Virtuelle Güter verkaufen

PC-99

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
78
Hallo,

Ich habe mal eine Frage.
Ist es in Deutschland erlaubt, Virtuelle Güter zu verkaufen?
Um es mal an einem bekannten Beispiel wie Metin2 festzumachen, das Dortige Geld, Gegenstände oder ganze Accounts bei Ebay zu verkaufen?
Wenn ja, unter welchen Umständen?

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Antworten

PC-99

P.S.: Ich möchte jetzt keine Stellungnahme bzw. Diskussion dazu, was ihr davon haltet, mich interessiert es, ob es in Deutschland legal ist..
 

Hc-Yami

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.134
Ich habe selbst einmal Habbo Taler in einem Verkaufswert von 600€ bei eBay versteigert, laut Habbo ist dies verboten, mach es einfach und frag nicht nach meine Devise. :D

Soll für dich heißen: Gib beim Verkauf nicht den Accountnamen an.
 

PC-99

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
78
Ich habe jetzt vor mit nem Kumpel zsm. Virtuelles Geld zu farmen und dann zu verkaufen.

Wenn ich jetzt Virtuelles Geld regelmäßig in Ebay verkaufe, muss man dann hierfür ein Gewerbe anmelden?

Was noch erwähnenswert wäre: Ich bin nicht volljährig, kann also meines Wissens gar kein Gewerbe anmelden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Black_OC_Power

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.199
Ganz einfach: Geh auf die Website des Spiels und lese die AGB durch ! ( ja ich mein da zeug was man normalerweise einfach anklickt und überscrollt) !

Kannste dir wahrscheinlich aber sparen da es praktisch jeder Spiele publisher untersagt.
Ist es prinzipell legal in Deutschland virtuelle Güter zu verkaufen ?
JA klar

Gilt das auch für Geld,Gegenstände usw aus spielen ?
NEIN weil du kein geistiges eigentum daran hast und die publisher der spieler es verbieten

Und wenn ichs trotzdem in Ebay reinsetze ?
3 Möglichkeiten:
a) Der Publisher hat wichtigeres zu tun als das bei ebay zu kontrollieren, der Verkauf läuft problemlos ab
b) Der Publisher hat was daagegen, dein Angebot wird kurz nach einstellen entfernt, keine weiteren Konsequenzen für dich
c) Du hast die Sache im größeren Stile betrieben und wirst als professioneller Goldseller eingestuft. Du kannst mit einer Anzeige rechnen.


Du siehst du bewegst dich hier auf sehr sehr dünnen Boden. Hab das selber so gemacht wie du planst. Zuerst ist bei mir Fall a eingetreten dann wurde dem publisher die Goldsellerei bei ebay zuviel und es wandelte sich zu situation b. Für viele China Seller gabs anzeigen (ob auch immer die erfolgrecih sein mögen...) jedenfalls gibts für das spiel kein einzigen professionellen goldseller bei ebay mehr. Davor gabs 100 Angebote.

Meine Empfehlung: Lass es lieber
 
Zuletzt bearbeitet:

PC-99

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
78
im Ebay Ratgeber steht aber etwas anderes zu dem Thema...

Ratgeber

Kann man diesem Text trauen?
Ist er noch aktuell?

Denn nach diesem Text kann dir ja nix passieren, wenn du deine Güter verkaufst...

Wobei ich noch eine andere Frage zu diesem Thema habe:

Was man oft sieht ist, dass Leute ein selbsterstelltes Paintbild verkaufen und sich dazu verpflichten, dann noch z.B. Metin2 Yang verschenken...

Ist es legal wenn man es so macht?

Oder ist es auch so verboten?

Eine ganz andere Frage: Kann Metin mich überhaupt Anklagen, weil ich virtuelle Güter (bzw. nur ein Bild) verkaufe?
Und wenn ja, warum?
Ich verstoße vllt. gg die AGB und kann vom Spiel somit augeschlossen werden, anzeigen können sie doch einen trotzdem nicht, oder?

PC FREAKY
 
Zuletzt bearbeitet:
Top