Vista freezes und Bluescreens, ohne Anzeige in der Eventkontrolle

D

dirky8

Gast
Hallo an alle,
habe seit ca.1 Woche das Problem das sich mein Vista einfach so aufhengt oder Crashed(bluescreen). Es passiert einfach so?! In der Ereignisanzeige steht auch nix.
Hier mal eine ungefähre Problembeschreibung, meine bisherige Problembehandlung und Infos zum Sys.

Infos zum Sys

Asus P5Q deluxe, E7300, 8GB Ram, GTX260(185.58), 2x500GB, Kartenleser, 2xDVD, Scyte Mugen 2, Coolermaster 520M, alle Komponenten sind zwischen 3-5 Monate alt , vista 64 bit

Die Einstellungen sind stabil und geteste mit Prime(small, large, custum und alle voll und mehrfach durchgelaufen). Temps sind alle im grünen Bereich.

3,6GHz bei 1,27 V Last 59°C| 1,29 V Idle. 40°C| RAM 450 bei 1,86V
NB1,26|PLL1,54|GTL auf 0,630 bzw auf 0,670|loadline aus|

2,66 GHz bei 1,048V Last 45°C| 1,07 V Idle 30°C| RAM 400 bei 1,82V
Hier sind im Bios alle Werte auf dem zweitkleinsten Wert eingestellt(um möglichen übervolten einen Riegel vorzuschieben) bis auf SBsteht auf 1,1V.
sowie defaults.

Im Bios alle Werte gefixt. Keine autos. Bei Fragen wegen Werten Fragen^^.

Problembeschreibung

Als Beispiele:
tritt auf bei Internetsurfen(Freeze+Bluescreen), nach Neustart no probs

nach Kaltstart(Freeze+Bluescreen), nach Neustart no probs

beim Musikhören, beim Filmschauen, beim Spielen

also so ziemlich undefinierbar.

meine bisherige Problembehandlung

Alle möglichen Tests(Prime,Memtest). Alle immer komplett und volldurchgelaufen. Immer ohne Fehler. Bei allen drei oben geposteten Einstellungen.
Deswegen dachte ich, es kann nur nur Problem mit Vista sein?

Könnt ihr euch einen Reim darauf machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dirky8

Gast
1. ja
2. ja, sp2
3. ja, habe nur 49 dienste
4. ja
5. ja, jeden donnerstag
6. ja
Verstehst du mein Problem^^?! Das tritt halt sehr merkwürdig auf! Und ich komme nicht darauf. Habe sogar das RAMdisk wieder abgeschafft, weil dies auch nicht mehr richtig funktionierte. Verschiedenste Programme deinstalliert usw. und so fort.
Fällt dir/euch noch was ein?
 
D

dirky8

Gast
Memtest ist ohne Fehler gelaufen. Aktuelle Bios(2005) ist drauf.
Nein mit alle Riegel einzeln habe ich es nicht probiert da Memtest durchgelaufen ist. Anderes NT habe ich nicht mehr.
Was meinst du mit Standard-Bios? Default -Werte? Habe ich schon probiert.
In den Blues. steht nix.
Habe gestern Nacht die defaults mit Prime durchlaufen lassen. Ohne Probs. Heute morgen bis vorhin 3,6GHz durchlaufen lassen ohne Probs. Beide male Custom volle 9:40 min.
Langsam tippe ich auf den Speicher, da Mischbestückung.
Was mich aber stutzig macht ist, hatte mit der RC des SP2 schon Probs(ähnliche wie jetzt), und ich glaube seit ich SP2(offizielle) draufhabe geht es wieder los. Ist das möglich?
 

Moros

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
11.350
Es ist nicht auszuschließen, dass das Problem durch den RC bzw. den anschlließenden Wechsel auf SP2 zustande kam.

Ich würde als erstes die RAM-Riegel einzeln testen. Du hast schon Memtest86+ verwendet, oder?

Falls das keinen Fehler liefert, würde ich ein Backup der Dateien erstellen und Vista komplett neu installieren. Eine vlite Disc mit integriertem SP2 wäre dafür natürlich optimal.
 
D

dirky8

Gast
Klar Memtest. Riegel werde ich später testen(heute) mal testen.
Vlite?
Ergänzung ()

Könnte ich dir mal die Liste mit meinen Diensten posten, und du schaust mal drüber?
 
Zuletzt bearbeitet:

Moros

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
11.350
Sekundäre Anmeldung kannst du deaktivieren, wenn nur ein Nutzer verwendet wird. Schließe ich aber als Fehlerquelle aus.

Ansonsten sieht alles gut aus.

Wenn Memtest bei den Einzeltests keine Fehler offenbart, würde ich wie gesagt eine vlite Disc erstellen und dann Vista komplett neu aufsetzen.

Mit Vlite kannst du dir eine eigene Windows-CD bzw. -DVD basteln. Damit lassen sich u.a. Service Packs und Treiber integrieren, so dass die Installation nicht so lange dauert und potentielle Fehler vermieden werden.

Ist schon eigenartig. Ein Freeze deutet in der Regel auf ein RAM-Problem, falsche Übertaktung, einen Windows-Fehler bzw. -Defekt oder auf ein beschädigtes/kaputtes Netzteil hin.
 
D

dirky8

Gast
Ist schon eigenartig. Ein Freeze deutet in der Regel auf ein RAM-Problem, falsche Übertaktung, einen Windows-Fehler bzw. -Defekt oder auf ein beschädigtes/kaputtes Netzteil hin.
Weiss ich ja auch, deswegen habe ich ja seit 2 Nächten sämtliche Tests drüberlaufen lassen. Aber immer ohne Fehler.
Heute auch den ganzen Tag nicht ein Absturz o.ä., den ganzen Tag auf 3,6GHz laufen, was normlerweise nur beim Spielen habe. Habe heute aber den ganzen Tag Homeoffice betreiben. Nix.

Mal schauen, eventuell ist es ja auch wech so wie es gekommen ist.
EDV halt...20h was gemacht und es geht wieder^^?!

Danke aber mal für deine Bemühungen.
vlite Habe ich übrigens auch auf einer Zeitschriften DVD gefunden. Muss ich mir am WE mal zu Gemüte führen.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... Memtest86 testet die Speicher nicht auf falsche Timings, dass Betriebssystem läuft aber oft, mit falschen Timings und der nicht passenden Spannung, instabil. Bei 8GB muss unter Umständen die Spannung der Northbridge und des FSB VTT (leicht) angehoben werden.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... Memtest testet ob die Speicher physisch in Ordnung sind. Zu scharfe Timings können sicher Abstürze hervor rufen. Das würde aber unter Umständen das Board erst gar nicht Booten lassen (no go Einstellung). Da kann auch Memtest nichts machen. Deswegen hatte ich das aussen vor gelassen. Soweit ich weis, spricht Memtest die Adressen der Speicher an und die sind ja unabhängig von den Timings. Stabile Timings kann man eher mit Prime95 testen. Bin für eine exaktere Aufklärung natürlich offen.
EDIT: du schreibst ja selbst, dass es oft am Ram liegt wenn der PC einfriert. Das kann natürlich am defekten Ram (physisch) oder an falschen Timings/Spannung liegen oder auch an zu wenig Spannung der MCH und der FSB VTT.
EDIT: Übrigens kann Memtest durchaus Fehler anzeigen, wenn die Timings/Spannung nicht stimmen. Allerdings differenziert Memtest86 nicht und meldet Fehler im RAM.
 
Zuletzt bearbeitet:

x-sector

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.556
versuchs mal mit NB 1.3 ggf 1.4
fsb termin volt 1.26 ggf 1.28

sofern du den ram als fehler ausschließen kannst (memtest, settings, usw) ..
zieh doch 2x raus und schau obs mit 2x modulen auch noch passiert.

aber ich schätze .. da alles ja ne weile problemlos lief ..
wirds nicht unbedingt an bios einstellungen liegen.

btw .. hast du nach dem bios update .. ein cmos reset gemacht?
temps sind auch alle im grünen bereich`?
dein ram war/is ein 8gb kit .. oder verschiedene kits?
 
D

dirky8

Gast
Merci für eure Antworten.
@moros
Memtest prüft den Ram soweit ich weiß auf" ist er ganz" um es mal ganz einfach zu sagen, sowie die Stabilität des Ram. Wobei meine Erfahrung nach eine nicht allzu fehlerhafte Latenzeneinstellung einen meist zwar noch booten läst und man bekommt eventuell auch den windoof Ladebildschirmzu sehen aber dann ist meist Schluß. Im Regelfall drehen aber alle Lüfter und nix weiter passiert.

@x-sector
Habe jetzt mal die Latenzen verschärft, 4-5-5-8-2t und performance Level auf 6 gestellt bei 1,82V und den Prozessor untervoltet(E7300 auf 1,016 IDLE|0,996 Last bei einer VID von 1.085V). Bin mir jetzt sicher nach 9h:40min Prime custom das es nicht am Ram oder den Bios Einstellungen liegt. So spare ich gleich noch Energie^^.
Cmos habe ich gemacht nach update.

So jetzt mal zu topic^^. Ich habe Home Premium 64bit mit folgenden Programmen installiert:
MS Office Enterprise
Photoshop CS4 extended
Adobe Pro
Antivirenschutzprogramm G-Data
und die üblichen Spiele(15 Stück alle orginal)
sowie die normalen Überwachungstools(prime, cpuz, gpuz, etc.)
sowie Fotosammlung und Dokumentensammlung.

Hier die Frage. Mit meinen oben geposteten abgeschalteten Diensten gibt es da irgendwelche Probleme? Ist da jemanden etwas bekannt?
Danke für die Mühen im vorraus.
 
D

dirky8

Gast
Problem gefunden. Lag an cenatek Ramdisk. Mit 2 Tage gefunzt dann wieder gleiches Problem. Ohne keine Probleme. Muss ich wohl eine andere ausprobieren. Der Speed war schon cool.
Danke für eure Hilfe.
 
Top