Welcher W-Lan Router?

ritanok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
101
Hallo,

mein Arcor W-Lan Modem 100 gibt langsam den Geist auf. Daher bin ich drauf und dran mir einen neuen Router zuzulegen. Wichtig für mich ist, dass das Gerät sowohl Netzwerkbuchsen hat, als auch über W-Lan erreichbar ist. Darüber hinaus möchte ich wenn möglich Drucker und Festplatte über USB anschließen, um aus dem Netzwerk darauf zugreigen zu können. Preislich suche ich ein Gerät unter 100 Euro. Hat jemand einen Tipp für mich?

Grüße aus Berlin
Chris
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
Nimm eine Fritzbox 7390. Es ist eine eierlegende Wollmilchsau. Ich habe die 7270 und habe damit einige meiner teueren und großen Geräte auf einmal ausgemustert.
 

ritanok

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
101
hm ist nicht ganz meine Preisklasse...leider! Kann man eigentlich an den USB Port eines W-Lan Routers wiederum einen USB-Hub anschließen, und dann z.B. dort Drucker, Festplatte und Scanner gleichzeitig anschließen?
 

LordHelmchen

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
208
das kann ich dir leider nicht sagen. Ich habe aber gerade ein für dich interessantes Gerät gefunden, die Fritzbox 3170.
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Ich kann auch die AVM Fritzbox 7270 oder die neue AVM Fritzbox 7390 nur empfehlen.

Wenn du aber etwas im Budget Bereich suchst, könntest du es mal mit dem Buffalo Nfiniti Draft-N versuchen. Er hat Gbit LAN und einiges an Funktionen was andere nicht haben. Die ct hat ihn recht wohlwollend bewertet in einem Kurztest.
Ergänzung ()

Kann man eigentlich an den USB Port eines W-Lan Routers wiederum einen USB-Hub anschließen, und dann z.B. dort Drucker, Festplatte und Scanner gleichzeitig anschließen?
Ja bei den Fritzbox Routern bis zu 3 Geräte an der 7270. Scanner im Netzwerk kannst du vergessen und Multifunktionsgeräte können auch nicht für alle verfügbar gemacht werden. Allerdings kennen die Fritzbox Geräte den Fernanschluß um einen Client den Zugriff zum vollen Umfang eines Scanners oder Multifunktioinsdruckers zu gewähren. Diese Funktionen kosten dann halt ihr Geld ;)

Infos dazu findest du hier: http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14361.php3
 

LordHelmchen

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
208
Auch an den von mir genannten Router kann man einen USB Hub anschließen. Geb einfach "Fritzbox 3170 anleitung" in Google ein und Klick auf den ersten Treffer. In dem PDF findest du auf Seite 41 etwas zum Thema USB Hub.
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
hm ist nicht ganz meine Preisklasse...leider! Kann man eigentlich an den USB Port eines W-Lan Routers wiederum einen USB-Hub anschließen, und dann z.B. dort Drucker, Festplatte und Scanner gleichzeitig anschließen?
Bei mir geht es. Ich habe per USB Fernanschluss 2xDrucker/Scanner/USB Stick für WEBDAV an der Fritzbox.

Funktioniert klasse.
Ergänzung ()

... hm ist nicht ganz meine Preisklasse...
Gebraucht gibt es die Fritzbox 7270 bei Amazon schon ab 140€+Versand. Da kann man ruhig zugreifen, weil du bei AVM für Gewährleistung keine Rechnung brauchst. Man nennt einfach die Seriennummer und bekommt direkt ein Austauschgerät zugeschickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top