Welche AGP Graka für FullHD?

Proktologe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
341
Hallo,

mein 2. Rechner liegt gerade in der Schrankwand und befüttert meinen 42" Philips mit Filmen. Leider ist die GraKa (1950Pro) zu schwach für jedwede Art HD Material.

Die restlichen Komponenten sind:

Athlon XP2100+
768MB DDR1 RAM
Asus A7V8X

Ich weiss, ist nicht viel. Aber es sollte gehen (zumindest schafft ein Rechner eines Kollegen mit ähnlicher Ausstattung HD Filme).

Also, was meint ihr? HD2600Pro? Oder eher 3000er Reihe? Oder nVidia?

Beste Grüße
Proktologe
 
M

mrfragger

Gast
also ich hab grad ma ein wenig gegoogelt. finde nur vorraussetzungen die vor allem den prozessor in den vordergrund ziehen (3,2 ghz pentium 4).denke es macht sehr sehr wenig sinn in deinen rechner noch geld zu stecken
 
H

hunnybunny666@g

Gast
die 1950pro ist schneller als die hd2600pro, sogar schneller als die xt variante, versuchs mal mit coreavc ^^
btw zieht der kopierschutz von hd medien die meiste rechenleistung, test mal ein video von der festplatte
edit: wenn ich überleg was das damals für ne freude mit meiner x1950pro war filme umzuwandeln, hachja, die is nich zu schwach! ;p
nochn tipp: http://www.pearl.de/a-PX6341-1355.shtml?vid=917
 
Zuletzt bearbeitet:

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.332
hi,

also ich zweifel daran das eine neue graka hd power in dein system bringen wird, selbst diese Karte sollte nicht ausreichen um mit deiner restlichen config ruckelfrei fullhd auf die flimmerkiste zu bringen, der xp 2100 ist dafür einfach zu schwach und 768 mb ram dürften da auch noch einen teil dazu beitragen. geld in ne neue agp graka zu werfen ist eigentlich rausgeschmissenes geld, hast du nen hd beschleunigungscodec drauf? z.b. powerdvd h.264 der bei powerdvd 7/8 enthalten ist? auf dem dell studio 7 von meinem dad mit c2d und ner hd3650 waren hd videos ohne beschleunigung auch nicht flüssig auf den bildschirm zu bringen und selbst mit beschleunigung liegt die auslastung noch bei ~35% auf beiden kernen, was deinen 2100+ sicher mehr als entspricht

mfg

edit: hmm coreavc kannste auch in die tonne hauen, der taugt garnix, den habe ich auch getestet, powerdvd ist das optimum wenns um aktivierung der graka zum encoden geht, coreavc macht auch nur software beschleunigung und hat die 1950er serie schon hd beschleunigung?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hunnybunny666@g

Gast
coreavc - 9 euro
powerdvd kostet wie viel? 40? ^^
afaik gehts bei powerdvd auch mit der trial nicht..also gleich so viel geld nur für nen test? garantiern dasses läuft kann dir keiner..
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
ich würde zu ner hd3450 greifen die unterstütz hdbeschleunigung, allerdings ist dafür wohl deine cpu zuschlap
 

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.332
hmm evtl. mal das hier lesen, aber dort wurde ein fx-60 benutzt nur mal zum vergleich
 

- Faxe -

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.021
Die CPU hat aber immernoch einen Kern mehr als der XP :rolleyes:
 

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.332
also ich habe gerade das step into liquid in 1080p gestestet incl. dem mp10 plugin und hatte mit meiner config 35% auslastung im mp und 45-50% auslastung beider kerne im vlc-player bzw mit powerdvd 8, das entspricht sicher mehr power als ein xp2100 je zur verfügung stellen kann, wobei pdvd sicher keine beschleunigung auf wmv aktiviert, da ohne die aktivierte beschleunigung die auslastung ebenfalls im selben bereich lag
 
Zuletzt bearbeitet:

BestPower²TDP

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.250
@- Faxe -
Ich kann meinen X2 nicht weiter runter takten, also kann es auch mit 800MHz laufen.
Der Xp2200+, den ich mit einer Radeon 7500 ausgeliehen habe, hat mit einem kleinen HD Film auch keine Probleme. Mit einer HD3850 sollte auch Full ganz sicher kein Problem sein.
Es wäre jedoch sicher ratsamer, ein 35€ AM2 Board, eine 35€ AM" X2 CPU und eine 9500GT für 40€ ratsamer. Plus 24€ für DDR2 RAM.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
@ BestPower²TDP

Welchen HD-Film (Auflösung, Codec) meinst du? Was ist für dich ein kleiner HD-Film?
Wie schaut dein restliches System aus?
Außerdem: Eine schnellere Grafikkarte bedeutet nicht automatisch eine (viel) bessere HD-Beschleunigung!
 

Proktologe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
341
Naja, aber wie gesagt, bei einem Kollegen läuft ein HD Film (300) recht gut und flüssig.

Habe nun mal den MPC HC genommen und da öffnet er den Film und Buffert bis 35%, danach tut er nix mehr. Schade.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
@ Proktologe

Wie schaut das System des Kollegen aus und was für eine Auflösung und Codec hat der Film des Kollegen?
 

Proktologe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
341
XP2400+, 1GB RAM, HD2600XT (ebenfalls AGP)

Was für ein Codec? Puh, du fragst sachen. Ist halt ne mkv, was das aber nu für ein codec ist.... eine sehr gute frage. Auflösung ist 1920x1200

Wir nutzen beide MPC HC als Player.

:edit:

Es geht doch. Mit einer HD3650 und dem MPC HC, da dieser alle Berechnung auf der GPU laufen lässt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.556
Das ist echt interessant. Das hätte ich nicht gedacht, dass das selbst bei einer so schwachen CPU funktioniert.
Welcher Codec wird bei dem Film genutzt? H.264 wahrscheinlich, oder?

Könntest du mal testen, ob dieser Trailer flüssig läuft?
http://www.digital-digest.com/movies/i_am_legend_1080p_trailer.html

Der braucht (vor allem ab Minute 0:35) verhältnismäßig viel CPU-Rechenleistung (auf meinem alten Rechner mit P4 3 GHz, x800pro und MPC HC will es nicht wirklich flüssig laufen. Wenn auch deutlich besser als mit dem VLC.
 

Proktologe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
341
Ja, ich werde das mal drüber laufen lassen, wenn ich wieder zu Hause bin. Kann aber dauern bis zum We :)
 

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.322
Stichwort DXVA. Hardwarebeschleunigung. Unterstützt nur ATi 2xxx, 3xxx, 4xxx und Geforce 7, 8, 9, 2xx

Probier VLC Player, Media Player Classic, PowerDVD 8.0 (DXVA Modus aktivieren)
 

DIESEL.BLN

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
531
n kumpel hats mal mit nem barton xp und ner 3650 agp probiert. bei 1080p war leider schluss mit lustig. die cpu leistung reicht halt nich, hat geruckelt.
 

ProSeKo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
512
Also die ati 2400pro ist mist! denke das die 2600 net viel besser sein wird.
Ich muss in BF 1942 die niedrigste Grafik nehmen und es leg immer noch-und wie es legt :rolleyes:
 
Top