlich empfehlen. Ist aber zugegeben, allein schon vom Preis, völlig überdimensioniert. Falls es dich interessiert. :)
 

rw21

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
613
Man muss für ein bisschen schneiden nicht gleich die Pro-Version kaufen.
Sony Vegas Movie Studio 12 Platinum gibt es für ca. 30€
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
24.574
für ein cs-ingame reicht auch schon windows movie maker... zum anfangen... gratis bei microsoft runterladbar... damit kannst du kostenlos youtube zumüllen. und nein, das ist nicht beleidigend. es gibt auf youtube milliarden an cs-ingame-video (wie auch wow, bf1-4, farcry, cod usw)..... und jedes zeigt das gleiche, dazu braucht es kein teuren blingbling-effekte oder hollywood-schnippeltools..

übrigens: auf youtube gibt es auch tausend von millionen tutorials wie man am besten cs-videos machst und in youtube reinmüllst..
 
Top