News ViewSonic VP3481: Kalibrierter UWQHD-Monitor mit 100 Hz für Arbeit und Spiel

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.496

xcsvxangelx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
854
Da würde mich ein Test sehr freuen. Wollte schon länger meinem LG 21:9 ablösen.
 

Friedulin

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.111
Klingt ja ganz nice und vereint, bis auf die fehlenden 10bit, meine Bedürfnisse ganz gut. Obwohl ich immer noch nicht weiß, wie ich Bildbearbeitung am gekrümmten Monitor finden soll... :\
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.820
Leider immer noch zu teuer für gekrümmtes VA..
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.596
Das erste Bild (von den 4, nicht das Titelbild) vermittelt den Eindruck, der Bildschirm sei um eine ganz andere Achse gekrümmt... :evillol:
 

R4ID

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.822
@Friedulin

Glaube mir du würdest mit bloßen Auge kaum einen Unterschied zwischen 8/10bit sehen.
 

masked__rider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
305
Bildbearbeitung und Krümmung.... Passt irgendwie nicht zusammen ^^
 

Mr_Tee

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
654
Lese das mit den integrierten KVM Switch öfters. Wie funktioniert das in der Praxis? Habe für die Arbeit ein HP ZBook. Verbunden wird das Notebook ja mittels Thunderbolt 3 mit der mitgelieferten Docking Station, scheinbar ist ja Thunderbolt 3 ja gleich USB C. Also kann ich das einfach direkt an den Monitor stecken? Ist das alles standardisiert? Und wie schließe ich da meinen Desktop Rechner an?
 

Summerbreeze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
265

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.284

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.749
Ging mir eher darum das dass Panel mal wieder zu langsam ist. Oder haben die das mittlerweile verbessert? Grade bei dunklen Bildinhalten hat es bisher immer Schlieren geregnet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

l3L4CKY

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
368
Also ich hatte den BenQ EX3501R Zuhause, der ist auch 35" mit VA-Panel und habe den umgehend zurück geschickt. Schwarz mag vielleicht minimal besser sein, aber die Farb- und Schriftdarstellung gegenüber einem IPS Panel (Habe einen LG34UM65) ist ein graus. Ein Mal IPS gehabt gibt es kein zurück auf VA oder TN. Gleiches gilt für 21:9. Ein Mal 21:9 gehabt gibt es kein zurück mehr auf 16:9 :)

Edit: Beim BenQ kam noch hinzu das ein blauen Testbild mittig blau war und am Rand hin Lila wurde. Also echt grauenhaft. Ausleuchtung war auch nicht gut und ich verstehe auch nicht wie das schwarz in Tests so hochgelobt sein kann. So viel besser als vom IPS war es auch nicht und es war immer noch kein richtig tiefes schwarz, eher grau/bläuliches schwarz.

Lieber vernünftiges IPS Panel mit 120Hz oder mehr.
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.143
VA Panel und Arbeiten passen bei mir nicht in einen Satz... aber da hat ja jeder seine Meinung. :rolleyes:
 

TopAce888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
445

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.054
Mir fehlt bei den technischen Daten die Angabe der tatsächlichen Größe. Bei den üblichen 16:9-Displays hat man ja eine gewisse Vorstellung. Aber wie groß 34" bei 21:9 ausfallen, entzieht sich meiner Vorstellungskraft....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.054
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA
Top