Welche Grafikkarte passt zu meinem System ?

Black Bones

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#1
Hi liebe CB-Community,

Ich wäre sehr dankbar für eure Erfahrung und Wissen um mir bei meinem Problem eventuell weiter zu helfen. ;)
vor einigen Jahren ca. 10, kannte ich mich noch mit den Allgemeinen dingen am PC aus bzw. baute mir auch einen Gamingpc selber zs usw. doch seit dieser Zeit nutze ich hauptsächlich meinen Office PC zum Arbeiten und ihr könnt euch ja vorstellen das bei aller Liebe man nur noch verrückt wird als Neuling :freak: was alles auf dem Markt angeboten wird.
Da mir leider das Wissen zur logischen Verbindung der Komponenten fehlt, muss ich euch bitten mir zu helfen.

Mein PC:

-Mainboard: ASUS A68HM-Plus

-Prozessor : AMD A-10 7860K Radeon R7, 12 Compute Cores 4C+8G (2C 4T 3.79GHz/4GHz)

-Arbeitsspeicher: 8GB DDR3 1600MHz (1x)

-Grafik: Radeon R7 (8CU 512SP SM5.1 757MHz, 16kB L2, 1GB 1.6GHz 64bit, intern)

-Betriebssystem: Win 10 Privat 64

-Festplatte: THOSIBA HDWD110 (1TB, SATA 600, 3.5'', 7200rmp)

-Laufwerk: SATA 150, DVD+-RW, CD-RW

-Netzteil: ist von CSL (daher habe ich auch den PC) das Silent, 82% Effizienz. Leider weiß ich zurzeit nicht wie viel Watt es hat bzw durch einige Recherchen habe ich herausgefunden, das es 360-400Watt haben sollte. Genaueres kann ich, aber erst sagen, wenn ich mal das Gehäuse geöffnet habe oder vllt gibt es ja ein programm um dies über den PC abzufragen.

-Monitor: AUS VZ239 (1920x1080, 23.0'')


Zu meinem Problem, ich suche eine Grafikkarte die zu meinen Komponenten passt ohne das ich die CPU (oder was auch immer) überlaste oder sogar der Grafikkarte die Luft zum Atmen nehme. Es soll ein gut funktionierende abläufe erzielt werden Mein Budget liegt um die 200,- Euro.
Mir ist völlig bewusst, dass ich keine Wunder erwarten soll oder jetzt die besten Triple A Games auf Ultra zocken kann, ich suche rein eine Verbesserung zur integrierten R7, wenn möglich natürlich besser als eine GT 1030 um auch etwas anspruchsvollere Games auf niedriger Einstellung Flüssig zu erleben, natürlich nur wenn es möglich und sinnvoll ist.


zur Auswahl stehen diese Grafikkarten:

-MSI GeForce GT 1030 2GB GDDR5 Grafikkarte DVI/HDMI, passiv gekühlt

-MSI GeForce GT 1030 AERO ITX 2G OC, GeForce GT 1030, 2 GB, GDDR5, 64 Bit, 7680 x 4320 Pixel, PCI Express 3.0

-ASUS GeForce GTX 1050 Ti PH 4GB oder 2GB

-MSI GTX 1050 TI 4GT LP Grafikkarte - Low Profile - 4 GB GDDR5 oder 2GB

-MSI GeForce GTX 1050Ti Gaming X 4GB (V335-001R) oder 2GB

-MSI GeForce GTX 960 DDR5 OC 2GB (soweit ich weiß nur gebraucht zu bekommen)


Zu meinen Fragen:

1. Was würde zum System passen ?

2. Was wäre sinnvoller aufgrund der Komponenten in eine 2GB oder 4GB zu investieren ?

3. Würde ein altes Modell wie die GTX 960 besser Performen in meinem Fall ?

4. Macht es sinn den Arbeitsspeicher zu erhöhen bzw. noch einen 8GB Riegel dazu zu nehme, um die Grafikkarte zu entlasten (so der grund Gedanke) und wenn ja kann ich jede X beliebige Marke wählen wenn sie natürlich passend ist z.B. in meinem Fall die 1.6GHz erfüllt oder sollte es die identische Marke sein?

5. Wäre die MSI GTX 1050Ti LP im Vergleich identisch mit der MSI GTX 1050Ti Gaming X? geht es dort nur ums LowProfil?

6. kann ich mir das alles aus dem Kopf schlagen und muss mich mit einer GT 1030 zufriedengeben?

7. Was könnt ihr mir empfehlen?


Ich hoffe ihr könnt mir dabei behilflich sein und bringt etwas Licht ins Dunkle, ich Recherchiere schon seit Tagen und versuche mich soweit wieder auf den stand zu bringen die Dinge wieder zu verstehen aber mir fehlen die Erfahrungswerte, um wirklich abzuwägen, was sich lohnt und was Blödsinn wäre.

Ich bin für jede Klarstellung offen und begrüße jegliche Kritik.

Beste Grüße an Alle
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.085
#2
Natürlich ne GTX 1050 Ti mit 4GB

alles andere würde auch nicht soo viel Sinn ergeben - gute Einzelteile wie Graka oder SDD kann man ja auch später ins nächste System mitnehmen.

Wann hat man denn bitte ausreichend oder zu viel Graka Power - eigentlich nie ;
 
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.251
#3
Ja und dein System, die CPU ist nicht so doll ,8 gb RAM können auch reichen ,aber16 sind schon besser ,SSD wäre toll.
Aber in dem System würde ich nichts mehr investieren .
Wäre der Preis anders , würde ich sagen nimm eien 1060 die kann man auch später noch verwenden .
Würde ernsthaft zwischen einer 1030 und 1050 ti ,je nach wie viel du ausgeben willst .
Kannst mal sehen ,in manchen Games ist die 1030 nicht so schlecht ,wie man denkt.
 

Burki73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
287
#4
Die GTX 1050 TI ist immer zu empfehlen, gerade zum Aufrüsten. Allerdings auch recht teuer geworden, so über 175 Euro im Schnitt. Habe selber so eine von MSI LowProfile GTX 1050 TI, ohne jedes OC. Die finde ich für mich absolut ausreichend. Ich spiele aber auch garkeine AAA Spiele oder habe nun hohe Anforderungen. Davor hatte ich eine MSI GTX 960 Gaming 4 gB, also leicht Oc, aber auch nicht wirklich schneller.

Die GTX 1050 TI gibt es aber wohl nur als 4 Gb Versionen, die GTX 1050 ohne TI wohl nur mir 2 Gb.

Eine GTX 960 4 GgB performt in etwa genauso wie eine GTX 1050 TI, benötigt nur mehr Strom dafür. Würde ich auch nicht mehr kaufen, wenn man es nicht günstig bekommt oder man die Quelle kennt.

Kommt es aufs Geld sehr an, reicht bei deinem System eine GTX 1050 mit 2 GB, wenn es keine GTX 1050 TI für wenig mehr gibt. CPU und so ist eben auch nicht mehr der Brecher für aktuelle Spiele. Da bringt mehr als eine GTX 1050 2 gB kaum was, maximal eine GTX 1050 TI, die man auch noch z.b in einen neuen PC bauen kann.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.085
#6
irgendwann muss man irgendwo mal anfangen mit dem Rüsten ;) wenn man zocken möchte.

Kann ja nach & nach außenrum weiter machen
 

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#7
Vielen Dank schonmal für die schnellen und hilfreichen Kommentare, Top das sich auch Leute melden die das ein oder andere Produkt noch besitzen.

Ich dachte mir schon das eine GTX 1050 Ti passen würde und auch vollkommen ausreichend ist bzw. für meine Bedürfnisse.
Super das du eine LowProfil hast. Diese wäre auch meine Wahl gewesen da ich sie nur einstecken muss und dabei noch ca. 20,- spare.

Ja das stimmt die Benchmarks mit einer GT 1030 sahen nicht schlecht aus so einige CSGO usw. kann man ja immer noch damit zocken bzw. laufen diese bei 40 bis teilweise 65 FPS noch flüssig.

Klar mein PC ist wirklich eine kleine Wurst, wenn es ums Gaming geht, aber wenn das System die GTX 1050 Ti 4GB packt, dann sind doch alle meine Wünsche erfüllt.

Mehr möchte ich auch nicht investieren weil, wie ihr schon sagt, es wäre wirklich Blödsinn was mir ja auch bewusst ist. Doch da er keine eigenständige Grafikkarte besitzt bzw. nur die integrierte dachte ich mir halt man kann ihn ja mal eine gönnen aus den unteren Preisklassen. Natürlich sind auch 200,- für mich eine gute Stange Geld aber wenn ich ca. 100,- Euro investiere dann kann ich auch noch etwas drauflegen wenn es den Sprung sinnvoll macht von einer GT 1030 auf eine GTX 1050 Ti .

Nochmals vielen Dank :D



Ach ja ist es egal welche Arbeitsspeicher Marke ? Hauptsache kompartibel ? kann man dies auch gebraucht kaufen ?

Welchen Prozessor könntet Ihr mir denn empfehlen dann man auch mit gutem Gewissen gebraucht kaufen kann ?
Ergänzung ()

Aber zum Gelegentheits zocken denke ich macht die GTX1050Ti mehr sinn als eine GT 1030 oder sehe ich das falsch ?

natürlich ist mein System nicht das neuste sonst hätte ich auch hier nicht geschrieben was möglich wäre und was Sinn machen würde. wenn es ums Gaming geht hätte ich hier nicht geschrieben dann hätte ich mir 4000,- Ocken gepackt und mein Gaming wäre gelöst. da ich aber nur ab und an mal zocke würde, zurzeit ein Gaming PC keinen sinn machen. mein Gedanke ist auch das evtl eine GTX1050 besser zu veräßern ist in Zukunft als eine GT 1030
 

alterSack66

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.539
#8
Ram und CPU würde ich nicht mehr aufrüsten. Das bringt eher wenig bis nix. Wenn du Geld übrig hast vielleicht eine SSD.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.597
#9
So schlecht ist der Prozessor nicht, sollte für die 1050Ti ausreichen, speziell, da das TDP Budget der CPU dann nur auf die CPU draufgeht, da die IGP nicht mehr in Verwendung ist. Auch finde ich es fraglich, ob ein Aufrüsten von 8 auf 16 GB notwendig ist.
Es sind eben immer die Anforderungen, die man sich selbst stellt. Hier im Forum ist man es gewohnt eher den Regler ganz nach rechts zu schieben (Grafik settings).
 

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#10
ok top. Also sollte ich aufrüsten wollen einfach alles Neu oder halt gut gebraucht.

OK um es zu verstehen eine GTX 1050 2GB ist völlig ausreichend und auch das höchste der Gefühle, darunter wäre auch alles nonsinns weil es falsch investiert wäre ? richtig ? (ja mir ist klar das jede Investition in mein System gerade von der Grundstruktur nicht viel bringt) weil wenn wie ihr sagt, dass ich wirklich keinen großen Unterschied zur GTX 1050 Ti 4GB habe im Vergleich zur 2GB Version dann kann ich mir die paar Euro ja auch wieder sparen.

Und ein 8GB Riegel macht ja auch kein Loch ins Portemonnaie.
 

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#12
Ok vielen Dank erstmal für weitere informationen. Dies ist halt genau das Wissen was mir natürlich fehlt. TDP, IGP ich werde Google mal befragen.

alles klar Arbeitsspeicher also nein.Geldsparen. (sry ihr schreibt schneller als ich antworten kann :lol: ich hatte nicht mit so schneller Reaktion gerechnet)

Ich hatte mal gelesen das ein DDR3 eher kompatibel ist mit einer HDD als einer SSD? Bei einer SSD würde DDR4 besser laufen?


Also fällt die Wahl auf die GTX 1050 Ti so wie ich das heraus lesen kann. ?
 

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#14
ok, dann werde ich mich dort auch informieren. welche SSD könntest du empfehlen und so wie ich das verstehe müsste die HDD dann raus oder kann diese zusätzlich drin bleiben als Speicher Puffer ?
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
887
#15
hab eine aehnliche cpu, siehe signatur. eine 1050 gtx ti mit 4gb ram ist das maximum was sinnvoll waere, damit wuerde dann jedes spiel aus pubg laufen. selbst bf4 und das neuere bf1 wuerden auf low laufen mit uber 30fps, was bei 30hz servern auch ausreicht. ausser halt das pubg wuerde unterhalb der 30fps rumduempeln.

eine ssd kann zusaetzlich zur hdd eingebaut werden, was nicht zwingend notwendig ist wie auch 16gb ram, 8 reichen auch heute noch ganz gut.
 

Burki73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
287
#16
Der Unterschied zwischen GTX 1050 und 1050 TI sind aktuell oft 50 oder mehr Euro. Das ist schon eine Stange Geld in dieser Leistungsklasse. Nimmst die GTX 1050 ohne TI haste locker noch 8 gB Ram oder eine SSD dazu, also 2 Verbesserungen für dein System Zum Preis nur der GTX 1050 TI. Meinzte ich ja oben bereits, das eine GTX 1050 TI absolut prima ist. Aber geht eben auch eine Nummer kleiner und die GT 1030 würde ich garnicht beachten. Das weniger an Kosten spart doch nix ein. Wobei ich gerade mal GT 1030 für 79 Euro gesehen habe. Das ist ja etwa die Hälfte der GTX 1050. Allerdings auch nur die Hälfte an Leistung. Im absoluten Notfall auch eine Alternative, aber ohne jede Empfehlung meinerseits.
 
Zuletzt bearbeitet:

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#17
achja falls es von Interesse ist. Ich habe mir Astroneer organisiert bzw konnte es im Microsoft Store 1 Stunde kostenlos testen.

nach einigem hin und her und durch Razer Cortex wie durch das AMD CCC, bekomme ich es zwischen 15-30 FPS zum laufen und man kann es dardurch zwar nicht flüssig zocken wie man es gewohnt ist aber auch mit dem Prozessor und mit R7 läuft es.
 

alterSack66

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.539
#18
Eien GTX 1030 würde ich auch nicht nehmen oder empfehlen. Den Rest musst du entscheiden, kommt halt drauf an wie lange du die Hardware noch nutzen willst.
 

Black Bones

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
#19
Ja wie ich schon gesehen habe knallen die Preise total durch. Da will ich mir nach 10 Jahren eine Graka kaufen und die Welt ist Bitcoin geschädigt. Na ja die Pille muss ich wohl so nehmen wie sie ist.

Klar klingt logisch mit der Ti. Das Ti steht doch für Titan oder für was genau ? und das Ti bezeichnet dann immer die 4GB ?

Was genau bringt mir die SSD, schnellere Kommunikation zwischen allen Komponenten?


Ja was man so auf Youtube sieht sind ja wirklich einige FPS zum stabilen zocken heraus zu holen und oft liegt es ja auch an den ganzen early access games die weit aus nicht das leisten um ein ein stabiles system zu bringen. ich meine ich bin zufrieden wenn ich auf dinge wie schatten unw. verzichte für ein paar fps, mir macht es wirklich nicht viel aus mal auf niedrig oder medium zu zocken.
ich bin noch aus der zeit wo Anno 1602 der Wahnsinn waren. :D
Ergänzung ()

Welche SSD könnt ihr mir empfehlen ? und sry für diese bescheuert Frage ist das mit dem Mainboard kompatibel ?
Ergänzung ()

Acja ist es Egal welche GTX 1050 ich kaufe bzw die Marke ? MSI / ASUS usw?
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.085
#20
nimm die 1050 Ti .. alles andere ist einfach nicht clever ... sorry

Crucial SSDs oder Samsung kannste eigentlich fast alles nehmen, was sagt denn dein Budget ?

also Budget für Graka und SSD ?

ansonsten SSD nachkaufen ...

mein Vorschlag:

ASUS Phoenix GeForce GTX 1050 Ti, PH-GTX1050TI-4G, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort

Crucial MX500 250GB, SATA (CT250MX500SSD1)

kommste auf mit Versand bei Mindfactory auf ~ 257€ und hast "gefühlt" einen neuen PC !!

:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top