"WaveOut" als Aufnahmeoption? (Emulator gesucht?)

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
362
Hallo an alle :)

Kennt jemand vielleicht ein kleines Tool bzw. einen Audiodevice-Emulator, der mir es ermöglicht, das was ich höre als Input zu verwenden?

Hab nebst meinem Audiointerface nur ein USB-Headset, also keine Multimediasoundkarte...
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.013
Klinke->Klinke Kabel vom RecOut auf den LineIn....

N paar mehr Daten zur verwendeten Hardware sind nie verkehrt....
 

Flutlicht

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
362
Klinke->Klinke Kabel vom RecOut auf den LineIn....
Jau, die Variante kenne ich... wäre aber nur mit dem Interface möglich, das will ich aber vermeiden. Da hängen schon andere Dinge dran und umständlich sowieso... :)

N paar mehr Daten zur verwendeten Hardware sind nie verkehrt....
Naja ein Wireless USB Headset von Logitech :)

Audiointerface ist ein M-Audio Firewire 410 - welches ich aber wie gesagt nicht für diesen Zweck nutzen möchte. Eigentlich möchte ich nur, während ich zum Beispiel in einer Teamspeak-Session spreche, hin und wieder auf "WaveOut" umschalten, um z.B. etwas vorzuspielen... :)

Auf dem M-Audio hängt bereits ein Mikro + Studiomonitore + Midikey + Mixer
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Keine Ahnung, welches OS du hast, aber mit VAC kannst du einzelne Mixerkanäle miteinander verbinden.
 
Top