Was haltet ihr von diesen 2 BG Ram?

oemer_1991

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.712
Guten Tag ich habe in meinem Rechner 2GB-667Mhz Arbeitsspeicher eingebaut.
Würde es sich Lohnen nochmal 2GB-667Mhz einzubauen ich spiele mit meinem Rechner nur spiele.
Ich benutze Windows XP Professional 32 Bit und ich habe gehört das nur 3.5 GB benutzt werden gibt es ein Trick womit ich die die 4GB benutzen kann oder anzeigen kann?
Was haltet ihr von den Rams das ich ausgesucht habe:http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157713&tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR2&l3=DDR2-667
Würde sich der einbau Lohnen.

Mein system:Asus m2n-mx
AMD Athlon 64 x2 5200+
2GB ram 667 mhz
Geforce 8800 ts 320 mb


mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

TheGhost31.08

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.037
Es gbit die Möglichkeit über PAE mehr Ram zu nutzen ja, aber diese Funktion kann auch zu abstürzen und BlueScreens führen.

Zu dem Kommentar in Alternate zu VData: 0,315sek googlen hätte ergeben, das VData eine Serie von AData ist (VData Series)
Du solltest, wenn möglich, den gleichen ram den du drinne hast nochmal reinsetzen.

Ob du mehr als 2Gb Ram brauchst musst du wissen. Ich selbst ahtte noch nciht das gefühl, das mehr als 2Gb ram nötig sind.
 

oemer_1991

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.712

25cgn1981

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
187
@oemer_1991: für 42,00€ im bundle kann man
nicht meckern,eine sehr gute investition
 

<--@ndré-->

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.234
Was willst du denn manchen?

Zum Zocken wäre das rausgeschmissenes Geld, dafür ist die GraKa und die CPU zu lahm.
 

esteban313

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
741
der 5200+ ist für spiele sicher nicht zu langsam. Die Grafikkarte dann schon eher.
Ob du beim Spielen den Sprung von 2 GB auf 4 GB merken wirst, wage ich zu bezweifeln.
Spar lieber das Geld und kauf dir später ein komplett neues Sys mit Quad etc pp

mfG
 

<--@ndré-->

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.234
@Straßdörfler: Ich glaub ich nehm die Sig mal langsam raus. Es haben schon mindestens 10 Leute gefragt. Ich glaub du willst nur Posts kriegen. Lies bitte die erste Zeile LAUT vor: "Planungen"! Merkste was?

@nero-online:
Stimmt auch, nur kann man mit einer 320MB GTS außer Crysis fast alles spielen. Nur was jetzt noch alles kommt...

Die CPU ist nicht schlecht, nur gibt es bessere (E6750, E8*00).
 

oemer_1991

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.712
Ich spiele Crysis schon flüssig auf den PC.
Ich spiele auf very high mit dem tool wo man die vey high Einstellungen freischalten kann unter xp.
Bei mir läuft das Spiel ruckelfrei da mein Flachbildschirm nur eine Auflösung von 1024x768 darstellen kann.
Deswegen habe ich auch keine ruckler bei den neuesten spielen.
Die Auflösung reicht mir schon aus beim Spielen.

mfg
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.523
der 5200+ ist für spiele sicher nicht zu langsam. Die Grafikkarte dann schon eher.
Also manche hier werden langsam wahnsinng glaube ich. Also wenn jetzt eine 8800 GTS nicht mehr zum Zocken zu gebrauchen ist, dann weiß ich auch nicht...

Nicht jeder holt sich jedes Jahr ne Grafikkarte für mehrere hunder Euro...

@ oemer_1991:

Kenne persönlich keine TFTs mit dieser Auflösung... meinst du nicht eher 1280 x 1024?
Oder hast du nen kleinen 15"er?
 

oemer_1991

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.712
@supastar
Ich habe einen 15 er TFT.
Aber bald kauf ich mir einen 19 er TFT.
Die kosten ja sowieso nicht so teuer zurzeit.

mfg
 

<--@ndré-->

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.234
@supastar: Du kennst keine 1024*768? Das ist aber schwach :).

Die Graka ist nicht zu lahm. Nur hat sie zu wenig Speicher.
Bei Crysis limiert hier sowohl CPU als auch GPU. Selber mit einem 3GHz Intel Dual-core und der Karte würde selber Mittel etwas ruckeln. Mit der 640MB-Version sollte sogar "High" drin sein.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
@oemer_1991

Bei XP hast du selten ein produktiven Nutzen aus größerer Arbeitsspeichermenge , wenn dir das bei den aktuellen Preis des Speichers wert ist machst du aber nichts falsch.
 
Top