News Vom Markt genommen: Amazon überarbeitet Free-to-Play-Shooter Crucible

simosh

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
247
@Payne19 New World startet ab 23.7. in die closed Beta. Ob das nächste große Ding ansteht... Die hatten vor kurzem doch einen ingame Trailer, der... Honoriert wurde weil er ingame war, aber sonst doch eher sehr sehr sehr bescheiden aussah.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.844

hollalen

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
547
Teamshooter ohne voice, das war ein Grundproblem. Auch die Performance war noch nicht optimiert. Das Spiel hält Potenzial, es ist gut wenn sie tweaken und User Feedback einfließen lassen.
 
D

DerHalbmann

Gast
Es ist von Abfall von Spielerzahlen die Rede.

kann man sich auch zurecht drehen, wenn man bedenkt, dass es sich um ein free to play Spiel handelt.:hammer_alt:
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.844
Zumal mit Valorant ja auch noch Konkurrenz aufm Vormarsch ist - und dahinter steckt Riot Games. ^^
 

shoKuu

Bisher: trane87
Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.179
Nach New World ist Crucible die zweite Enttäuschung von Amazon.

Bei New World krempelt man das Spiel sinnlos immer wieder um, weil man nur auf die "lautesten" User hört. Gegen die paar Beta Spieler, die wirkliche gute und sachliche Kritik äußern ignoriert man gekonnt. In aktueller Form ist die Grafik wirklich schlecht für die angeforderte Leistung.

Ich denke das war bei Crucible nicht anders.
 

Bright0001

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
911
und wenn ich was zu sagen hab, dann nur im vollständigen 5er Stack mit vorsichtig selektierten Leuten die zusammen passen vom Benehmen, Charakter und Gameplay her, damit man gechillt aber trotzdem Gewinnorientiert zocken kann ohne dass man einem erklären muss wie man den Kopfhörer richtig aufsetzt
Bruh. :lol:
Hast du auch nen Bewerbungsprozess, wo man sich mit einem Motivationsschreiben und seinem Shooter Lebenslauf bewerben muss? Und unter "Weitere Fähigkeiten" die Skill-Level von anderen Genres auflistet? Und reichen drei Empfehlungen von normalen High-Skill Spielern oder braucht es eins von einem erfolgreichen Player aus der e-Sport-Szene? /scnr :D
 

Lazo53

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
478
Wusste nicht einmal das Amazon ein Spiel entwickeln lassen hat!
Naja kann ja nur sche.... sein wie viele IDEEN die Sie hatten.
Aber Versuch macht klug sage ich immer.
Wenn man die nötigen Mittel hat, muss auch öfters aufs klo. :evillol:
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.637
Das Spiel hätte nie als "fertig" veröffentlich werden sollen, weil es schlicht nicht fertig war/ist.
Als Closed Beta hätte man sich auch für XX Monate noch Feedback holen können, Mechaniken verfeinern, Ballancing beheben, Charaktere hinzufügen, neue Mechaniken hinzufügen (gerade was das Teamplay angeht, keine Sau will erst X min wieder zum Team aufschließen...), Mechaniken entfernen usw.

So aber hat man halt ein Spiel auf den Markt geworfen, dass nichts gut macht, manches schlecht und auch sonst sehr wenig eigene Ideen hat. Sowas muss ja untergehen...


@anexX Du hast Crucible aber schon mal gespielt/gesehen oder?
Das Ganze hat wirklich NICHTS mit Valorant zu tun. Helden ja, der Rest aber nein.
Und ja, Games as a Service ist und bleibt Games as a Service, sprich, alle boolen um die Gunst der Großen Gruppe an Casual Online Spieler (als Hauptzielgruppe). Dennoch ist der Vergleich etwa so, als ob du BF mit Gears of War vergleichst: beides hat Soldaten und Waffen, der Rest aber...
 

Marcel3008

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
171
Amazon wird merken, dass einfach Geld draufwerfen noch kein Gutes Spiel macht. Ich glaube bis Amazon was wirklich Gutes macht, wird es noch was dauern, falls überhaupt.
Es ist keine Schande einen Fehler zu machen. Umso besser ist doch, dass Amazon versucht es zu verbessern. :)
Habe es selbst gespielt und finde den Ansatz nicht schlecht. Allerdings fehlt mir der Sinn des Spiels sowie der Wiederspielwert.

Ansonsten: Es ist nie verkehrt eine neue Spieleschmiede zu haben. Vor allem Amazon besitzt das nötige Kapital um solche Verluste wegzustecken. Ich freue mich auf New World.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.396
Habs auf YT gesehen und dachte nur "Schon wieder sowas?" und das wars dann. xD
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.255
Das Ganze hat wirklich NICHTS mit Valorant zu tun. Helden ja, der Rest aber nein.
Das spielt keine große Rolle. Es geht dabei eher darum, dass die Leute sich halt verteilen und Valorant der Shit war zu dem Zeitpunkt (wobei eigentlich immer noch ist). Und die Interessen überschneiden sich nun mal.
Ich habe Crucible am Anfang gespielt. Ich fand es auch gar nicht so schlecht, aber es war halt 0815 mit zu vielen Problemen. Das ging los mit fehlendem Voice, unübersichtlicher Spielweise, fehlender Hitreg, unbalanced Charaktern usw.
Insofern war es nach ein paar Stunden langweilig und dann wurde es nie wieder angefasst.
Ich habe aber so meine Zweifel, dass man das nochmal retten kann.

Der Peak war übrigens 25k laut Steamdb. Die sind da auch zuverlässiger, weil die meist eher das Spiel erfassen. Steam Charts hängt immer etwas hinterher. Und wenn die diverse Fehler nicht gemacht hätten, wäre das sicher auch stabiler gewesen. Mit 25k anfangen ist tendenziell nicht so schlecht.
 

InsideInfinity

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
306
Hoffen wir mal das New World viel besser wird und in einem fertigen vernünftigen Zustand released wird als dieses game hier... Ich sehe in New World riesiges Potential eine art "Dark-Souls-MMO" zu bauen, jedoch auch viel Risiko das dieses Unterfangen fehlschlägt.

Da es so ziemlich das interessanteste Spiel ist, welches dieses Jahr noch erscheint, hoffe ich doch sehr das es in einem guten Zustand kommt !
 

evilhunter

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
665
@Marcel3008

Es ist keinesfalls eine Schande. Habe aber das Gefühl, dass Amazon da ohne Sinn und Verstand Geld drauf werfen wird um einfach mitzumischen weil sie sowieso überall mitmischen.
Ich habe keine großen Hoffnungen, dass da was bei rumkommt.
Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
 

AYAlf

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.868
Gehöre wohl nicht zur Zielgruppe. Habe das wohl bei Twitch bei einem Streamer gelesen. Aber habe mir nix dazu angeschaut. Apex hatte mich nach 2x spielen auch total kalt gelassen. Da gibt es um Welten bessere Alternativen.

Natürlich nicht, wenn man auch Fortnite toll findet :stacheln:
 

Wishezz

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.078
Aufmerksam bin ich darauf nur geworden weil man mir sagte "da ist ein neues Spiel so wie Paragon!"
Da hin ich natürlich direkt am Haken, um dann aber festzustellen "nein, gar nicht wie Paragon"^^
Ich bin nicht mal MOBA-Spieler, aber Paragon hat mich irgendwie erwischt. RIP. Ich hoffe Fault wird was.
zurück zum Thema:
Crucible hat aber tatsächlich Spaß gemacht, obwohl es sich unrund anfühlte. Es bot nicht viel, aber es muss ja auch nicht jedes Spiel immer alles von allem haben.
 

Rastla

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
545
Dachte Amazon, wir schmeißen einfach Geld in nen Helden-Shooter und dann wirds so erfolgreich wie Overwatch.
Zumal mit Valorant ja auch noch Konkurrenz aufm Vormarsch ist - und dahinter steckt Riot Games. ^^
Faszinierend. Kommentare wie im Thread wo das Spiel angekündigt bzw. das erste mal gezeigt wurde.

Das Spiel hat genau garnichts mit diesen beiden Spielen zu tun, außer dass sie im gleichen groben Genre "Shooter" einzuordnen sind.
 

USB-Kabeljau

Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.141
An solchen kolossalen Fehlschlägen sieht man immer ganz schön, dass viele Manager absolut inkompetent sind, da sie überhaupt keinen Bezug zu ihrem eigenen Produkt haben.

Die Verantwortlichen für diesen Titel dachten vermutlich so:
"Unsere Marktanalyse hat gezeigt, dass derzeit Spiele, die SO aussehen und folgendes Gameplay haben, sehr viel Geld einbringen. Ich würde sagen, wir machen genau das selbe, kopieren aber noch dieses eine Spielelement von einem anderen Titel, dann sind wir super-originell und erfolgreich."

Naja ... oder so ähnlich ...
Keine Sau braucht noch mehr von diesen Shootern mit der selben abgenutzten Optik.
Niemand sitzt zu Hause und denkt sich "Man, wäre das geil, wenn jetzt noch so ein Spiel wie Overwatch erscheinen würde. Da hätte ich mal wieder so richtig bock drauf.".

Wenn man da nicht etwas erschafft, was Kritikpunkte/Mängel der bereits bestehenden Spiele ausbügelt und die bestehenden Elemente nahezu perfekt umsetzt, wird man es schwer haben.
Denn solche Spiele können nur dann überhaupt Erfolg haben, wenn man einen Hype generiert. Für diesen Hype braucht man nicht nur Unmengen an Marketing-Kohle, sondern eben auch irgendeine Substanz, die sich dazu eignet, Hype zu erzeugen.
Ergänzung ()

Das Spiel hat genau garnichts mit diesen beiden Spielen zu tun, außer dass sie im gleichen groben Genre "Shooter" einzuordnen sind.
Und das zeigt sehr eindrucksvoll, wie unfassbar dumm es ist, wenn Spiele ständig die selbe Ästhetik voneinander abkupfern ... selbst dann, wenn sie eigentlich etwas anderes sind.

Auch bei Valorant dachte man zuerst "Ah ... noch so ein Overwatch.".
Dass es dann eigentlich Counter Strike + Helden ist, musste man auch erstmal verstehen.

Die Spiele konkurrieren automatisch ein Stück weit miteinander, weil man sie optisch z.T. kaum auseinander halten kann.
Es wurden die letzten paar Jahre so viele Spiele dieser Sorte angekündigt oder veröffentlicht ... und alle wirken auf den ersten Blick total austauschbar.

Das ist das selbe wie mit der WOW-Optik-MMO-Seuche, die vorher kam.
Inkompetente Entwickler/Publisher dachten, sie könnten automatisch Erfolg haben, wenn sie ein erfolgreiches Spiel optisch kopieren.
Das Gegenteil war der Fall. Die meisten gingen Sang- und Klang-los unter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top