Wakü für HD4870x2 und kommende CPU's?

MasterT120

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
25
Hallo @All.
Hab mir gerade eine Wakü gekauft(ZALMAN Wasserkühlung Reserator 1 V2).
Zurzeit sind folgende Komponenten in meinem System verbaut.

-AMD Athlon 64 X2 6400+
-M2N32-SLI DELUXE
- nVidia GeForce 8600 GTS

Detailliert:

Mein PC

Ich werde mein System umrüsten auf ein kommender AMD quad core CPU, passendes MB und GPU.
Gehäuse und so bleibt, nur die Hauptkomponenten werden aufgerüstet.

Jetzt zu meiner frage:

Ich las im Forum das die Pump Kapazität des ZALMAN Wasserkühlung Reserator 1 V2 nicht hoch ist und nicht tauglich für schnelle Grafikkarten.
- Stimmt das wirklich würde ein ZALMAN Wasserkühlung Reserator 1 V2 nicht ausreichen für eine HD4870x2 und für die kommenden CPU's?
MFG
 
Ich schließe mich der Frage an:

Habe vor selbst 2xHD4870 zu verbauen und natürlich mit meiner vorhandenen Wasserkühlung zu kühlen. Wird meine Pumpe und Radiator ausreichen?
 
der Black ICE GT Stealth wird für ne CF HD4870 plus CPU bei weitem nicht ausreichen um dein Wasser bei "angenehmen" 5k über Raumtemp zu halten, gerade im Hochsommer wirste sonst an der ganzen Sache nicht viel Freude haben.

Geh mal von mindestens 300 Watt produzierter Abwärme aus.

Habe selbst ein CF4870/QX6850 System und nutze zwei TC Radi (120/3 plus 120/2) und damit ist das ganze ohne Chiller nur mit 1600rpm Lüftern (Wassertemperaturtechnisch)einigermaßen erträglich zu halten
 
Also man kann die Reserator ja mit einer Eheim 600 und einem FanKit versehen, dann ist dei Kühlleistung doch ganz ordentlich. eine 4870X2 plus Quad ist dann allerdings immer noch sehr grenzwertig.
 
am besten nen mora an gehäuse klatschen dann haste nie wieder probleme

ich sprech aus erfahrung :D

Kügler für die HD4870 gibts es ja schon genug ksotetn auch "nur" um die 60-80 €

für die X2 wird sicher teuerer und geben tuts die sicher auch erst ein paar wochen nach dem start der X2
 
Wassertemperatur (bzw. Temperatur der Graka auf der oberfläche zwischen den Schlauchverbindungen) ist bei Last ca. 10K über Raumtemperatur. CPU ist auf 3,2GHz übertaktet.
Die Temperaturentwicklung einer einzigen HD4870 sollte gleichwertig mit meiner 8800GTS G92 sein. Wenn noch eine dazu kommt, wird das dann dramatisch steigen, also im schlimmsten Fall expotentiell?

Die ganze Sache zu kühlen stelle ich mir nicht so schlimm vor wie die Belastung der Pumpe. Ob die das packt das Wasser durch 2 Grakas, CPU und Radiator zu spülen?
 
Mein neues System steht fest, CPU wird dann nach einem Jahr ersetzt.

CPU: AMD Phenom X4 9950 Black Edition, 4x 2.60GHz(vorübergehend und wird werde ihn ca. auf 2.8-3.00GHz hochdrehen)
Mainbord: Mit 790GX Chip
GPU: HD 4870x2

Kann mir einer sagen was ich da für ein Wakü brauche wenn der
ZALMAN Wasserkühlung Reserator 1 V2 nicht reicht?


[FAQ] Empfohlene Wasserkühlungszusammenstellungen =

Low-end
Midrange oder
High-end?
Was denkt ihr von eurer Erfahrung her was ich brauchen werde?


Danke für die schnellen antworten! :-)


MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn du es dir zutraust ein wenig zu basteln, kriegst du so traumtemps für ein paar euro:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=469867&highlight=autoradi

@ Drakonomikon
siehe oben mein system, da reicht die pumpe locker aus. habe noch zusätzlich zu cpu (quad 3,6ghz), gpu ( 512gts 800/2000/1000) und hdd noch 2 schnellkupplungen und eben den großen radi. habe mangels dfm per hand den durchfluss gemessen:
500ml in 21 sekunden ~ 1,5L/min ~ 90L/h.
selbst bei sehr stark reduziertem durchfluss von 300ml/min, also unten 20L/h hatte ich ca 15° schlechtere temps, da dabei das wasser kaum mehr den radi hoch geschafft hat.

und zudem sind gpu kühler bei weitem nicht so restriktiv wie cpu-düsenkühler, zumindest der von EK. dieser hat am meisten von durchfluss abgeknabbert.
 
hey leute die X2 hat aleine ne TDP von 286 watt...+ 140 von der CPU sind das 426 Watt!!! und nicht 300... und die CPU soll noch übertaktet werden...
 
Zurück
Top