News Warum Gainward keine ATi-Karten mehr anbietet

Jane Dee

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.696
Na prima. Hauptsache die Garantiesparte wird noch "gepflegt"...
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.345
Ganz Paltit löst sich also von ATi, das ist ein Schlag in die Weichteile von ATi.

Ich finde sowieso ATI/NV sollte die Vendors gleich behandeln.
 

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
600
Tja.
Das ist natürlich eine schwere Situation.
Man weiß ja auch nicht, wie AMDs Premiumhersteller wie z.B. Sapphire reagieren würde, wenn gleich zum Release eigene PCB-Versionen erscheinen würden.
Das man dann bei einer Konfliktlösung eher die "treusten" Partner bevorzugt, sollte klar sein.
Ich meine mich zu erinnern, das Nvidia auch mal Ärger mit Partner wegen Bevorzugung hatte. Ich weiß aber nicht mehr genau, worum es da ging.

Tja.. so läuft das halt in der Wirtschaft.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.459
sollte das den tatsachen entsprechen, ist dieser schritt von palit verständlich. ich würde mir auch nicht von einem teilelieferant meine produkte diktieren lassen, wenn sie nicht meinen vorstellungen entsprechen. allerdings find ich diesen schritt seitens ati nicht korrekt. besondere modelle wären eine bereicherung für ihre produkte am markt gewesen. und grade gainward liefert sowohl den ruf als auch das niveau für solche produkte. man siehe die 48x0 golden sample-reihe, die auch hier unter cb-usern sehr beliebt war.
 

Bullet Tooth

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.730
Wenn man als Hersteller von Grafikkarten den Unterschied der HD4850/Hd4870 praktisch abschafft, braucht man sich nicht zu wundern das dieses AMD nicht gefällt. Nvidia hätte bestimmt genauso gehandelt.
 

nischtak

Banned
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
692
Ich weiß nicht warum sich AMD so an Sapphire klemmt 95% der Grakas bei den sind Kreissägen von der Laustärke! Und die waren nie was besonders nur günstig
 

pookpook

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.630
Eins steht fest für die Kunden ist es Mist!

Ich hätte die Gainward HD 4850GS-Kühl,kleinere PCB als die Referenz,schneller,sehr Leise unter Last und ein Top Produkt!

Palits/Gainwards eigene Designs sind meistens besser als die Referenz Designs(egal AMD/Nvidia) und ich vermute dass Sapphire Drück gemacht hat.

AMD beisst sich selber in die Füss damit!

Warum keine HD 4850 mit GDDR5 Ram?

Es war eh kaum billiger als eine HD 4870 und daher kaum eine Bedrohung für Sapphire&Co!#

AMD soll überlegen wegen ihre Referenz Lüfter-Seit die Radeon X800 Prio sind alle Referenz Lüfter entweder nur Laut oder wie bei die HD 4850 absolute Mist(mehr als 90C unter Last ist Müll genau wie bei die 8800GT Referenz Modell!)
Gainward/Palit war eine bereicherung für ATI/AMD!


GAinward soll evtl. bei die Kartellamt bei die EU beschweren bin gespannt was da rauskommt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Aber was ist dann mit dem Referanzdesign von AMD? Das kauft dann evtl. keiner mehr.
Alles eine Frage von Wirtschaftlicheit etc..etc.., wenn Da Palit etc.. nicht mitspielen will sind sie halt draussen.
Ich weiß nicht warum sich AMD so an Sapphire klemmt 95% der Grakas bei den sind Kreissägen von der Laustärke! Und die waren nie was besonders nur günstig
Das kann ich eher nicht bestätigen, absoluter Nonsens.
Wenn dann waren sie auch nicht lauter als die Konkurrenz.
Zudem bauen sie einfach die besten Karten zurzeit, mit den Atomic/Toxic und VaporX Versionen.
Natürlich nur für ATI.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel1986

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1
Is scho schwierig.


Außerdem ist die Verwirrung
im GraKa Markt noch größer wenn jeder seinen eigenen Kuchen backen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.459
@Bullet Tooth: das sehe ich nicht so. es gibt auch gtx260 (amp!, be) die leistungstechnisch der gtx280 gleichen. soetwas ist eher hilfreich. warum sollte ati was dagegen haben, wenn kunden den rv770 lieber mit dem namen 4850 als 4870 kaufen? zudem waren die billigsten 4870 ja zeitweise billiger als die 4850 gddr5. sowas stärkt den absatz.

@Schaffe89: amd liefert doch nur ein referenzdesign, gefertigt werden die pcb aber von anderen herstellern. das referenzdesign ist quasi nur ein "produktvorschlag". ursprünglich haben sich grafikkartenhersteller die karten komplett selbst erarbeiten müssen und die gpus waren genauso bauteile wie kondensatoren oder speicherchips. mittlerweile sind die gpus aber deutlich komplexer, dass die kartenhersteller auf angepasste platinenlayouts angewiesen sind und diese ggf überarbeiten und verbessern können. komplette eigenentwicklungen habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehn.
 
Zuletzt bearbeitet:

macowner

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
14
hahaha der reinste Kindergarten.... so à la: "wenn du nicht das machst was ich sage, bekommst du dieses und jenes nicht"...
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
Finde nur gut dass die abtretet. Denn Gainward sind wirlklich für Ihren eigenartigen Grafikkarte bekannt, aber bei ATI's sieht man sehr sehr viel Standart GraKas, und dadurch hebt Gainward nicht wirklich vom Markt ab.
 

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Eigentlich völlig egal. Es gibt noch genug Hersteller welche ATI Karten im Sortiment haben. Desweiteren ist Palit/Gainward in meinen Augen sowieso ein minderwertiger Hersteller.
Habe da so einige schlechte Erfahrungen machen dürfen.

Von daher... mir würde es auch nichts ausmachen wenn Palit/Gainward sich komplett vom Grafikkartenmarkt verabschiedet!
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Virus

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.578
Ich als Gainward-Nvidia-Fanboy habe dazu eigentlich keine richtige Meinung. Ich bin mit meiner Gainward 8800GT Golden Sample sehr zufrieden und da ich Nvidia sowieso bevorzuge, kann es mir eigentlich egal sein, dass Palit/Gainward jetzt wieder ausschließlich Nvidia-Graka's baut.

Für den Markt bzw. den Kunden und ganz besonders für ATI/AMD selbst, ist das aber ein herber Verlust. Ich kann gar nicht verstehen, wie ATI/AMD das machen konnte. Meiner Meinung nach steht Nvidia nach wie vor deuterlich besser am Markt und baut die schnelleren Graka's. Dass ATI/AMD sich dann einfach erlaubt Markt-Anteile zu verspielen, will mir nicht in den Kopf.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
hahaha der reinste Kindergarten.... so à la: "wenn du nicht das machst was ich sage, bekommst du dieses und jenes nicht"...
Ja... du hast es also nicht verstanden. =)
Gainward hat mit ATi-Chips anderen ATi-Chips Konkurrenz gemacht... billige Chips kaufen, takten - besseren Ram dazu - voila - so schnell wie der teure.
Darum geht es hier doch (ums Geld).
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
Dasselbe hatte der Hersteller mit der Radeon HD 4890 sowie der Radeon HD 4770 vor, was von AMD aber blockiert wurde.
AMD blockiert Karten mit alternativem Kühler?
Oha falls diese Aussage jemand bestätigen könnte wäre das ein Schlag unter die Gürtellinie :(
Auf dem Gebiet kann man eh nicht mit Nvidia mithalten - warum man hier zusätzlich blockt ist vollkommen unverständlich
 

gEexTaH

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.100
Ich hatte bisher immer nur nVidia Karten, aber ich kann die ATI Gemeinde durchaus verstehen. Es ist schon ein herber Verlust, denn gerade die alternativen Designs sind es ja, die das Portfolio breit fächern.
Das ist bei nVidia nicht anders... Alle Karten schön im Referenzdesign, der einzige Unterschied liegt dann in den Taktraten und den Aufklebern auf dem Kühler... Wirklich kreativ und individuell ist das nicht gerade.

Aber gerade wenn ich an die ATI 4850 mit GDDR 5 Rams denke, oder an die im Frühjahr vorgestellte GTX275 von Galaxy, sind das doch genau die Karten, die den Unterschied machen...
Ich meine, würden wir alle mit dem gleichen Auto rumfahren wollen, bei dem sich lediglich die Lackfarbe und die Aufkleber unterscheiden...? Ich denke nicht.

ATI/AMD hätte sich, sollte die Geschichte sich wirklich bewahrheiten, besser um Palit kümmern sollen. Ich meine, wo liegt da bitte das Problem? Eigentlich sollten alle gleich behandelt werden, nur weil ein Hersteller sich traut und die Designs und Kühllösungen verändert, müssen sich die anderen doch nicht benachteiligt fühlen... Ich meine, wer hindert z.B. Sapphire daran, es dem nicht gleich zu tun?
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Wenn AMD die Partner, die auch in schlechten Zeiten ihre Chips verbaut haben (HD2xxx) jetzt bevorzugt, habe ich damit kein Problem.

Ob Gainward den Schritt schon bereut, nachdem praktisch zeitgleich die meissten nv-Karten bei Dell rausgeflogen sind? Vielleicht konnten die auch schon GT380 gegen HD5870 vergleichen ;)
 
T

towa

Gast
Na es gibt eben große und kleine, Gainward ist frisch und gehört zu den Kleinen, ich mein die Probleme mit HD4850&70 waren ja nicht zu übersehen und mir wäre auch keine mehr ins Haus gekommen, so natürlich um so besser..... :rolleyes:
 
Top