Welches ist die perfekte grösse eines Monitors?

Welche Monitor Diagonale ist für Dich Perfekt?

  • kleiner 17"

    Stimmen: 1 1,2%
  • 17"

    Stimmen: 0 0,0%
  • 23"-24"

    Stimmen: 21 24,7%
  • 27"

    Stimmen: 30 35,3%
  • 28"-29"

    Stimmen: 4 4,7%
  • 30"

    Stimmen: 4 4,7%
  • 32"

    Stimmen: 5 5,9%
  • 34"

    Stimmen: 12 14,1%
  • 40"

    Stimmen: 5 5,9%
  • grösser 40"

    Stimmen: 3 3,5%

  • Teilnehmer
    85

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.197
guten tag, ich bin seit jahren auf 24" unterwegs und frage mich die ganze zeit, was möchte ein gamer mit 30zoll monitoren und mehr...? 27" ok muss jeder selber wissen aber grösser? welche spiele spielt ihr auf grossen monitoren, normale shooter, rennspiele oder alles?

Was mich nun von euch interessiert, was ist die PERFEKTE grösse eines monitors für euch und warum. egal ob FHD oder 4K, NV oder IPS, nur welche grösse / diagonale.

17", 23"/24", 27", 28", 29", 30", 32", 34" oder sogar 40", evt sogar andere grössen?

MfG Syrato
 

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.126
27" mit 2560x1440 (Schreibtisch, etwa 60-70 cm Abstand)
 

Syrato

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.197
ahm war noch an der "umfrage" dran ;)
 

schneeland

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
482
Ich sympathisiere mit 30" / 16:10 - allerdings sprengen die verfügbaren Monitor bedauerlicherweise mein Budget; zudem bräuchte ich dann auch einen größeren Schreibtisch. Insofern bleibt's vermutlich erstmal bei 24" / 16:10.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.339
34 Zoll, 21:9, 3.440 x 1.440
 

Syrato

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.197
A

Austrokraftwerk

Gast
ca. 24 Zoll, da ich sehr nah am Bildschirm sitze und mit einem größerem Monitor den Kopf ständig hin und her bewegen müsste.
 

Tyranidis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
386
Schreibtischabstand und ein 40" Fernseher an der Wand dahinter. Kleiner -> nie wieder!
 

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.465
40" direkt an der Wand hinter meinem Schreibtisch. Möchte nie wieder auf was Kleinerem spielen. Dagegen wirkt selbst die Kinoleinwand etwas mickrig (wenn man nicht in der vordersten Reihe sitzt.) *g*
 

Corvus Corax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
334
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
235
Hallo allerseits.

Hmm, wieso klafft denn in der Umfrage zwischen 17" und 23" so ein großes Loch?
Lange Jahre hatte ich einen 20 Zöller von Samsung, ein TN Panel 16:10 @ 1680*1050px

Nun habe ich einen DELL P2214H. FHD-Auflösung, IPS Panel und Sehabstand von etwa 50-60cm.
Das sehe ich für mich als perfekt passend an, wobei ich noch nie an größeren bzw. höher auflösenden Monitoren gesessen habe.

Möglicherweise sind 27 Zoll und 2560*1440px ja noch besser, oder ein noch größerer 4K Monitor mit etwas mehr Sitzabstand... Wenn mein Dell Momitor irgendwann defekt ist, kann ich ja mal testweise was größeres hinstellen. Mindestens 5 Jahre wird der sicher noch halten, der alte wurde auch ausgetauscht, weil ich IPS wollte, nicht, weil er kaputt war. Bis dahin sind größere 4K Monitore sicher noch um einiges günstiger geworden.

Gruß vom dude.
 

Syrato

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.197
@justanotherdude daran hab ich gar nicht gedacht, zuerst wollte ich 17"-24" usw machen aber wusste nicht, dass es zwischen 17" und 23" 24" noch so viele modelle gibt ;)
 

smooth el 4a

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.289
wenn ich im laden die verschiedenen größen betrachte, "empfinde" ich 32" als ideal. warum das so ist, wird mir klar, wenn ich mir die situation am schreibtisch vorstelle: idealer weise müsste der schreibtisch eine breite von 80 - 100 cm haben, damit ich viel platz habe und alles noch erreichen kann. stelle ich den monitor an die hintere kante, lehne mich auf meinem stuhl zurück, ziehe die lade mit der tastatur aus und klappe die rechte armlehne herunter um dort die maus abzulegen (und zu bedienen), habe ich bei 32" alles gut im blick, ohne meinen kopf groß bewegen zu müssen.

p.s.
34" wären da natürlich genau so gut. die 2" machen auf die entfernung nicht den unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

Himbeerdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
429
Größer geht immer :D
Vor nicht all zu langer Zeit war ich auch mit meiner 17" Röhre zufrieden und hätte gedacht 19" sei die maximale optimale Größe.

Nun hocke ich vor einem 32" 4K Bildschirm und habe mich ratz fatz an die Größe gewöhnt und könnte mir durchaus vorstellen einen größeren Bildschirm zu verwenden.
Meinen Kopf muss ich nicht bewegen und habe auch ohne Blickrichtungsänderungen alles im Blick.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
72.000
<-- sitzt vor einem 40"
Könnte ruhig noch etwas größer sein.

Ich geh doch auch ins Kino, weil die Glotze daheim nicht groß genug ist.


habe ich bei 32" alles gut im blick, ohne meinen kopf groß bewegen zu müssen.
Dieses "den Kopf nicht bewegen müssen" kommt immer wieder als Argument.
Jeder der mehr als einen Monitor vor sich zu stehen hat muss den Kopf bewegen, und beschwert sich nicht darüber, sondern erzählt was von gesteigerter Produktivität.
Und nebenbei ... den Kopf ab und zu bewegen, schützt gegen einen steifen Nacken^^
Also rein medizinisch betrachtet ist das Bewegen des Kopfes bestimmt nicht falsch. Das kommt erst wenn man die 60 überschritten hat, wenn die Beweglichkeit des Halses nachlässt^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top