Welche Grafikkarte vor dem AGP-"Tod"?

xuxu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
277
Hey!

hab nun mal beschlossen auf die Suche einer neuen AGP Grafikkarte zu gehen, da meine alte Radeon 9800Pro z.B. schon bei AOE III in die Knie geht :rolleyes:. Und außerdem bald keine AGP-Karten mehr auf dem Markt verfügbar sind :( (kaufe auch keine gebrauchten Karten!).
Spiele zwar echt nur noch in Ausnahmefällen und bin auch nicht wirklich anspruchsvoll was Details etc. angeht, aber auf 1024x768 oder besser 1280x1024 ohne AA&AF sollte ich die im nächsten Jahr erscheinenden Games (auch Shooter) und aktuelle Titel wie Call of Duty 2 etc. schon zocken können. Da ich ein Silent-Fan bin wird aber der Lüfter sowieso getauscht, deswegen ist dieser kein Kaufargument für mich. Außerdem werde ich auf keinen Fall auf PCI-E umrüsten, da mir mein aktuelles AGP-System:

Pentium 4 3GHz @ 3,6GHz
Asus P4C800-E Deluxe
1024MB DDR A-Data @ 480MHz
Enermax Liberty 400W

vollkommen genügt und schön leise ist =)!

Nun hab ich mich mal umgesehen in der Preisregion bis 250€. Will aber nicht unbedingt an diese Grenze gehen, d.h. wenn eine schwächere Karte meinen Anforderungen genügt, wär mir das lieber, da ich vorallem die schwächeren Karten besser silent kühlen kann (möglichst passiv).
Folgende Modelle habe ich Erwähgung gezogen:

6600GT (ca. 150€)

X850Pro (ca. 235€)
6800 GS (ca. 240€)

hab mir auch schon viele Tests durchgelesen und würde zur X850Pro tendieren. Die Frage is nur ob mir die 6600GT nicht ausreichen würde. Oder gibt es noch andere Allternativen?

Schon mal Danke für eure Antworten!

Greetz

xuxu :D
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
Damit sich eine neue Grafikkarte lohnt, sollte sie schon deutlich schneller als deine aktuelle 9800 pro sein. Ergo: 6600 gt würde ich schon einmal streichen.

Ich würde mir an deiner Stelle ernsthaft überlegen, ob ich nicht noch 15 € über das Limit gehen sollte und die 7800 gs kaufen sollte.
Laut dem CB Test ist sie auch sehr leise, weswegen du sie möglicherweise nicht noch zusätzlich auf silent trimmen müsstest.
 

xuxu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
277
Also die 7800GS hört sich schon nicht schlecht an, aber die würde mich mit Versand über 300€ kosten und ist laut Geizhals nirgens lieferbar. Jemand ne Ahnung wo man die her bekommt? Sonst würde ich eben zu den kleineren Karten greifen...
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
Ich bin in dem selben Dilemma wie du.
Ich habe auch eine 9800 und einen 3GHz P4, der jedoch nicht übertaktet ist.

Für mich kommt nur eine Karte in der Leistungsklasse der 7800 gs in anbetracht, da sonst in meinen Augen der Leistungssprung zu gering wäre. Außerdem sollte es eine SM 3.0 Karte sein.
Ich warte einmal die Cebit ab. Mal schauen, ob da nicht auch was von ATI für AGP kommt (aber das ist jetzt reine Spekulation, da mir keine konkreten Informationen vorliegen).
Und dann entscheide ich was ich mache, da zumindestich die neue Karte nicht schon unbedingt nächste Woche brauche. Die alte muss halt noch etwas herhalten :).
Ich hoffe auch mal das die Verfügbarkeit der 7800 gs in der nächsten Zeit besser wird.
 

!ch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
141
ich würde auch noch ein bissl warten.

aber wenn du sofort eine kaufen willst dann ist die x850 pro die beste.

wie meine vorgänger bereits erwähnten ist der unterschied einer 9800pro zu einer 6600gt so groß wie der einer 9800pro zu einer 9800xt

den einzige vorteil den die 6600gt/6800gs gegenüber den ati karten haben ist das sie shader 3.0. haben.

von der leistung ist die x850pro der 6800gs vorzuziehen, hat aber halt eben kein shader 3.0

mfg
 

xuxu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
277
Mmhh.. also ich glaub mal nicht, dass noch irgendetwas neues für den AGP kommt... spekulier da mal nicht drauf =)! Aber meine alte Karte kann auch noch nen Weilchen herhalten :). Mir gehts eben nur darum, dass ich noch eine will, bevor es gar keine mehr gibt.
Wo liegt denn der Vorteil von Shader 3.0? Ist das ein echtes Kaufargument? Oder ne reine unnötige Spielerei =)?
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
@ xuxu
Da streiten sich die Geister :).

Hier mal ein Link.

Ich würde auf jeden Fall nicht über 250€ für eine Grafikkarte ausgeben, die jetzt schon technisch hinterher hinkt. Denn ich denke mir, wenn ich so viel Geld für eine Grafikkarte ausgebe, soll sie wenigstens alles Darstellen können und ich will (zumindest in der nächsten Zeit) alle Details sehen. Sonst reicht ja auch eine langsamere Graka (z.B. die 9800 pro) und schraub die Details entsprechend runter.

Da du aber weniger Wert auf Details legst (im Gegensatz zu mir) kann es bei dir aber anders aussehen.
 

xuxu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
277
Also bei 250€ is bei mir auch die Schmerzgrenze... und da die 7800GS sowieso nirgends lieferbar ist, hat sich das Thema sowieso erledigt. Jetzt bleibt eben nur die Frage ob 6800GS oder X850Pro? Nur was bringt mir z.B. Shader 3.0 wenn ich die zukünftigen Spiele damit nicht mehr ruckelfrei spielen kann, da wär mir wahrscheinlich ein kleines Leistungsplus ohne Shader 3.0 wichtiger. Oder gibts sonst noch große Unterschiede zwischen den zwei Pendanten? Mir ist eben vorallem die Langlebigkeit wichtig... hab keine Lust bzw. hab dann auch keine Möglichkeit mehr später weiter aufzurüsten. Bin jetzt auch über 2 Jahre lang mit meiner 9800Pro glücklich gewesen =)!

Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

!ch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
141
na also eigentlich gibts ansonsten keine großen unterschiede mehr.

die schnelligkeit der beiden grafikkarten ist ungefähr gleich (da muss ich mich korrigieren da ich vorhin gesagt habe die x850pro wär schneller), aber das dumme ist das sich das bei den spielen unterschiedlich verhält. mal ist die x850 pro schneller, mal die 6800gs.

wahrscheinlich ist es die beste variante zu schauen welche günstiger ist und diese dann zu kaufen

p.s. hier ist nochmal ein test der 6800gs, der ist zwar für PCIe, das ist aber eigentlich egal.

https://www.computerbase.de/2005-11/test-nvidia-geforce-6800-gs/#abschnitt_einleitung

kannst dir ja mal die benchmarks anschauen (am besten alle), ist echt krass wie die schnelligkeit der grafikkarten variiert. der benchmark der am meisten für die 6800gs spricht ist der von AOE III. Der von Half Life 2 und EARTH 2160 für die X850 Pro. Wenn man Qualitätssteigernde Features (z.b. anti alaising) hat glaub ich die x 850 pro ein bisschen die nase vorn.

mfg

p.s.
hier mal die preise bei alternate:
http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGZ01&

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGN59&
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
Zitat von !ch:
p.s. hier ist nochmal ein test der 6800gs, der ist zwar für PCIe, das ist aber eigentlich egal.
Das stimmt so nicht. Die 6800 gs für AGP ist niedriger getaktet: 350 zu 425 MHz Chiptakt, wenn mich nicht alles täuscht. Während die 6800 gs Variante für PCIe ca. die selbe Leistung wie die 6800 gt hat, liegt die 6800 gs für AGP darunter.
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Nur was bringt mir z.B. Shader 3.0 wenn ich die zukünftigen Spiele damit nicht mehr ruckelfrei spielen kann, da wär mir wahrscheinlich ein kleines Leistungsplus ohne Shader 3.0 wichtiger.
Yoahhh...so siehts aus! Wer jetzt noch bei einer 6600GT von SM3.0 spricht, muss schon ein ganz doller Nvidia-Fanatiker sein.... :daumen:

schau lieber auf die Rohleistung bzw. die Leistung mit aktivierten AA und/oder AF! Alles andere ist doch humbug... ;)
 

xuxu

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
277
@!ch: Danke für den Test, habe ich aber bereits vorher schon gelesen, deswegen frag ich hier ja auch noch mal nach, ob jemand Erfahrungen hat mit denb Karten, weil ich mir durch die Tests auch nicht schlüssiger wurde.

@Seppuku: Ist mir auch schon aufgefallen, die PCI-E hat 425MHz Takt und die AGP 350MHz, bei CB wurde, wie ich im nachhinein festgestellt habe, die PCI-E getestet und die is wenn überhaupt nur knapp schneller als die X850Pro, d.h., dass die langsamere getaktete 6800GS für AGP wohl ein Stück langsamer sein wird, als die X850Pro?!

@NBB: Eben, was hab ich von tollen Features, die ich nachher sowieso nicht verwenden kann... Und da die X850Pro jetzt im nachhinein wohl schneller in der Rohleistung ist und sogar in der AA&Af Leistung bessere Werte aufweißt, werde ich wohl zu dieser greifen!

Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben :) ! Werde mich revangieren =)!

MfG

xuxu
 
Top