WaKü oder Luft für meinen Ryzen 5 3600?

Lanzelot03

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2020
Beiträge
14
Hallo,

habe mir vor einigen Wochen einen PC gebaut.
in das Meshify C Gehäuse von Fractal Design habe ich ein MSI B450-A Pro Max eingesetzt und für den genannten Prozessor erstmal den Boxed Kühler von AMD montiert.
in Spielwn wie Call of Duty kratze ich leider an der 90 Grad Marke der CPU und das soll sich ändern.

habe mir die NZXT Kraken X53 bestellt, die ist aber leider zu groß 😩

würdet ihr mir alternativ eher zu einer WaKü mit nur einem Lüfter wie der M22 raten oder lieber ein Luftkühler, der ordentlich Power hat?

danke euch
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 534
Also P/L mäßig wirst du mit einem Luft-kühler besser beraten sein....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thorque
Die AiO passt doch problemlos in die Front!?
 
Hi,
Ich würde hier den Arctic Freezer 34 empfehlen.

bei der dieser CPU würde ich keine AiO nehmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hunky, Piep00, Makso und eine weitere Person
Kommt drauf an was du willst. Ich habs nicht so mit Wasser bei Elektroteilen - auch wenns immer schick aussieht. Mein Noctua NH-D15 ist zwar für den 3600 überdimensioniert aber im Prinzip läuft der lautlos dahin weil er es eben locker wegkühlt. Andere würden sagen, dass man für den Preis eben auch eine AiO bekommt.
 
Habe das selbe Setup, verbaut habe ich einen Arctic Freezer eSports duo. Bin sehr zufrieden mit den Temperaturen, bei CoD idR nicht über 80°, und dafür muss ich es wirklich schon ausreizen. Würde dir auch was potentes im Luftbereich empfehlen. Der Freezer ist gut und günstig, gibt es als normalen oder duo.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thorque
Preis kommt erst an zweiter Stelle, was besser ist würde ich dann auch nehmen.
@Mojo wenn Ich den Kraken in der Front platzieren möchte, hab ich zwischen Der WaKü und der Graka quasi keinen Platz mehr.
Der untere Lüfter würde an der 2070 Super nur um Haaresbreite nicht kratzen
 
Xelx schrieb:
Oben sollte es gem. Spezifikation auf Geizhals auch reinpassen.

Hab ich gelesen, dürfte wegen des Board Kühlkörpers aber nicht gehen. Der Abstand vorne ist doch kein Problem solange nix schleift.
 
Scythe Fuma II und gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Erzi96
@Lanzelot03:
Freezer 34 eSports und gut ist. der 3600 schluckt nicht viel strom und wird grundsätzlich mit jeder kühlung recht warm. da irgendwelche doppelturmmonster oder AiOs für 100€ aufwärts zu verbauen ist, von der optik vllt abgesehen, verschwendung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thorque
Lanzelot03 schrieb:
Der untere Lüfter würde an der 2070 Super nur um Haaresbreite nicht kratzen
Solange noch Platz dazwischen ist, ist das kein Problem, auch wenn es nur wenige Millimeter sind. Ich würde die Lüfter aber in Push-Konfiguration verbauen, dann wäre der Radiator "innen".

Edit: Hässliche Skizze zur Veranschaulichung angehängt.
 

Anhänge

  • aio_meshify.jpg
    aio_meshify.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 456
Zuletzt bearbeitet:
Undervolte die CPU doch einmal!
Vielleicht passt es dann auch mit den Temperaturen und dem Boxed Kühler?

Ansonsten immer Luftkühler über AiO-Wasserkühlung.
Meist günstiger und nicht selten leiser.
 
Ich hatte im Define C nen 360ger und nen 240ger Radi sitzen... da sollte die X53 kein Problem sein.

Und wenn der Lüfter eben um Haaresbreite nicht kratzt, dann kratzt er nicht :D dann passt doch alles!
 
IMMER Luft vor einer AIO wenn du nicht wegen Platz oder Optik eine AIO möchtest. Vor allem wenn es nur ein 120er Radi an der AIO sein soll.
 
Xechon schrieb:
Andere würden sagen, dass man für den Preis eben auch eine AiO bekommt.
Ich habe in der letzten Black Friday Woche einen NH-D15s mit zusätzlichem A12x15 für 50€ geschossen ;)
Allerdings war der A12x15 nur umsonst weil eine Schraube im Lieferumfang gefehlt hatte. Noctua war so frei und hat mir den Lüfter, wegen der Umstände, umsonst dazu gelegt (zu der fehlenden Schraube).
Gutes kann auch günstig sein:D

@Lanzelot03
Bedenke das bei einem Radi, der vorne montiert ist, deine GraKa etwas lauter/heißer wird.
 
Ich habe meinem Ryzen 5 2600 für sagenhafte 19 Euro einen Xilence M403 Pro gegönnt und bin restlos zufrieden: Starke Kühlleistung (150 Watt), leise, unschlagbarer Preis. Was will man mehr?
 
Was du bevorzugst musst du für dich selbst entscheiden. Empfehlenswerte Luftkühler, welche nicht ganz so teuer, aber von der Leistung her top sind, sind Arctic Freezer eSports Duo (gibts verschiedene Farben), der Scythe Fuma 2. Ich selbst nutze einen Noctua NH-D15, welcher für den 3600er ein wenig zu "potent" sein dürfte, aber ist natürlich auch eine Möglichkeit.

Was eine AIO angeht, habe ich letztens einen Test über die Arctic Liquid Freezer II gesehen, bei dem sie ganz gut abgeschnitten hat, wäre halt auch nicht ganz so teuer wie andere AIOs, allerdings ohne Blinbling :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Obvision
Zurück
Oben