Warum passt der Raijintek Morpheus II Core nicht auf eine 1070?

Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
24
#1
Hallo,

ich würde gerne ein wenig basteln und wollte meine Graka Zotac AMP! 1070 mit dem o. a. Kühler versehen.

Laut diversen Shops und insbesondere der Herstellerseite passt dieser Kühler auf keine 1070, jedoch auf eine 1080. Daher meine Frage, wieso das so ist?

Ein PCB der 1080 hat doch die gleichen Bohrungen wie das PCB einer 1070?

Hat evtl. jemand schon Erfahrungen in Bezug auf den Raijintek Morpheus II Core und einer 1070 gemacht.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.644
#2
Hängt ja nicht nur von den Bohrungen ab, da sind ja jede Menge Kondensatoren, Spulen, SMDs usw. auf der Karte, reicht wenn einer davon im Weg ist.

Hast du nur bei Shops geschaut oder einfach mal nach YT Tutorials bzw. in Foren gesucht?
 

Daagle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
24
#3
Ich habe jetzt halt nur in Shops und auf der Herstellerseite geguckt. Bezüglich der Bestückung des PCBs sollten beide auch gleich sein.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.069
#4
Kommt drauf an welcher Hersteller.
Bei der KFA² EX(OC) weiß ich zumindest, dass sich 1070 und 1080 das PCB teilen.
Die VRM-Kühlung ist auch immer so ne Sache bei dem.
Denn der mitgelieferte ist für ne AMD 290(X).
Entweder deine Karte hat also nen extra VRM-Kühler getrennt vom GPU-Kühlkörper, oder du musst diese VRAM-Kühlkörperchen drauf kleben. Übrigens hat ein Bekannter seine 1070 auch mit nem Morpheus gepimpt. Ist ne MSI gewesen.
 

Daagle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
24
#5
Das klingt doch schonmal gut. Ich denke ich werde mir das Moped mal bestellen und halte euch auf dem Laufenden.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.412
#6
Hatte deswegen Mal mit dem Support geschrieben, und die Versicherten mir, das er auf meine 1070 passt, siehe Signatur.
 

Daagle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
24
#7
Danke für die Antwort von daher gilt für mich... Probieren geht über studieren.
Bin mal gespannt, ob der Kühler auch auf meine passt.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.069
#8
Welche Karte besitzt du denn genau?
Vielleicht findet man ja was im Internet oder kann beim Hersteller anklopfen.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.069
#10
Der User @los3r hat die 1080 AMP, die soweit ich weiß das gleiche PCB hat mit nem Morpheus ausgestattet. Vergleich einfach mal das PCB, müsste aber passen.
Gute Lüfter für den Morpheus sind die eloop z.B.
https://geizhals.de/noiseblocker-nb-eloop-b12-ps-itr-b12-ps-a820091.html

Deine AMP! hat übrigens nen super VRM-Kühler den du soweit ich weiß auch drauf lassen kannst und nicht mit dem großen Kühlkörper verbunden ist, sondern mit Push-Pins direkt auf dem PCB.
Siehe:
https://www.techpowerup.com/reviews/Zotac/GeForce_GTX_1080_Amp/images/cooler3.jpg

Wenn du es dir zutraust würd ich auch gleich Flüssigmetall nehmen.
https://geizhals.de/thermal-grizzly-conductonaut-waermeleitpaste-tg-c-001-r-a1376782.html

Kriegste z.B. alles bei Caseking.
Viel Erfolg beim Umbau!
 
Zuletzt bearbeitet:

Daagle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
24
#11
Genau das meinte ich Eingangs damit. Die PCBs sind identisch und bzgl. der Lüfter probiere ich mal 2 hiervonNoctua NF-S12A PWM Chromax Black, da ich diese noch über habe.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.069
#12
Ja das ist meist nur bei diesen Zwergenkarten ein Problem die so halbe PCBs haben und die Hersteller sind dann gezwungen da irgendwie die VRM raufzustopfen und dann passt es nicht mehr mit dem Kühlkörper. Im Normalfall nehmen die 1070 und 1080 PCBs sich aber nichts. Bei mir hat ASUS sich ne richtig bescheuerte Lösung für die VRM-Kühlung ausgedacht und die Platte an den großen Kühlkörper geschweißt. Die sind jetzt mal ganze 10-20° niedriger nur mit so popeligen Kühlblöcken weil die nicht mehr passiv durch die GPU beheizt werden und andersrum. ;)
Deine Karte ist also super geeignet für den Morpheus.
 
Top