Günstiger HTPC für FullHD

Siepel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
263
Hallo Leute,
ich würde mir gerne einen HTPC zusammen bauen, mit dem ich Filme, Serien ect in FullHD sehen kann. Leider ist mein Buget recht gering und ich will für alles maximal 200 Euro ausgeben. Ich weiß das ist sehr klein gehalten, aber ich würde zB die HDD von Ebay oder so bestellen oder notfalls erstmal eine eigene benutzen.
Was ich nicht brauche ist eine TV-Karte.
Eigentlich geht es hier nur um Gehäuse, Mainboard, CPU, GPU, RAM und evtl Netzteil.
Ein BluRay Laufwerk habe ich erstmal nicht mit eingeplant. Eigentlich erstmal keins, aber ich würde gerne später eins einbauen.

Abgespielt werden dann Filme von einer externen HDD und über W-Lan (Muss nicht enthalten sein) bzw LAN. Dieses werden sowohl BluRay (der Großteil) und normale DVDs sein. Weiter greife ich dann auch auf mein Laufwerk in meinem PC zu, um so auch Blurays und andere Filme abzuspielen.
Weiter wird er zum Musik abspielen genutzt und Livestreams von verschiedenen Internetseiten.

Er wird an einen 42" FullHD Plasma TV über HDMI angeschlossen.
Es wäre sehr schön, wenn man den HTPC klein und leise halten könnte. Stromsparend wäre super, aber werde vermutlich für den Standby eh ein Schalter zwischen setzen.

Hoffe man kann was daraus machen ;)

Vielen vielen Dank schonmal!
Grüße Siepel
 
Guckst du: [FAQ] Der ideale Multimedia-PC

Die Mini-ITX-Zusammenstellung mit dem E-350 dürfte noch das günstigste sein. Das reicht dann auch für BluRay und sonstiges oben genanntes. Viel mehr darfst du von dem System aber nicht erwarten.
 
Mein HTPC (siehe Signatur) besteht aus den folgenden Komponenten: Klick
Er übernimmt bei mir eigentlich genau die gleichen Aufgaben wie sie bei dir geplant sind.

Wenn du das BluRay-Laufwerk durch ein günstigeres DVD-Laufwerk ersetzt und die W-LAN-Karte weglässt solltest du auf deine 200€ kommen.

(Die zusätzlichen Lüfter sind in der Wunschliste weil ich den Lüfter auf dem MB und den im Gehäuse ersetzt habe.)

Edit: In meinem Link ist auch keine Festplatte enthalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
schaue mal in meine Signatur sollte max. 250-300€ kosen
 
Also erstmal vielen dank für die vielen Antworten in dieser kurzen zeit :)
sind echt einige gute dabei!

Ein Kumpel meinte jedoch gerade, dass bald i.was mit 10Bit System für BluRay oder so raus kommt und das dann beim decodieren die leistung nicht mehr ausreichen würde.
Man bräuchte also eine neue Graka ...

Kann man bei dem Punkt 3.2 beim ersten auf das Mainboard noch eine Graka packen? bzw auf der Konstellation von diesem hier: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-145484?

Grüße Siepel
 
Zitat von Siepel:
Ein Kumpel meinte jedoch gerade, dass bald i.was mit 10Bit System für BluRay oder so raus kommt und das dann beim decodieren die leistung nicht mehr ausreichen würde.

Was damit gemeint ist weiß ich nicht, aber du kannst auf alle diese Boards eine PCIe-Grafikkarte stecken.
(Sie wird dann nur mit 4 Lanes betrieben, aber das ist irrelevant.)

Die Karte sollte dann aber bei manchen Mini-ITX-Gehäusen Low Profile sein um hineinzupassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was dein Kumpel damit meint nennt sich 10-Bit-Color oder auch Deep Color. Das ganze sollte mal eine neue Funktion für BluRays werden, um bessere Farbtreue zu erhalten. Das ganze existiert schon seit 2006, wird bis heute aber im Heimkinobereich nicht genutzt und wird zu 99% auch auf absehbare Zeit nicht genutzt werden. Sollte es den durchbruch schaffen, müsstest du dir aber auch einen neuen TV und ein neues BluRay-LW holen, sonst bringt das nichts. Von daher: ignorieren! ;)

Mfg Kae
 
Zurück
Top