News Vodafone: AVM Fritz!Box 7490 löst EasyBox 904 xDSL ab

Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.945
#3
Die könnten auch gern noch einen Eco-Router ins Programm aufnehmen.
Es gibt ja doch ein paar Haushalte, wo das Maximum irgendwo zwischen 3-8mbit liegt und da braucht man keinen Router, der in der Lage ist 50mbit zu verarbeiten. Für Wenignutzer und Anspruchslosere. Ein USB-Port, 2 LAN Ports, hochwertige große Antenne, die mit etwas weniger Strom auskommt, sparsamer Chipsatz.

High End Router verursachen teilweise ganz schön Kosten und schlucken nicht wenig, wenn man sonst schon alles auf extreme Sparsamkeit umgestellt hat. Zumal sie ja mittlerweile Dank IP-Telefonie zwangsweise 24/7 laufen (vorher hatte ich das Ding nachts immer vom Netz getrennt.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.317
#4
@[F]L4SH

Bei aller Liebe zum Stromsparen aber ein Router verbrauch nicht viel. Vor allem die Fritzbox reguliert das ganze sehr gut Intern. Wenn man Strom sparen möchte schaltet man den TV mal ein zwei Tage nicht an und hat die Kosten für den Router 10 mal drin.
Dazu kommt ein "Eco-Router" würde wieder Elektromüll bedeuten was auf lange sicht deutlich weniger Eco ist als ein paar Watt mehr verbrauch.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
211
#6
Doch bestimmt nicht aus Kundenfreundlichleit wird mit den Gesetzentwurf schafft Routerzwang ab zu tun haben
bei O2 gibt es ja auch so DSL Müll kisten bin mal gespannt wie es bei Primacom deppen aussieht die Thomsen möhre ist auch so ein Dreck Teil wäre so einfach eine FRITZ!Box 6490 Cable mit AC alle was man braucht grrrrr-
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
3.954
#8
@Cool Master

Da kann ich dir leider nicht zustimmen. Ein Router, selbst die FritzBox verbraucht um die 14 Watt im Idle, denn die billigen ARM Chips unterstützen kein Powermanagement... (CPU Takt senkt sich nicht und bleibt permanent bei zB. 1 Ghz) bzw. die Firmware viele FritzBoxen und anderen Routern. Mein Fernseher 55" Fernseher verbraucht 70 Watt, also muss ich den schon eine ganze Weile auslassen um den Router-Verbrauch wieder drinzuhaben! 24 * 14 = 0,336 kwh, 2 * 70 = 0,140 kwh. Also verbraucht der Drecks-Router mal eben mehr als doppelt soviel wie der Fernseher an einem gewöhnlichen Tag, und das kotzt mich dann schon sehr an.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.573
#9
Doch bestimmt nicht aus Kundenfreundlichleit wird mit den Gesetzentwurf schafft Routerzwang ab zu tun haben
bei O2 gibt es ja auch so DSL Müll kisten bin mal gespannt wie es bei Primacom deppen aussieht die Thomsen möhre ist auch so ein Dreck Teil wäre so einfach eine FRITZ!Box 6490 Cable mit AC alle was man braucht grrrrr-
Denke ich auch, gerade weil nur ADSL zu VDSL Wechsler diese bekommen oder Neukunden.

Bestandskunden wohl nicht. Vielleicht hat es auch etwas mit der BSA Strategie zu tun. ADSL Voda Port Nein, ADSL BSA Port ja, in Verbindung mit dem Gesetz.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.118
#10
Die meisten Router mit WLAN verbrauchen mehr Strom als ein Kühlschrank.
Deshalb find ich es auch eine Schweinerei, dass die werte oft nicht angegeben sind!

Bei unserem Kabel BW (unitymedia) hat man ja eh kaum ne Wahl was das ganze angeht..
 

Dae

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
564
#11
@schlechteidee
wie wäre es mal mit Satzzeichen und Grammatik ? :mad: Den von dir verfassten Mist kann keiner entziffern.

@Topic,

Sofern die SIP-Daten herausgegeben werden, sehe ich hier nur Vorteile, aber man muss die Kirche im Dorf lassen, da wahrscheinlich eine abgespeckte Version der Firmware kommt, in der nur wieder ein Installationscode genutzt werden muss.

Bin vor 2 Wochen deswegen wovn O2 nach 1und1 gewechselt und bereue - bis jetzt - nichts.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.317
#12
10W summieren sich aber in Zeiten von IP Anschlüssen auch
@Cool Master

Da kann ich dir leider nicht zustimmen. ....
Ihr vergesst aber eins:

Das ding ist nicht nur Router sondern:


  • Router
  • Modem
  • DECT Basis

Wo liegt da nun das Problem wenn der 10-20 Watt verbraucht? Ist es euch lieber ihr habt 3 Geräte die jeweils 10 Watt brauchen? Zudem kann man es auch programmieren das er um 02:00 bis 06:00 z.B. aus ist da man da kaum Anrufe erwartet und in Notfällen --> Handy.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.573
#13
@Dae

Sag mir doch mal wo die Fritte von O2 abgespeckt ist? Der Installations Code ist doch nur für die Selbsteinrichtung, wobei die Fritte aber auch an jedem anderen Anschluss betrieben warden könnte.

O2 gibt die Daten halt nicht raus, was willst du also als O2 Kunde sonst eintragen?

Die Firmware selbst ist gleich der Firmware von AVM. Da gibt es auch nix dran zu rütteln.

Lediglich das Recovery macht Probleme aber das liegt nicht an der Firmware selbst.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.933
#15
Ich mag Fritzbox. Beim Topmodell hätte ich mir aber ein SOC gewünscht der vielleicht 3W mehr hätte abrufen können. Damit wäre SMB schnell genug geworden um ein NAS zu ersetzen. So werde ich mittelfristig nicht um ein NAS und ein Switch herumkommen. Schade.
 

Dae

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
564
#16
@Dae

Sag mir doch mal wo die Fritte von O2 abgespeckt ist? Der Installations Code ist doch nur für die Selbsteinrichtung, wobei die Fritte aber auch an jedem anderen Anschluss betrieben warden könnte.

O2 gibt die Daten halt nicht raus, was willst du also als O2 Kunde sonst eintragen?

Die Firmware selbst ist gleich der Firmware von AVM. Da gibt es auch nix dran zu rütteln.

Lediglich das Recovery macht Probleme aber das liegt nicht an der Firmware selbst.
Ähm ?? Stichwort Routerzwang !

Ich war Alice Kunde und danach bei O2, als ich mich für VDSL interessierte bekam ich eine simple kleine Box mit einer miserablen WLAN Austattung, auch konnte ich den Fernzugriff nicht abschalten.

Alles andere kannst Du gerne nachgooglen.

Aber hier geht es im Vodafone, die ebenfalls die Logdaten nicht herausgeben.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
3.954
#17
@cool master es ist dann ein Problem wenn es sich durch simple software verbessern lässt und das ist bei Routern der Fall! Alle Firmwares, sei es Asus, AVM oder TPLink sind doch bis jetzt immer noch grässlich verbuggt und eingeschränkt, weshalb ja so viele alternative Firmwares verwerden, aber auch diese haben in 99% der Fälle kein PM..

@eremit007 ok sry, diese werden aber auch nicht runtertakten.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.317
#18
@majusss

Wie ich schon schrieb die ganzen Boxen sind nicht nur Router sondern eben deutlich mehr! Bei angenommenen 0,5 KW pro Tag ist das doch volkommen ok. Das sind 54,75 € im Jahr oder 4,56 € im Monat... Wo ist das nun bitte viel, für ein Gerät welches effektiv drei Aufgaben erfüllt und damit deutlich sparsammer ist als drei Einzelgeräte vor allem in betracht auf Elektroschrott?

Und vonwegen kein PM verfügbar:

Man muss sich einfach nur mal die "Advanced" Optionen anschauen. OpenWRT und DD haben zu 100% PM.
 
Zuletzt bearbeitet: (kleiner Typo)
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.573
#19
@Dae

Ach so, du meinst die HomeBox... Hatte dich falsch verstanden.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.582
#20
Wo liegt da nun das Problem wenn der 10-20 Watt verbraucht? Ist es euch lieber ihr habt 3 Geräte die jeweils 10 Watt brauchen? Zudem kann man es auch programmieren das er um 02:00 bis 06:00 z.B. aus ist da man da kaum Anrufe erwartet und in Notfällen --> Handy.
20W mit allen Schnickschnack An sind immer noch 175KW/h im Jahr, bei 10W 88 und das wären ca. 15% bzw. 8% meines Jahresverbrauchs
Außerdem funktionieren die FB hier nicht richtig, über eine Zeitschaltuhr jeden Tag über Nacht ausschalten ist nicht wirklich eine gute Idee.
 
Top