Was mache ich falsch? Bluetoothheadsets schnell kaputt

Hattet ihr schon öfters Probleme mit BT Headsets?

  • Ja (mehr als 5 Mal)

    Stimmen: 2 4,4%
  • Ja (mehr als 3 Mal)

    Stimmen: 2 4,4%
  • Ja (mehr als ein Mal)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein (ein Mal)

    Stimmen: 2 4,4%
  • Nein (nie)

    Stimmen: 25 55,6%
  • Nein (ich besitze kein Bluetoothheadset)

    Stimmen: 14 31,1%

  • Teilnehmer
    45

Akorian

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Hallo,
Ich hoffe ich bin hier im richtigen Thread unterwegs.
Ich habe innerhalb ungefähr eines viertel Jahres drei verschiedene und insgesamt vier Bluetoothheadsets, die alle nach relativ kurzer Zeit Fehlfunktionen hatten.
Es handelt sich um die
1. BeatsX (2×)
2. Gear IconX
3. Byron BT

Ich bin ein Vielhöhrer. Die Headsets waren jeden Tag im Einsatz und wurden gut behandelt. Sofern es möglich war, trug ich sie immer um den Hals um sie schnell einschalten zu können. Ich habe sie nie geworfen und sie sind mir nie runter gefallen. Und allgemein bin ich echt gut mit ihnen umgegangen. Aber bei allen trat auf kurz oder lang das Problem auf, dass der eine der beiden Ohrhörer leiser war als der andere. Ich habe es überprüft und andere die Headsets ausprobieren lassen. Alle bestätigten den Fehler.

Nun ist meine Frage: Liegt es an mir? Mache ich grundsetzlich etwas falsch?

Ich bin Ratlos, möchte Amazon nicht immer bemühen und die Pakete zurück schicken.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Vielen Dank schonmal im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.800
Hi,

Warum fragst Du nicht einfach mal bei den Herstellern unverbindlich an?

Die Leute die "geprueft" haben. Waren die Headsets mit dem Geraet gekoppelt welches Du verwendest?
Weil dann bliebe noch die Moeglichkeit, dass Dein Geraet den "Bockmist" baut und nicht die Headsets.
In Unkenntnis Deines Geraetes hier beispielhaft vom iPhone wo ungefaehr Du schauen kannst.

1546309422725.png


Gesundes Neues!
BFF
 

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Bei den Herstellern bekam ich keine wirklich helfenden Antworten und das mit den Einstellungen. Warum kommen die Fehlfunktionen immer erst nach einiger Zeit. BTW. Ich hab n Samsung Galaxy A5 und hab noch nie etwas in den Audioeinstelungen verändert. Und gerade die App der Sansung Gear IconX müste dann doch eigendlich helfen können?. Und nichteinmal die hat so eine Lautstärkebalance.
Aber da schau ich gleich mal nach, ob ich die in den Einstellungen des Handys finde.
Danke für den Tipp

Edit: Das mit der Audiobalance, wie sie unter Android heißt, war ein Volltreffer. Den Punkt musste ich ziemlich weit nach links verschieben und werde dies dem Hersteller auch mitteilen aber habe für den Moment erstmal keine Probleme mehr DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Ich nutze Samsung Music und da ist keine eine solche Einstellung. Aber in den Android-Einstellungen zur Hörbehinderung, ist ein Regler!
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.800
Ist das eigentlich immer die gleiche Seite die leiser wird?
Und wird es kontinuierlich leiser oder halt leiser von jetzt auf gleich?

Ganz ehrlich, ich wuerde die Gegenprobe mit einem anderen Telefon oder mit einen PC machen.
Wenn anders Telefon oder PC auch eine Seite sofort leiser, dann sind es die Headsets.

BFF
 

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Es war bei jedem Headset anders. 2 waren rechts leiser und 2 links.
Es war von jetzt auf gleich und dann bliebes auch so.
Nächstes mal werde ich die Probe mit anderen Geräten durchführen.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.359
Ich legte in meiner jugendlichen Naivität das eine oder andere BT Headset auf die Heizung...
 

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Ne da liegt nur die Mehrfachsteckdose, die meinen GamingPC mit Strom versorgt.
 
F

FrankQuiet

Gast
Schonmal gereinigt? Meistens liegt da das Problem. Oder wenn man nach dem Duschen aus dem Haus geht und Restwasser aus dem Ohr hineingelangt. Hab seit zwei Jahren die Teufel Move BT und keine Probleme. Und ich nutze sie auch täglich min. 1-2Std.
 

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Wie reinigt man die denn von Wasser? Ich reinige meine Ohrhörer regelmäßig von Ohrenschmalz, aber von Wasser, welches eingedrungen ist... kein Plan wie das gehen soll.
 
T

tek9

Gast
Kauf einfach von gescheiten Marken.

Also keine Beats oder sonstiger Ramsch der lediglich schick aussieht.

Gut sind

Sennheiser
AKG
Plantronics
Sony
Beyer dynamic
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.800
Cool.

Der Byron BT ist doch von Beyer Dynamic. :D

BFF
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Ich habe mir schon vor 3 Jahren DIESE BT-Kopfhörer (für nahezu lächerliche 20€ im Black Friday-Angebot) geleistet, und sie funktionieren immer noch. Laufzeit ist OK, Klang ist wirklich absolut super, gerade im Bassbereich spektakulär, nur die externe Elektronik ist eben anders, als bei Deinen bisherigen Geräten. Hat aber eben auch den Vorteil, dass man da die Kopfhörer einfach tauschen kann, wenn es Probleme gibt. Allerdings sind die wohl inzwischen nicht mehr verfügbar ersetzt durch einen Nachfolger.
 

Akorian

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
71
Guter Tipp. Die werde ich mir mal näher anschauen!
 
Anzeige
Top