Warnmeldung "Warnung CPU 72,0 centigrade"

Andi420

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
13
Hallo an alle, bin leider ein ziemlicher Noob was Pc´s angeht und dachte mir ich frag mal hier um Hilfe.^^

Ich bekomme hin und wieder die oben genannte Fehlermeldung, sowie "Warnung vcore 2,040". Hab den Pc vor ca 1 1/2 Jahren privat von einem Bekannten gekauft, aus zeitlichen Gründen kommt der Pc aber erst seit ca 3 Monaten bei mir zum Einsatz, hauptsächlich zum zocken. Diese Meldungen kommen manchmal beim Zocken vor, aber auch wenn ich z.B. nur in Browser bin und sonst nichts anderes geöffnet habe. Hoffe ich hab das ganze in den richtigen Bereich geschrieben. 😅

Hier das System:
CPU: Intel Xeon E31230
Mainboard: ASUS P8Z77-V LX
GPU: NVIDIA GeForce GTX 970
RAM: Corsair 16GB
SSD: Samsung SSD 840 EVO
Win10 Pro


Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe!!😁
 
VCore ist deutlich zu hoch- zu viel Spannung an die CPU
Musst du im Bios nachstellen oder auf auto stellen
 
Wenn die Meldung von so einem "Asus Tool" kommt stimmt sie wahrscheinlich nicht.
 
Wie der Vorredner schon gesagt hat, liegt dein VCore zuhoch an. Würde den Vcore auf 1.240 V Fix im Bios einstellen und vorher nochmal die Wärmeleitpaste der CPU erneuern !!! :D . Bei voller Leistung ist die Xeon CPU generell sehr genügsam. < Undervolting sollte die CPU ca. bei 1.100 V auch noch hinbekommen ... >
 
Zitat von DcJ:
Musst du im Bios nachstellen oder auf auto stellen
Ok will ehrlich gesagt nichts falsch einstellen😅 Was soll ich denn da am Besten machen? Hab auch noch ne recht alte bios version, soll ich die mal updaten?
IMG_20200807_111942.jpg

Ergänzung ()

Zitat von just_f:
Wenn die Meldung von so einem "Asus Tool" kommt stimmt sie wahrscheinlich nicht.
Das hab ich auch schon gehört, die Meldung erscheint immer unten rechts und sieht so aus
IMG_20200807_114853.jpg

Ergänzung ()

Zitat von LT.Verleum:
vorher nochmal die Wärmeleitpaste der CPU erneuern !!!
Ok danke werde ich machen, weiß nur nicht was ich im Bios genau umstellen soll😬
 
Zuletzt bearbeitet:
Also vom Asus Tool - hatte ich bei meinem alten AMD (FX8350) auch immer wieder - aber da waren die Werte auch nicht glaubwürdig - hab das dann deaktiviert. Gegencheck mit nem richtigen Tool schadet sicher nicht.

Aber Wärmeleitpaste tauschen und Vcore im Bios rumpfuschen anfangen (wo es wahrscheinlich eh auf Auto steht) halte ich für übertrieben.
 
Ok danke, hast du vielleicht einen Vorschlag mit welchem Tool ich das machen könnte?
 
Hi
Evtl ist es ratsam, weil du Bekannter schreibst..Ihn mal zu fragen ob er bzgl OC oder sonstiges was gemacht hat.
 
Zurück
Top